Trumpismus braucht mehr Training, wenn er Amerika wieder großartig machen will

Offizielles US Marine Corps Foto von Staff Sgt. Jason Huffine (Wikipedia)
Bitte teilen Sie diese Geschichte!

Nachdem Donald Trump die Nominierung der Republikaner erhalten hat, sind Trumpisten aller Gesellschaftsschichten ermutigt, sich für den Trumpismus einzusetzen. Von Tea-Party-Mitgliedern über Bergleute bis hin zu Moderatoren von Radio-Talkshows ist das Problem gelöst und Amerika ist so gut wie "gerettet" ... oder so denken sie.

Mit dem, was über den Trumpismus enthüllt wurde bisher - Viele davon wollen die Amerikaner wirklich hören - es wird Amerika weder retten noch wieder großartig machen.

Warum? Weil es den wahren Feind unserer Nation nicht erkennt. Der berühmte Militärstratege Sun Tsu gab uns alte und zeitlose Weisheit, als er schrieb: "Kennen Sie Ihren Feind und kennen Sie sich selbst und Sie können hundert Schlachten ohne Katastrophe kämpfen."

Wer ist unser bisher nicht anerkannter Feind? Ist es eine Person, eine Organisation oder eine Ideologie?

Der Aufstieg der Technokratie in der heutigen Welt ist alle drei. Elitäre Täter wie John Podesta (Hillarys Kampagnenmanager und Mitglied der Trilateralen Kommission), Peter Sutherland und George Soros sind leicht zu identifizieren. Die trilaterale Elitekommission ist zweifellos schuld an ihrem vierzigjährigen Bestreben, eine „neue internationale Wirtschaftsordnung“ zu schaffen. Die Ideologie der Technokratie (wie sie in der Agenda 21 der Vereinten Nationen, Nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft usw. zu sehen ist) ist weltweit deutlich zu erkennen.

Das ist zwar alles wichtig, aber es zeigt immer noch nicht genau, was uns erwartet.

Der frühere Leiter des Klimawandels bei den Vereinten Nationen und wahrscheinlich der nächste Generalsekretär haben das klar zum Ausdruck gebracht echt Ausgabe in einem 2015-Pressekonferenz in Europa:

„Dies ist das erste Mal in der Geschichte der Menschheit, dass wir uns absichtlich die Aufgabe stellen, innerhalb eines definierten Zeitraums das wirtschaftliche Entwicklungsmodell zu ändern das regiert seit mindestens 150 Jahren, seit der industriellen Revolution. “ [Betonung hinzugefügt]

Die Vereinten Nationen haben 192 Nationen der Welt dazu verpflichtet. Es ist keine müßige Bedrohung, sondern eine Tatsachenfeststellung. Die Welt beabsichtigt, den Kapitalismus und das freie Unternehmertum zu vernichten und durch nachhaltige Entwicklung zu ersetzen.

Denken Sie darüber nach: Kann Amerika überhaupt ohne Kapitalismus und freies Unternehmertum existieren? Offensichtlich nicht.

Aber warten Sie, Sie sagen, Amerika und der Trumpismus würden niemals zulassen, dass unser großes Wirtschaftssystem zerstört und ersetzt wird.

Denk nochmal. Die globalistische Agenda hat bereits wurde in ganz Amerika implementiert, und direkt unter unserer kollektiven Nase. Hier sind nur einige Beispiele.

  • Intelligentes Wachstum (Agenda 21) hat sich eingeschlichen alles, Gemeinde, Stadt und Landkreis in Amerika und ist bereits gründlich in Verträge, Statuten, Beschlüsse und Richtlinien eingebettet.
  • Verfassungswidrig Regierungsräte (COGs) sind bereits an Ort und Stelle und mit unausgewählten und nicht rechenschaftspflichtigen Macht in praktisch jedem Staat.
  • Die gesamte Geheimdienstgemeinschaft wurde kooptiert, um der aufstrebenden Technokratie durch eine massive Sammlung von Daten zu dienen alles, Bürger auf dem Land.
  • Technokraten haben sich infiltriert und eingebettet alles, Regierungsebene und generieren gemeinsam eine Fülle von Vorschriften, die darauf abzielen, die Wirtschaftstätigkeit zu drosseln, um den Aufstieg der nachhaltigen Entwicklung zu ermöglichen.

Wenn Technokratie der unsichtbare Feind ist, was ist es dann? Wie vom Technocrat-Magazin in 1938 definiert,

"Technokratie ist die Wissenschaft des Social Engineering, die wissenschaftliche Funktionsweise des gesamten sozialen Mechanismus zur Herstellung und Verteilung von Waren und Dienstleistungen an die gesamte Bevölkerung ..."

Es ist ein ressourcenbasiertes Wirtschaftssystem, in dem jede Facette des Lebens geplant, reguliert und durchgesetzt wird. Es fordert die vollständige Beseitigung von Eigentumsrechten, mit Ausnahme von persönlichen Gegenständen. Es fordert, dass eine Energiewährung zum Regulator der Wirtschaftstätigkeit wird, wie es die Controller-Technokraten vorschreiben.

Bisher hat der Trumpismus nichts gesagt, um diesen Feind zu entlarven, und so ist es auch nicht eine Bedrohung dafür. Das heißt nicht, dass Globalisten nicht ein bisschen über den Aufstieg von Populismus und Nationalismus schwitzen, aber sie haben großes Vertrauen, dass sie am Ende gewinnen werden.

Nach Ansicht dieses Schriftstellers ist es eigentlich ganz einfach, Amerika wieder großartig zu machen: Technokratie ablehnen und Technokraten aus allen Macht- oder Einflusspositionen werfen. Mit anderen Worten, reinigen Sie das Haus von unten nach oben und hören Sie nicht auf, bis Sie die Präsidentschaft und den Kongress erreicht haben. Tun Sie dies und vernünftige Amerikaner werden den Rest erledigen.

Wenn Trump und Trumpisten jemals eine Vision für Technocracy und Technocrats entwickeln würden, würde Amerika zurückschnappen wie ein Gummiband, das bis zu seiner Bruchstelle gespannt ist. Aber in zur Verbesserung der Gesundheitsgerechtigkeit Kampf, werden sie entdecken, was für ein Feind wir sind wirklich gegen, und es wird nicht schön sein.

Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
5 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
BRAD A. HEWARD

Das absichtliche „Abplatzen“ unschuldiger Opfer in diesem Land wurde der Öffentlichkeit noch nicht angemessen zugänglich gemacht, aber sie werden sich der Realität bewusst, dass das organisierte Verbrechen das ist, was unsere Regierung in der Technokratie beabsichtigt hat! Ich glaube, die guten Leute, die nicht durch "Free Money" -Programme korrumpiert werden, sind tatsächlich bereit, mit der schrecklichen Wahrheit umzugehen. Es gibt noch viel mehr zu entdecken. Kommen wir also zu den Details, anstatt sie zu verallgemeinern. V2K ist sehr real!

Rechnung

Ich empfehle nicht nur Technocracy Rising (das ich für alle meine Führungskräfte gekauft habe), sondern auch PWs Schriften zu Smart Grid. Der einzige zusätzliche Punkt, den ich heute zu dem ausgezeichneten Artikel hinzufügen könnte, wäre Bildung (obwohl er wohl in Punkt 2, wenn nicht auch in Punkt 1 steht). Danke. Gott segne. Rechnung.

James

Hervorragender Artikel und Bild Patrick. Eine Tatsache, die für mich keinen Sinn ergibt, ist der Drang nach nachhaltiger Entwicklung, insbesondere wenn das derzeitige Finanzmodell, das seit 150 Jahren funktioniert, abgerissen wird. Es hört sich so an, als gäbe es eine Grundlage im Marxismus, in Planwirtschaften und in Fünfjahresplänen (jetzt 15 oder länger)… http://www.iisd.org sagt: „Nachhaltige Entwicklung wurde in vielerlei Hinsicht definiert, aber die am häufigsten zitierte Definition ist aus unserer gemeinsamen Zukunft, auch bekannt als Brundtland-Bericht: „Nachhaltige Entwicklung ist eine Entwicklung, die den Bedürfnissen der Gegenwart entspricht, ohne die Fähigkeit künftiger Generationen zu beeinträchtigen... Lesen Sie mehr »