Oxymoron: Christlicher Transhumanismus ist im Trend

Bitte teilen Sie diese Geschichte!
Es gibt keine gemeinsamen Glaubenspunkte zwischen Transhumanismus und Christentum, aber das hindert die christliche Transhumanismus-Bewegung nicht daran, sich zusammenzuschließen. Die daraus resultierende Rhetorik ergibt weder für die eine noch für die breite Öffentlichkeit Sinn. ⁃ TN-Editor

Es gibt den sogenannten „christlichen Transhumanismus“ oder den Versuch, die transhumanistische Agenda mit den Grundsätzen der christlichen Theologie zu vermischen für einige Zeit. Aber das Interesse an dem Projekt ist in letzter Zeit wieder gestiegen. Das Buch Religiöser Transhumanismus und seine Kritik, veröffentlicht im Jahr 2019, behauptet bieten „aus erster Hand Zeugnis für den Wert der transhumanistischen Vision, die vom religiösen Geist wahrgenommen wird“. Der Band enthält Beiträge von einer Reihe von Christen. Die „Christliche Transhumanistische Vereinigung“ (CTA), wurde 2014 gegründet und widmet sich aktiv der Förderung des Transhumanismus als Mittel, „mit Gott an der Erlösung, Versöhnung und Erneuerung der Welt teilzunehmen“.

Das Problem bei diesen Bemühungen ist, dass das transhumanistische Weltbild und der christliche Glaube unvereinbar sind. Man kann kein „christlicher Transhumanist“ sein – genauso wenig wie man ein christlicher Buddhist oder christlicher Muslim sein kann. 

Der Transhumanismus ist eine futuristische soziale Bewegung. Ihre Anhänger glauben, dass Unsterblichkeit in der körperlichen Welt durch die Wunder der angewandten Technologie erreichbar ist. Das Ziel ist, „H+“ oder mehr als ein Mensch zu werden. Zu den transhumanistischen Proselytisierern gehören Akademiker wie Nick Bostrom aus Oxford, Big-Tech-Gurus wie Ray Kurzweil und Popularisierer wie der Präsidentschaftskandidat von 2016, Zoltan Istvan. Sie versprechen, dass „die Singularität“ kommt – die Zeit, in der ein Crescendo wissenschaftlicher Fortschritte die Bewegung unaufhaltsam machen wird und Transhumanisten sich in Superwesen verwandeln werden, die das physische Leben ohne Ende genießen können. 

Dass der Transhumanismus zu einem Phänomen wurde, ist nicht verwunderlich. Die westliche Gesellschaft wird zunehmend säkular, mit einem exponentiellen Wachstum von „Nichts“ unter der Jugend. Ein solcher gesellschaftlicher Wandel hat Folgen. Gott aus der menschlichen Gleichung zu entfernen, erzeugt Hoffnungslosigkeit und erzeugt Nihilismus. Das ist die entscheidende Schwäche des modernen Materialismus, die der Transhumanismus zu beheben sucht. Indem er seinen Anhängern die Hoffnung auf technologische Rettung vor der endgültigen Auslöschung des Todes bietet, bietet der Transhumanismus den Ungläubigen eine postmoderne Variante des Glaubensversprechens des ewigen Lebens. Ich kann ewig leben, glaubt der Transhumanist inbrünstig, wenn wir nur früh genug die Technologie entwickeln. 

Aber jeder Versuch, Transhumanismus und Christentum zu verschmelzen, ist fehlgeleitet, denn die beiden sind widersprüchliche Glaubenssysteme. Das transhumanistische Dogma ist vollkommen materialistisch. Sein Fokus ist solipsistisch, sein Zweck eugenisch. Darüber hinaus lehnt es grundlegende christliche Lehren wie Sünde, die Notwendigkeit göttlicher Vergebung, den Wert des erlösenden Leidens und die ewige Erlösung ab. Um diese Wahrheit zu verschleiern, vermeidet die CTA-Website gewissenhaft, die eigentlichen Grundsätze des Transhumanismus zu diskutieren. Es bietet jejune Aussagen wie: „Wir glauben, dass tas Gottes Mission beinhaltet die Transformation und Erneuerung der Schöpfung“ und „Wir streben nach Wachstum und Fortschritt in jeder Dimension unserer Menschheit.” Auf diese Weise verschmilzt das CTA das Streben nach technologischem Fortschritt – das Christen sicherlich unterstützen können – mit der Fixierung des Transhumanismus auf Technologie als Heilsbringer. 

Die CTA-Website diskutiert auch nicht die „Mittel“, die transhumanistische Befürworter zu verwenden gedenken, um diese utopische Vision zu erreichen – ganz zu schweigen von ihren ethischen Implikationen. Einige Transhumanisten hoffen zum Beispiel darauf erneuern ihren Körper immer wieder, indem sie Klone als Quelle für Organersatz züchten. Andere planen, ihre Köpfe kryogen einfrieren zu lassen, um eine eventuelle chirurgische Befestigung an einem anderen Körper oder einem Cyborg zu ermöglichen. Aber die größte Leidenschaft der Transhumanisten ist es, sie für immer zu retten Köpfe– im Gegensatz zu Seelen, was kein transhumanistisches Konzept ist – durch Hochladen in Computerprogramme, ein Konzept, das als „digitale Unsterblichkeit“ bekannt ist. Das ist kaum das, was Paulus meinte, als er fragte: „Tod, wo ist dein Stachel? Grave, wo ist dein Sieg?“ 

Transhumanisten glauben nicht nur, dass das Leben zu kurz ist, sondern dass die menschlichen Fähigkeiten unzureichend sind. Daher ist das zweite große Ziel des Transhumanismus „morphologische Freiheit“, dh radikale Qualitätsverbesserung – nicht durch Selbstdisziplin, das Umarmen der Tugenden oder gezielte Bemühungen um Charakterbildung, sondern durch materialistische Mittel wie Gen-Editierung, Gehirnimplantate und Verschmelzung mit KI-Technologien. 

Der ultimative Zweck dieser Suche ist nicht spirituell – nicht Theose oder Heiligung – sondern im materialistischen Sinne zu Superwesen zu werden. Als Istvan schrieb im Jahr 2016 in der Huffington Post"Wir müssen unsere Evolution in der heutigen Zeit durch unsere Argumentation, unseren Erfindungsreichtum und insbesondere unsere wissenschaftliche Technologie forcieren. Kurz gesagt, wir müssen den Transhumanismus annehmen – das radikale Feld der Wissenschaft, das darauf abzielt, Menschen in Ermangelung eines besseren Wortes in Götter zu verwandeln.“ Es ist schwer zu erkennen, wie irgendetwas davon mit dem Ruf der Christen zur Demut vereinbar ist. 

Transhumanisten wollen nicht nur ihren eigenen Körper manipulieren, sondern auch den ihrer Kinder. Sie hoffen, dies durch Gentechnik und unnatürliche Methoden der Familiengründung zu erreichen. Entsprechend der Transhumanistische Bill of Rights, „Alle fühlenden Wesen haben Anspruch auf Fortpflanzungsfreiheit, auch durch neuartige Mittel wie die Erschaffung von Gedankenklonen, alleinerziehenden Kindern oder wohlwollender künstlicher allgemeiner Intelligenz.“ Und ich bin noch nicht einmal darauf eingegangen, wie die Bewegung durch die Vergabe von Rechten an KI-Computer und den Vorschlag, Tiere zu vernünftigen Wesen „aufzurüsten“, die Sichtweise des Christentums auf die Einzigartigkeit des Menschen ablehnt. 

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast

38 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

[…] Originalartikel lesen […]

Ren

Christen haben die Psychiatrie bereits angenommen. Eine Form des Materialismus – der sich als Medizin ausgibt – der die Seele leugnet, bestimmte Sünden als Symptome einer Gehirnkrankheit bezeichnet und das menschliche Bewusstsein auf zufällige Chemikalien in Ihrem Schädel reduziert.

Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten von Ren
Lorraine

Ich bin mir sicher, dass Nick Bostrom, Ray Kurzweil und Zoltan Istvan keine wiedergeborenen Christen sind, aber sie sind Teil von Satans Religion, um die Welt zu zerstören. Niemand, der ein echter Christ ist, wird diesem bösen Unsinn folgen. Der Herr Jesus Christus sagte: „Die Schafe folgen ihm, denn sie kennen seine Stimme.
[5] Und einem Fremden werden sie nicht folgen, sondern werden vor ihm fliehen; denn sie kennen die Stimme der Fremden nicht.“ Johannes 10:4b-5
Zur Erinnerung: Das Tor ist eng.

Jakob Wurm

Das Christentum ist nur eine von Menschen gemachte Religion und nicht die Wahrheit wie jede andere Religion. Religionen sind staatliche Kontrollmechanismen der Söhne Adams.

Elle

Religion mag sein, aber NICHT die SEELE. Die Seele bleibt mit oder ohne die äußeren Einflüsse irgendeiner organisierten Religion. Der Mensch ist darin einzigartig. Wir leben für immer in Gottes Gnade, mit oder ohne konstruierte religiöse Bindung. Quelle/Gott ist immer bei uns, tief in uns verborgen, aber verfügbar. Alles, was nötig ist, ist zuzuhören. Ich bin kein Christ, aber ich verteidige inbrünstig das Recht eines jeden, seine Lebens- und Todesszenarien so zu durchqueren, wie er es selbst wählt, mit Gottes Führung, wie er sie hört. Das bedeutet für einige organisierte Religion und der Glaube, dass Jesus der war... Lesen Sie mehr »

Freeland_Dave

So wie sich selbst eine Frau zu nennen nicht bedeutet, dass Sie eine Frau sind, bedeutet sich selbst eine Christin zu nennen nicht, dass Sie eine Christin sind. Es gibt viele Lügner da draußen, die versuchen werden, dich zu täuschen, aber Gott bietet dir Schutz vor ihren Täuschungen. Er tut dies, indem er Sie mit Seinem Wort versorgt und ermutigt/ermahnt Sie, es täglich zu studieren, mit der Anweisung, dass alles, was Sie von Menschen hören, mit Seinem Wort verglichen werden muss, um festzustellen, ob es wahr ist oder nicht. Jede Frage nach anderen Wesen kann nicht vollständig durch was bestätigt werden... Lesen Sie mehr »

laura ann

Diejenigen, die behaupten, Transhumanisten zu sein, sind keine wahren Christen, viele schließen sich einer Kirche für soziale Aktivitäten an, und ich kenne eine Reihe solcher Leute, aber nicht wirklich Freunde, die sehr wenig über die biblischen Lehren wissen, da die Mehrheit abtrünnige Geistliche in dieser 501c3-Regierung sind . kontrollierte Kirchen (Mainline Denom.) für ca. 70 Jahre. Die Seminare und nat. assoziiert. diktieren, wie eine Kirche zu führen ist, und bei Predigten, die hauptsächlich soziale Gerechtigkeit predigen und fast alles dulden, politisch korrekt zu sein. Sie sind auch globalistische Gatekeeper wie Kirchen während des Zweiten Weltkriegs in der EU, die regiert werden. seit Jahrhunderten kontrolliert. Wahr... Lesen Sie mehr »

Godot

Matthew 6: 24
King James Bible
Niemand kann zwei Herren dienen: denn entweder wird er den einen hassen und den anderen lieben; oder er wird an dem einen festhalten und den anderen verachten. Ihr könnt Gott und dem Mammon nicht dienen.

Phil

Dieses Zitat zeigt ein gewisses Maß an biblischer Ignoranz: „Mit Gott an der Erlösung, Versöhnung und Erneuerung der Welt teilhaben.“ Man hat das Gefühl, dass der CTA Gott freiwillig seine Dienste anbietet, ob es ihm gefällt oder nicht. Das Lesen der Schrift zeigt uns, dass Gott unsere Hilfe nicht braucht, und die Erlösung für die Welt war mit dem Tod und der Auferstehung von Jesus Christus vollständig. Es sagt uns auch, dass es einen neuen Himmel und eine neue Erde geben wird. Zerstörung, nicht Erneuerung, ist für diesen Ort geplant. Wenn das Zitat die CTA-Mission auch nur teilweise zusammenfasst, lautet es... Lesen Sie mehr »

Elle

Christentum und Transhumanismus verschmolzen? Eine völlig lächerliche Konstruktion und genau das, was ich von den geistlosen, wertlosen, mitleidslosen, korrupten, kranken Menschen erwarten würde, die das Sklavereimodell der Technokratie vorantreiben. SO getäuscht. Sie können eindeutig nicht hören, dass Gott/die Quelle zu ihnen spricht. Eigentlich bricht mir das Herz für ihre Dummheit, wenn Gott/die Quelle genau dort in ihnen ist und darauf wartet, gehört zu werden. Trotzdem haben sie dafür keine Ohren und wollen ewig leben! Da sie Quelle/Gott nicht hören können, drängen sie darauf, ihr Ziel der Unsterblichkeit durch künstliche Evolution zu erreichen. Aber das ist nicht genug. Sie müssen ihre kranke Realität auf den Rest von uns richten. Was für eine Last... Lesen Sie mehr »

Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten von Elle
Phil

Elle, Sie sind eindeutig eine intelligente, denkende, offene, anspruchsvolle und aufgeschlossene Person. Ich weis das zu schätzen. Ich sehe oben auch, dass Sie kein Christ sind, aber unser Recht, für uns selbst zu wählen, nachdrücklich verteidigen, wie es wahre liberale und libertäre Prinzipien lehren. Nochmals Anerkennung. Sie haben an beiden Stellen einige hervorragende Punkte und Beobachtungen gemacht, von denen ich nicht ablenken möchte. In der christlichen Theologie ist Gott getrennt und verschieden von seiner Schöpfung, er wohnt nicht in der erschaffenen Materie. Der Geist Gottes wohnt nicht in den Menschen, bis diese Person die Entscheidung trifft, an Christus zu glauben und ihm zu vertrauen.... Lesen Sie mehr »

Elle

Ziemlich gelehrte Erklärung Ihrer Religion. Nur fürs Protokoll, ich finde nicht, dass die Verwendung des Wortes „Quelle“ anders ist als die Verwendung von „Gott“ oder vielleicht eine andere Wahl für „Alles-was-ist“, da es keine bessere Formulierung gibt. Diese Worte beziehen sich, wenn man sich auf die Definition geeinigt hat, auf den größten Teil von uns allen, aus dem wir kommen. Einige hören die Stimme Gottes nicht oder können sie vielleicht nicht von Wesenheiten unterscheiden, die ihnen Schaden zufügen oder sie in die Dunkelheit führen würden. (Wir sehen heute weltweit viel passieren.) So, so traurig. Um jedoch den Rekord klarzustellen: a... Lesen Sie mehr »

Phil

Elle, ich schätze Ihre biografischen Informationen und Ihre freundliche Antwort. Es ist immer eine interessante Geschichte der lernenden Menschen und warum sie so denken und glauben, wie sie es tun. Vermutlich beziehen Sie sich ganz unten auf das neue Bewusstseinsnetzwerk, wenn Sie „Erwachen“ erwähnen? Ich genoss ein sorgloses und unreligiöses Leben, bis ich neun Jahre alt war, als ich meinen Vater auf dem Grund eines Schwimmbeckens fand. Er wurde tot herausgezogen und durch die erstaunliche Leistung eines Arztes, der auf der Party war, begann er zu atmen. Als er im Krankenhaus aufwachte, fragte er meine Mutter: „Du weißt, wer mich gerettet hat, oder?“, was bedeutet... Lesen Sie mehr »

Elle

Die Kirche, in der Sie aufgewachsen sind, klingt sehr nach einem Ehepaar, das ich bei meiner Suche besucht habe. Huch! Meine Erfahrung war glücklicherweise nicht in die gleiche Richtung. Meine Familie nahm teil und die üblichen Leute aus unserer sehr kleinen Gemeinde von vielleicht 500+. Es war also eine Verlängerung des Zuhauses mit Freunden und Nachbarn. Ich bin einfach nicht aus diesem Holz geschnitten. Meine Familie hielt sich zurück, sich furchtbar aufzuregen. Sie haben nicht angeordnet, dass ich daran teilnehme. Ich glaube, sie glaubten, ich würde alleine zurückkehren. Also ein großes Lob an sie dafür, dass sie gute Christen sind. …„fehlbare Männer, die behaupten, für Gott zu sprechen…“ ist wie... Lesen Sie mehr »

[…] Oxymoron: Christlicher Transhumanismus ist im Trend (technocracy.news) […]

Gordon Holley

Ich denke, es ist nur eine rationale Reaktion auf die Realität, Lehre und Realität. Realität: Die Welt ist scheiße. Die Leute sind Idioten. Die Erde ist voller Katastrophen. Lehre: Gott hat dich schlecht geboren, so schlecht, dass er dich in die Hölle schickt, wenn du nicht die richtige Religion wählst. Jesus kam, um deine Sünde wegzunehmen, und verließ den Heiligen Geist, um dich zu einem besseren Menschen zu machen. Realität: Jesus hat die Welt genauso schlecht hinterlassen, wie sie war, und der Heilige Geist macht die Menschen nicht besser. Und die Wunder hörten auf, und wir können uns nicht einmal darauf einigen, wie wir unser einziges Buch lesen sollen. Alle... Lesen Sie mehr »

Gordon Holley

Ich stelle nur die zugrunde liegenden und unausgesprochenen Tatsachen des Christentums dar, dass sie glauben, dass Gott uns alle zur Sünde verleitet, uns dafür mit ewiger Folter droht und denen einen Ausweg gibt, die zur richtigen Religion konvertieren. Ich habe eine andere Sicht auf Sünde und Jesus und glaube, dass es echtes Christentum ist, Christus ähnlich zu sein, unabhängig von der nominellen religiösen Zugehörigkeit. Die Menschen beten Jesus in allen außer im gesprochenen Namen an. Ich lehne viel von Paulus Geschwätz und Toberei ab, es sei denn, ich habe einen Experten für rabbinische (2 Petrus 3:16 hat einen Punkt, obwohl es ein Pseudepigraph ist) griechische Lektüre an meiner Seite.... Lesen Sie mehr »

Phil

Gordon, ich wurde einmal von extremer Bitterkeit vergiftet, ähnlich wie Sie. Ich erinnere mich, wie es ist, jeden Tag wütend aufzuwachen und jede Minute einen brodelnden Mahlstrom im Inneren zu erleben. Bitterkeit und Wut vergrößern die schwierigen Verse in der Heiligen Schrift und veranlassen uns, uns auf sie zu konzentrieren und diejenigen auszuschließen, die das Leben wiederherstellen. Bitterkeit ist lebendiger Tod. Es ist nicht so, dass du die Worte des Lebens nicht siehst, du kannst sie aufgrund von Herzenshärte nicht verstehen oder akzeptieren. Sie sehen alles, was verdreht werden kann, um Ihre Position zu bestätigen, und können die Kernbotschaft nicht sehen und verstehen... Lesen Sie mehr »

Gordon Holley

Ich sage noch einmal, dass die Kernbotschaft der Guten Nachricht von der Schlechten Nachricht überschattet wird. Das Evangelium basiert auf dem Fælspel. Evangelisation muss mit Cacangelism beginnen. Woher kam meine sündige Natur? Jeder von uns ist eine individuelle Schöpfung Gottes (Psalm 139:13, 100:3, 119:73, Maleachi 2:10, Sacharja 12:1). Ich wurde nicht gezeugt, sondern von Gottes Hand erschaffen. Wenn ich eine sündige Natur habe, dann hat Gott sie in mich hineingelegt. Ich sage das, weil, wenn die Sünde durch Abstammung weitergegeben wird, dies auch die Wiedergeburt ist. Meine beiden Eltern waren Wiedergeborene; wenn die Sünde ein Status ist, der auf die Nachkommenschaft übertragen wird,... Lesen Sie mehr »

Phil

Hallo Gordon, du verfehlst immer noch den Punkt. Ja, die schlechten Nachrichten sind in der Tat sehr schlecht, schlimmer als die meisten Menschen glauben. Aber die gute Nachricht hat die schlechte Nachricht bereits überwunden, und die Errettung steht allen zur Verfügung, die glauben. In dem Brief an die Hebräer starben diejenigen, die Ägypten verließen, in der Wüste und wanderten vierzig Jahre lang, bis sie starben. Sie betraten das verheißene Land nicht aufgrund von Unglauben. Ich denke, es ist in Hebr. Kapitel drei, in der NASB heißt es; „Heute, wenn ihr Seine Stimme hört, verhärtet eure Herzen nicht wie damals, als sie Mich provozierten, wie am Tag... Lesen Sie mehr »

Gordon Holley

Eine bisher unbekannte Garantie unendlicher Folter einzuführen und sie dann auf ein Ultimatum (Sie nennen es „Einladung“) unendlicher Folter zu reduzieren, ist keine gute Nachricht. Das ist nur das Stockholm-Syndrom. Ich muss verstehen, wie es eine Frage persönlicher Schuld ist, von sündigen Vorfahren hervorgebracht zu werden. Sie haben ein falsches Dilemma eingeführt, dass die „Folgen“ der Sünde alles oder nichts sind, mit Null multipliziert oder durch Null dividiert werden. Warum ist die einzige Alternative zur ewigen Hölle überhaupt keine Folgen für die Sünde? Tun Sie nicht einen Moment lang so, als ob ich irgendetwas an dem Gott der Welt „genieße“.... Lesen Sie mehr »

Phil

Gordon, das ist ohne lästige Tautologie schwer zu beantworten, aber ich werde es versuchen. Ich kann mich nicht erinnern, ein Ultimatum gestellt zu haben, aber es ist aufgrund der Schwere der ewigen Hölle wahrscheinlich nicht unangemessen, dies als solches anzusehen. Es könnte Ihre Sicht auf Gott sein, die Ihre Wahrnehmung färbt. Um jedoch zu schätzen, wie gut die guten Nachrichten sind, müssen Sie erkennen, wie schlecht die schlechten Nachrichten sind. Deshalb lautet die erste Seligpreisung: „Selig sind die Armen im Geiste, denn ihnen gehört das Himmelreich.“ Matt. 5:3, NASB. Du betrittst Gottes Reich nicht, ohne vorher deine Sündhaftigkeit vor einem heiligen Gott zu erkennen... Lesen Sie mehr »

Gordon Holley

Wie können Sie sagen, dass etwas alles oder nichts ist, wenn es Abstufungen davon gibt?

Phil

Gute Frage, Gordon. Es ist gut, dass Sie nachdenken und Fragen stellen. Blindes Vertrauen wäre kein kluger Gebrauch Ihrer Logik und Intelligenz. Umgekehrt können wir uns logisch und argumentativ in eine Schublade stecken, alles überanalysieren und überdenken. Beide Extreme sind am Ende töricht. Die kurze Antwort lautet: Weil Sie zwei verschiedene Dinge mischen. Das Alles oder Nichts bezieht sich nur darauf, den Eintritt in den Himmel oder die Hölle zu bestimmen. Die Grade der Bestrafung oder Belohnung kommen bei oder nach der Ankunft an unserem ewigen Ziel. Ich habe es unten detailliert beschrieben, wenn Sie weiterlesen möchten. Alle unsere Sünden verurteilen uns, aber die Annahme des Schuppens Christi... Lesen Sie mehr »

Gordon Holley

Dies ist nur eine weitere Tautologie. Du wiederholst die gleichen Dinge und begründest sie nicht oder ihre Einmischung in den Fluss der Realität. Sie stellen eine Behauptung auf und beweisen diese Behauptung mit einer anderen Behauptung. Ganz gleich, wie Sie es formulieren, Gott hat uns von Geburt an dazu bestimmt, notwendigerweise Sünder zu sein, und droht uns dann mit unendlicher Folter zur Erlösung, während er auch behauptet, dass es Grade des Gerichts gibt, ohne jedoch den Versuch zu unternehmen, dies zu veranschaulichen. Es ist also ziemlich logisch, auf Transhumanismus zurückzugreifen, um Gott und die Art und Weise, wie er jeden nach Adam erschaffen hat, zu vermeiden. ich denke du... Lesen Sie mehr »

Phil

Hallo Gordon, haben Sie jemals „How the Irish Saved Civilization“ von Thomas Cahill gelesen? Dieses Buch ist tadellos recherchiert, hervorragend geschrieben und selbst für rein historische Interessenten eine faszinierende Lektüre. Der Autor lässt früh im Buch seine düstere Sicht auf das Christentum offen, und doch erfasste er mit verblüffender Klarheit die Gründe, warum Heiden das Evangelium schnell annahmen. Dabei blieb es nicht, die Neubekehrten waren hungrig nach Wissen aller Art und importierten eifrig Bücher aller Fachrichtungen, was uns allen nach dem Fall Roms zugute kam. Das Buch ist eine sehr faire und aufschlussreiche Behandlung der... Lesen Sie mehr »

Gordon Holley

Sie verstehen nicht, was ich sagen möchte, und solange Sie an der westlichen Ideologie festhalten, dass Sünde und Sühne das strafgerichtliche Problem und nicht ein medizinisch-ontologisches Problem sind, werden Sie niemals aufhören, Zeus und Herkules anzubeten , nannte sie Gott. Solange Sie glauben, dass die Gnade Jesu durch das Evangelium begrenzt ist, haben Sie das Evangelium von einem Vertrauensschub für diejenigen, die nach Gerechtigkeit hungern und dürsten, in ein Verkaufsargument und ein Ultimatum des Mitmachens oder Verbrennens verwandelt. Der Name Jesu ist größer als eine Reihe von Titeln und eine verbale Bezeichnung. Jesu Name kann... Lesen Sie mehr »

Phil

Gordon, es tut mir leid, dass es so lange gedauert hat, mein Vater ist am Tag meiner letzten Antwort verstorben. Es schmerzt mich ernsthaft zu sehen, in was für einen philosophischen und ideologischen Trott Sie sich hineingedacht haben. Bevor Sie daran denken, mich dessen zu beschuldigen; Denken Sie daran, ich habe nach Ihren Referenzen gefragt, weil ich bereit bin, die Recherche durchzuführen, mein Geist ist kein geschlossener Kreislauf. Meine Regale sind voll mit Büchern. Ich habe östliche Religionen, Platon, Theosophie, Gnostizismus, Gestalt, Dianetik, Kabbala, Hegel, Kant und viele mehr. Ich glaube, deine Wut hindert dich daran, etwas zu begreifen, was ich gesagt habe. Ich empfehle ein Buch, das verfasst ist... Lesen Sie mehr »

Gordon Holley

Beleidige mich nicht. Und tun Sie auch nicht so, als wäre Ihre Konstruktion der Bibel die einzige, die es gibt. Ich bin nur wütend auf deinen Gott, nicht auf Gott. Ich bin verbittert über Ihre schreckliche Karikatur Gottes, die weithin und gedankenlos als biblisch und orthodox angesehen wird, weil sie nichts mit dem wahren Jesus und seinen Absichten zu tun hat. Es ist die platonische Philosophie, die in Gottes Reform des jüdischen Glaubens und seine Liebe zu den Heiden hineingedrängt wird. Ich finde es blasphemisch, wie sehr das Christentum die Botschaft Jesu verdreht hat. Der Mann war Jude. Sie müssen... Lesen Sie mehr »

Phil

Gordon, vielen Dank für die Leseempfehlungen. Es wird eine Weile dauern, bis ich die Aufgabe beenden kann. Ich muss ein paar Bücher beenden, an denen ich gerade arbeite. Ich habe auch einen großen Umzug zu erledigen, einen Job zu behalten und einige kaputte Sachen zu reparieren, aber ich werde das Lesen erledigen. Ich möchte wirklich verstehen, woher Sie kommen, was und warum Sie so glauben, wie Sie es tun. Das ist ein wichtiger Grund, warum ich eine solche Sammlung nicht-christlicher Bücher habe. Es geht nicht nur darum, die Überzeugungen anderer zu verstehen oder meine eigenen herauszufordern, es geht auch darum, zu verstehen, wie andere... Lesen Sie mehr »

Gordon Holley

Ich begegnete ihnen beim Stöbern in der Bibliothek meiner Mutter. Sie ist Gelehrte des Hebräischen, Ex-Katholik. Ich spezifiziere revidiert, weil es jetzt mehrere Verzweigungen des Hebrew Roots Movenent gibt, einige wilder als andere, und die letzteren Kapitel skizzieren sie. Ich kann tatsächlich kein ganzes Papierexemplar eines Buches durchlesen, ohne mir ein Notizbuch zu schnappen und zwanghaft Notizen zu machen und einen Studienführer zu erstellen. Das macht es zu einem sehr langen und schwierigen Prozess, ganze Bücher zu lesen, zumindest physische. Meine Karriere lässt mir viel Zeit zum Nachdenken. Ich arbeite gerade daran, griechische Grammatik und Wortbildung zu studieren, und... Lesen Sie mehr »

Phil

Gordon, vielen Dank für die gut formulierte Antwort, eine sehr überzeugende und konsequente Anstrengung. Du schreibst außerordentlich gut, wenn ich dich nicht verrückt mache! Es gibt eine Reihe von Dingen, die ich sagen möchte, aber ich plane, sie zuerst ein oder zwei Mal noch einmal zu lesen, weil es für mein alterndes Gehirn zu viel ist, um es in einem Durchgang aufzunehmen. Außerdem ist es nachteilig für das Lernen, am Ende meines Tages zu sein. An dieser Stelle bin ich mir nicht sicher, ob alle meine Fragen beantwortet wurden, aber das schmälert weder die Qualität der Präsentation noch verhindert es spätere Überlegungen. Ich bin dem sehr nahe gekommen... Lesen Sie mehr »

Gordon Holley

Wenn Gottes Liebe durch seine Natur begrenzt ist, ist sie nicht unendlich. Wenn es durch menschliche Entscheidungen, die in Unwissenheit getroffen wurden, abgeschnitten wird, während es auf der Erde ist, ist es eine schwache Liebe. Kein Sanitäter verweigert dem benommenen und verwirrten Unfallopfer die Behandlung, das ihm sagt, dass es weggehen soll und dass es keine Hilfe braucht, während es stark blutet. Der Sanitäter wird ihn in jedem Fall behandeln. Die Behandlung wird weh tun und der Patient muss möglicherweise festgehalten werden, aber er wird behandelt. Ewige Folter ist keine Disziplin, und Gott „muss“ niemanden bestrafen, um gerecht zu sein. Sich vorstellen... Lesen Sie mehr »

Phil

Hallo Gordon, ich glaube, wir haben eine andere Vorstellung davon, wer „feststeckt“. Es gibt jetzt zu viel zu beantworten, und ich werde ein paar Tage weg sein. Ich habe heute Abend keine Zeit, meine Kommentare zu überdenken, aber wenn ich irgendwie gesagt habe, dass Gottes Liebe begrenzt ist, obwohl ich das Gegenteil glaube, war das ein Versehen, das korrigiert werden muss. Was ich sagen will, ist, dass nicht alle Gottes Liebe akzeptieren, eine Art von selbst auferlegter Grenze. Nicht zuletzt Ihre scharfe und scharfsinnige Beobachtungsgabe zwingt mich, jedes meiner Worte sorgfältiger auszuwählen und zu formulieren, aber nicht... Lesen Sie mehr »

Gordon Holley

Jetzt warten Sie eine Sekunde. Wenn die Bibel sagt, dass Jesus mit dem Anathema belegt ist, sagt Paulus in 1 Kor 12 … Glauben Sie, dass die einzigen zwei Möglichkeiten für ein Leben nach dem Tod entweder sind: unumkehrbare Hingabe an ewige bewusste Qualen ohne Heilmittel, Erlösung oder Flucht, oder : ewige, unendliche, glückselige Gemeinschaft mit Gott? Wenn ja, glauben Sie, dass die einzige wirksame Trennlinie zwischen diesen beiden Zielen darin besteht, ob man die von der christlichen Religion verkündeten Glaubensbekenntnisse annimmt und richtig verinnerlicht? Wahrlich, nichts anderes zählt, und der Transhumanismus ist ein vollkommen legitimer und praktischer Weg zur Verbesserung... Lesen Sie mehr »

Phil

Gordon, ich habe Howard Storm dazu gebracht, das erste Kapitel „Paris“ zu lesen, nur um eine Vorstellung von der Arbeit zu bekommen. Ich habe noch andere Dinge zu erledigen, es sei denn, ich beschließe, sie aufzuschieben. Aus Zeitgründen sind auch andere Kommentare Stück für Stück herausgesickert. Das große Ärgernis dabei ist, dass ich mich in kurzer Zeit ausreichend konzentrieren kann und schnell wieder dort ankomme, wo ich aufgehört habe. Nicht meine Stärke. Ich plane immer noch, auch die anderen Empfehlungen zu erwerben. Ich hoffe, es ist alles in Ordnung.

Phil

[…] das neueste Gadget, das wir überwachen oder vielleicht verbessern können. Schließlich gibt es auch eine Bewegung namens Christlicher Transhumanismus, die christliche Theologie mit den Grundsätzen des transhumanistischen Glaubens verbindet. Das ist noch ein […]