Pakistan rumpelt über Technokratie Vs. Demokratie-Zukunft

Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print

Die Politik in Pakistan ist sehr kompliziert, aber sie hat sich über die Jahrzehnte als Demokratie verstanden. Die Pakistaner sehen sich jedoch jetzt einem Angriff der Technokraten und der Technokratie auf ihr politisches System ausgesetzt und wehren sich.

Wie ich schon seit Jahren sagte, ist Technokratie die klare und gegenwärtige Gefahr für die ganze Welt und alle Nationen, die Teil davon sind. Kürzlich stellte ein schwedischer Beamter fest, dass die Demokratie in Schweden zugunsten der Technokratie systematisch abgebaut wird.

In Indien ist die größte Demokratie der Welt, a letzte Umfrage Das Pew Research Center zeigte, dass 65% der Bürger tatsächlich eine autokratische, von der Technokratie getriebene Diktatur befürworteten.

China ist bereits vor einigen Jahren der Technokratie erlegen.

China und Indien sind mit einem Anteil von 1.72 Milliarden Menschen oder fast 25 Prozent der Gesamtbevölkerung der Erde die beiden größten Nationen der Welt.

Es ist nicht der Kommunismus oder Faschismus, der uns überholt - es ist die Technokratie. Und doch ahnt nur ein sehr kleiner Teil unserer Bevölkerung, was passiert. Das Endergebnis ist die wissenschaftliche Diktatur.

Dr. Parag Knanna, ein bekannter globaler Wissenschaftler, erklärte in seinem 2016-Buch: Konnektivität,

„Wir bauen diese globale Gesellschaft ohne einen globalen Führer auf. Globale Ordnung kann nicht länger von oben nach unten diktiert oder kontrolliert werden. Die Globalisierung ist selbst die Ordnung. “

Khanna fordert auch eine "direkte Technokratie" in Amerika.

Welchen Teil der wissenschaftlichen Diktatur verstehen Sie nicht?

Aktuelle Nachrichten aus Pakistan zu Technocracy

Die Verfassung hat keinen Platz für Technokratie: Ayaz Sadiq

Der Sprecher der Nationalversammlung, Ayaz Sadiq, bemerkte am Samstag, dass die Verfassung keinen Raum für Technokratie biete.

"Menschen, die Anzüge und Sherwanis genäht bekommen haben, werden ihre Wünsche niemals erfüllen", behauptete er, als er mit den Medien sprach, nachdem er seinen Wahlkreis in Lahore bereist hatte.

In Bezug auf die Abgrenzung teilte er mit, dass einige politische Parteien ihre Vorbehalte geltend gemacht haben und Anstrengungen unternommen werden, um ihre Vorbehalte auszuräumen.

PPP unterstützt Demokratie, nicht Technokratie, sagt Bilawal

Der Vorsitzende der Pakistanischen Volkspartei (PPP), Bilawal Bhutto Zardari, sagte am Montag, seine Partei unterstütze die Demokratie und werde keinen Technokraten und keinen Technokraten tolerieren nationale Regierung Setup.

Während eines Interviews mit einem privaten Nachrichtensender sagte Bilawal, er glaube, dass die Bildung einer Technokratenregierung nicht vor dem 2018-General stattfinden würde Wahlen. Er sagte: "Die Pakistan Muslim League-Nawaz (PML-N) führt die Nation in dieser Hinsicht in die Irre." Karten In dieser Hinsicht habe er den Eindruck erweckt, eine Technokratenregierung im Land begrüßen zu wollen.

 

Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen