Forschungsteam kritisiert Daten zur globalen Erwärmung in neuem Bericht: "Völlig inkonsistent mit glaubwürdigen Temperaturdaten"

Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print

Die Hysterie des Klimawandels wurde mit Berichten wie diesen völlig diskreditiert, aber Befürworter wie Al Gore lügen weiterhin, dass Erwärmung eine Tatsache ist und dass nachhaltige Entwicklung die einzige Antwort ist. TN Editor

Englisch: www.germnews.de/archive/dn/1996/09/29.html Als Weltmarktführer, und zwar in der Europäischen Union, greifen Sie Präsident Trump an, weil er das Pariser Klimaabkommen, das die Amerikaner mit Milliarden von Dollars Schulden und wirtschaftlichen Verlusten belastet hätte, aufgegeben hat ) Die von der NASA, der NOAA und HADLEY vorgelegten Daten belegen, dass der Präsident mit seiner Weigerung, Teil der neuen Initiative zu sein, genau richtig lag.

Gemäß der BerichtDie Daten wurden von Administratoren, Wissenschaftlern und Forschern der US-amerikanischen Environmental Protection Agency (EPA), des Massachusetts Institute of Technology (MIT) und mehrerer führender amerikanischer Universitäten begutachtet.

In diesem Forschungsbericht werden die wichtigsten Probleme bei der Anpassung von Oberflächendaten identifiziert und frühere Änderungen der zuvor gemeldeten historischen Daten quantifiziert. Es stellte sich heraus, dass jede neue Version von GAST in ihrer gesamten Geschichte fast immer einen steiler werdenden linearen Trend aufwies. Und es wurde fast immer von bewerkstelligt Systematisches Entfernen des zuvor vorhandenen zyklischen Temperaturmusters. Dies galt für alle drei Unternehmen, die GAST-Daten messen, NOAA, NASA und Hadley CRU.

Infolgedessen wurde versucht, die aktuellen Schätzungen von GAST anhand der besten verfügbaren relevanten Daten zu validieren. Dies umfasste die am besten dokumentierten und verstandenen Datensätze aus den USA und anderen Ländern sowie globale Daten von Satelliten, die eine weitaus umfassendere globale Abdeckung bieten und nicht durch schlechte Standort- und Verstädterungseinflüsse kontaminiert sind. Die Integrität von Satellitendaten profitiert auch von einer Gegenprüfung der Ballon-Daten.

Das Ergebnis dieser Untersuchung ist, dass die drei GAST-Datensätze keine gültige Repräsentation der Realität sind. Tatsächlich ist das Ausmaß ihrer historischen Datenanpassungen, die ihre zyklischen Temperaturmuster beseitigten, wie folgt Ganz im Widerspruch zu veröffentlichten und glaubwürdigen US- und anderen Temperaturdaten. Daher ist es unmöglich, aus den drei veröffentlichten GAST-Datensätzen zu schließen, dass die letzten Jahre die wärmsten waren, die es je gegeben hat - trotz der aktuellen Behauptungen, dass sich die Rekorde aufbessern.

Da die Gültigkeit des GAST-Datensatzes eine notwendige Bedingung für die Ermittlung der Gefährdung durch Treibhausgase / CO2 der EPA ist, wird auch dieser Datensatz durch diese Forschungsergebnisse ungültig. (Vollständiger Abstract-Bericht)

[the_ad id = "11018"]

Dies wird natürlich nicht verhindern, dass globale Klimanormalitätsleugner behaupten, es sei nur eine große Verschwörung, die Erde zu zerstören. Sie werden natürlich argumentieren, dass Datenanpassungen an den Temperaturen aus verschiedenen Gründen vorgenommen werden müssen, was der Bericht nicht bestreitet. Es zeigt sich jedoch, dass sich diese „Anpassungen“ immer als positiv erweisen. Immer wärmer, nie kühler:

Während die Vorstellung, dass einige „Anpassungen“ an historischen Daten vorgenommen werden müssen, nicht in Frage gestellt wird, wäre logischerweise zu erwarten, dass solche Anpassungen an historischen Temperaturdaten diese Temperaturen manchmal erhöhen und manchmal senken würden. Diese Situation würde bedeuten, dass die Auswirkung solcher Anpassungen auf die Steigung der Temperaturtrendlinie ungewiss ist. Jede neue Version von GAST zeigte jedoch fast immer einen steiler werdenden linearen Trend über die gesamte Geschichte.

Kurzum: Die Beweise wurden gefälscht.

Karl Denninger bringt es auf den Punkt:

Es ist daher klar, dass die Daten absichtlich manipuliert wurden.

Da hat dies die Basis für plant buchstäblich Billionen von Dollar zu stehlen und hat bereits führte zur erzwungenen Entnahme von Hunderte von Milliarden insgesamt für Autofahrer und Industrie das macht ganz klar aus der größte wirtschaftliche Betrug, der jemals in der Welt begangen wurde.

Ich fordere die Anklage und strafrechtliche Verfolgung aller beteiligten Personen und Organisationen.

Die realen Daten sehen ungefähr so ​​aus:

Über ZeroHedge.com

Und das Establishment, zusammen mit seinen fanatischen Myrmiden, die die globale Erwärmung begünstigen, treibt die Notwendigkeit massiver, kostspieliger Initiativen weiter voran, um die Treibhausgase und die globalen Temperaturen auf ein „normales“ Niveau zu senken.

Das Problem ist natürlich, dass es nach dem oben genannten Bericht keine globale Erwärmung gibt.

Darüber hinaus hat keiner der Befürworter des Pariser Klimaschutzabkommens und anderer Initiativen eine Vorstellung davon, was diese gigantischen Vorschriften zur Eindämmung des Klimawandels tatsächlich bewirken werden, wie das folgende Video des Bürgermeisters von Miami Beach, Philip Levine, zeigt, der dies trotz aller Bemühungen nicht kann scheinen genau herauszufinden, wie diese Vereinbarungen tatsächlich die Temperaturen senken und den Amerikanern helfen:

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht…

Treten Sie unserer Mailingliste bei!


Benutzerbild
1 Kommentar-Threads
0 Thread antwortet
0 Verfolger
Am meisten reagierte Kommentar
Heißester Kommentar-Thread
1 Kommentarautoren
John Neueste Kommentarautoren
Abonnieren
neueste älteste am meisten gestimmt
Benachrichtigung von
John
Gast
John

Das Relious-Mantra des Bürgermeisters, das die BS-Redewendung vermeidet, löste eine Antwort von mir aus. Wer sich mit diesem dogmatischen Qualitätsmist zufrieden gibt, ist einfach hirntot und nicht in der Lage, diese Vermeidung von Fakten zu sehen und diese sachliche Diskussion durch ein gutes Gefühl zu ersetzen. „Wir sind alle in diesem gemeinsamen Mist und Lügen Weil du einfach zu dumm bist, um die Luft auf diesem Planeten zu verschwenden. JEGLICHE MENGE GLOBALER ERWÄRMUNG in den letzten 30-Jahren wurde allein von der Sonne verursacht. Es ist eine wissenschaftliche Tatsache, basierend... Weiterlesen "