Erschütternde Fortschritte bei der Datenverarbeitung lassen Smart Cities Wirklichkeit werden

Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print

Die Verarbeitungskapazität des Computers steht kurz vor der Überlastung der Datenspeicherkapazität. Dies ist der Wendepunkt, vor dem ich seit einigen Jahren gewarnt habe und der eine sehr gefährliche und unvorhersehbare kurzfristige Zukunft verspricht. Die meisten Menschen werden nicht wissen, was sie getroffen hat, da sie die Auswirkungen nicht verstehen können.

Daten sind für die Technokratie genauso wichtig wie Blut für Ihren Körper. Seit vielen Jahren ist es einfacher, Daten zu sammeln und zu speichern, als sie auf ihre Bedeutung hin zu verarbeiten. Beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass Ihr PC möglicherweise über eine Datenspeicherkapazität von 1 Terabyte verfügt, der Prozessor Ihres Computers jedoch nur einige Programme gleichzeitig öffnen und ausführen kann. Die meisten Daten auf Ihrer Speicherplatte befinden sich nur dort und haben keine Bedeutung.

Wer sammelt Daten? Fast jeder. Städte, Landkreise, Staaten, nationale Regierungen, Geheimdienste, Unternehmen, die Vereinten Nationen. Die ausdrückliche Absicht des Wortes "Smart" - Smart Cities, Smart Grid, Smart Growth usw. - besteht darin, Daten zu sammeln, um sie zu verwalten und zu steuern.

In 1965 schrieb der Gründer von Intel, Gordon Moore, ein Papier, in dem er vorschlug, dass sich die Anzahl der Komponenten pro integrierter Schaltung jedes Jahr verdoppeln würde. Von 1975 überarbeitete er den Verdopplungsfaktor auf alle zwei Jahre und es wurde schließlich festgestellt, dass die genaueste Darstellung achtzehn Monate betrug. Dies wurde als Moores Gesetz bekannt und es hat sich in den letzten 40-Jahren Jahr für Jahr als genau erwiesen.

Das ist jetzt Geschichte und Moores Gesetz ist offiziell tot und begraben.

NVIDIA hat die Welt mit der Veröffentlichung eines 2-Petaflop-AI-Supercomputers (Modell DGX-2) für nur $ 399,000 erschüttert. Ein Petaflop besteht aus einer Billiarde numerischer Berechnungen pro Sekunde und wird durch 10 gefolgt von 15-Nullen dargestellt. Zum Vergleich: Der schnellste Supercomputer der Welt kann mit 125-Petaflops arbeiten und kostet zig Millionen.

Das Schockierende ist, dass der DGX-2 10X leistungsstärker ist als sein Vorgänger, das Modell DGX-1, das erst Monate zuvor auf den Markt kam. Das ist eine Steigerung um eine Größenordnung in nur 6 Monaten.

Laut NVIDIA ersetzt ein DGX-399,000-Server im Wert von 2 Millionen US-Dollar die Doppel-CPU-Server, die 3 Kilowatt verbrauchen. Es ist 180 / 1 die Kosten, verwendet 8 / 1 der Leistung und nutzt 18 / 1th des Raums.

Auch hier ist der Trend zu beobachten, dass die Verarbeitungsleistung die Fortschritte bei der Datenspeicherung aufholt und übertrifft, was bedeutet, dass Technokraten in der Lage sein werden, große Datenmengen in Echtzeit zu verarbeiten. Im Fall von NVIDIA, der gemeinsam mit IBM an der Spitze steht Smart City Kontrollzentrenkann sich jede mittelgroße oder größere Stadt leicht 399,000 leisten, um den Überblick zu behalten alles das kann gesammelt und quantifiziert werden - alle Systeme wie Energie, Wasser, Luft und Verkehr, intelligente Gebäude, Kameras mit Gesichtserkennung, Kennzeichenleser usw. usw.

IBM ist NVIDIAs hart umkämpfter Wettbewerber auf dem Markt für Smart City-Kontrollzentren. IBM prognostiziert, dass das sogenannte „Quanten-Computing“ innerhalb von 5-Jahren oder von 2023 über den Einsatz wissenschaftlicher Forscher hinaus in der Öffentlichkeit Fuß fassen wird. Gemäß Forbes,

"Wie die ersten digitalen Computer bietet Quantencomputer die Möglichkeit, dass Technologie millionenfach leistungsfähiger ist als derzeitige Systeme, aber der Schlüssel zu ihrem Erfolg wird die Übersetzung von Problemen der realen Welt in die Quantensprache sein."

Informatiker stellen sich Quantencomputer vor, die neben konventionellen Computern wie dem DGX-2 laufen, wobei normalerweise nicht lösbare Gleichungen zur sofortigen Berechnung an die Quantenseite weitergegeben werden.

Aus rein technischer Sicht sind diese neuen Technologien in der Tat faszinierend. In den Händen der Technocrat Smart City-Planer ist es jedoch ein Zeichen für eine wissenschaftliche Diktatur auf lokaler Ebene, da zum ersten Mal in der Geschichte die Echtzeit-Datenerfassung und -Analyse Hand in Hand gehen werden.

Treten Sie unserer Mailingliste bei!


Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
9 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Dateimanagement erfolgen

„Das ist eine Steigerung um eine Größenordnung in nur 6 Monaten.“ Es ist also kein großes Problem, die Geschwindigkeit eines Parallelsystems um eine beliebige Größenordnung zu erhöhen. Aber Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, um Freaks zu kontrollieren, sind die großen Deals. Die Teufelskräfte nehmen durch Potenzierung an Kraft zu. Genau wie in der Vergangenheit, indem Sie den Drucker der Macht von den faulen Kindern usurpieren. (Der Drucker der Macht ist eine Maschine, die Geld aus dem Nichts heraus drucken kann, was im Gegenzug verwendet werden kann, um Ihre realen Vermögenswerte, Macht und auch Ihr Leben aufzukaufen.) Und die NVIDIA und... Weiterlesen "

Rechnung

Ausgezeichnet. Ich wünschte jedoch, jemand von Woods Format würde in das Community Oriented Policing System einsteigen, das bereits von diesen Fortschritten bei der Datenverarbeitung abhängt. Hat Wood die DOJ-Berichte über die Umsetzung des STASI-Polizeistaats gelesen?

Wir sind mitten in diesem Durcheinander in Portland, Maine. Also, wenn Portland bereits involviert ist, vermute ich, dass es ALLE Städte sind.

Charlotte

________________________________________
Von: "brhcpa1@ymail.com"
Bis: brhcpa1@ymail.com
Gesendet: Samstag, März 31, 2018 10: 31 AM
Betrifft: Erschütternde Fortschritte bei der Datenverarbeitung lassen Smart Cities Wirklichkeit werden

Rechnung

Charlotte hat mich gebeten, dies hinzuzufügen. Vielen Dank. Bill.From: Charlotte Iserbyt An: Charlotte Iserbyt Gesendet: Samstag, 31. März 2018, 3:24 Uhr Betreff: Re: Shocking Computing Fortschritte bringen intelligente Städte in die Realität Dank. Warum fügst du das nicht zu deinem Kommentar hinzu und schlägst vor, dass er auf dieser Seite auf den USDOJ-Link und auf ALLE anderen Links klickt, die auf dem USDOJ-Link und ALLEN COPS-Links aufgeführt sind? https://cops.usdoj.gov/Default.asp?Item=2828 Wie die Firma von Jeanne Gang eine bessere Polizeistation entwarf Wie die Firma von Jeanne Gang eine bessere Polizeistation entwarf Von Patrick Sisson Das vielseitige Werk der Chicagoer Architektin Jeanne Gang lässt sich inspirieren aus unwahrscheinlichen Quellen. Das... Weiterlesen "