Humans 2.0: Genetiker verfolgen künstlich synthetisierte DNA

Menschen 2.0Youtube
Bitte teilen Sie diese Geschichte!

Der transhumane Traum besteht darin, auf wissenschaftliche Weise durch Gentechnik Leben zu erschaffen und es dann auf sich selbst anzuwenden, in der Hoffnung, Unsterblichkeit zu erlangen. Wenn sie nicht zu 100 % aus öffentlichen Quellen finanziert würden, würden diese Wissenschaftler im Wald zwei Stöcke aneinander reiben und versuchen, ein Feuer zu entzünden.

Dieser Premium-Inhalt ist nur für Premium-Mitglieder – sehen Sie ihn sich an!
Mitglied werden
Bereits registriert? Hier anmelden