Eugenik, Sterbehilfe und die dunkelste, böse Seite des Social Engineering

Baby Charlie
Bitte teilen Sie diese Geschichte!

Technokratie ist die Wissenschaft des Social Engineering. Die geringe Sicht auf das menschliche Leben wurde 1934 im Technocracy Study Course gesehen: „Das menschliche Tier besteht aus chemischen Atomen, die aus den gewöhnlichen anorganischen Materialien der Erde stammen und letztendlich zu dem Ort zurückkehren, von dem sie stammen.Somit hat der Mensch keine höhere Position in der Hackordnung als Tiere oder leblose Objekte. Diese humanistische Begründung besteht bis heute in der gesamten wissenschaftlichen und medizinischen Gemeinschaft fort, und daher werden weltweit stille Tötungsfelder eingerichtet.

Die eigentliche Frage ist: "Wem gehört Ihr Körper?" Bist du es oder der Staat? Kalifornien hat kürzlich gesetzlich festgelegt, dass alle Kinder unabhängig von den Wünschen ihrer Eltern geimpft werden. So hat der Staat entschieden, dass er ihre Körper besitzt. Wenn ein Baby zum Sterben verurteilt wird, weil eine Gruppe von Ärzten seine genetische Zusammensetzung nicht gutheißt, dann besitzen sie und der Staat das Leben.

Viele nennen dieses Phänomen zu Recht einen „Todeskult“ und es verbreitet sich wie ein Lauffeuer auf der ganzen Welt. Es ist ein verräterisches Zeichen dafür, dass die Technokratie Einzug hält und die Menschheit von der wissenschaftlichen Elite besessen und kontrolliert wird.  TN Editor

Die neuen Schlachtfelder sind Krankenhäuser und Kliniken.

Es ist die Regierung, die ihnen diese Macht gibt. Wie sich herausstellt, gewöhnt sich die Regierung daran, diese Macht über Ihr Leben zu haben, oder noch schlimmer, die Ihres geliebten Jungen.

Charlie Gard's Daddy plädierte mit dem britischen Richter für eine Lebenschance für seinen Sohn, der an einer seltenen genetischen Störung leidet. Charlie "sollte nicht sterben müssen, weil er nicht wie ein anderer kleiner Junge sein wird."

"Bitte", bat er den Richter, "gib ihm eine Chance."

Stattdessen Richter Nicholas Francis letzte Woche ausgeschlossen: "Es ist in Charlies bestem Interesse", dass "Great Ormond Street alle Behandlungen mit Ausnahme von Palliativbehandlungen rechtmäßig zurückzieht, damit Charlie in Würde sterben kann." Charlies Eltern legen Berufung gegen das Urteil ein. Charlies Todesurteil wird für einige Wochen aufrechterhalten.

Als ich diese Geschichte zum ersten Mal twitterte (@MaggieGallaghe) Die meisten meiner amerikanischen Anhänger gingen davon aus, dass es sich um die Geschichte der staatlichen Krankenversicherung und der Todesfälle handelte.

Nein, es ist schlimmer als das. Charlies Eltern hatten eine GoFundMe Kampagne. Sie sammelten mehr als 1.5-Millionen-Dollar von 80,000-Spendern für eine experimentelle Behandlung in den USA.

Stattdessen griffen die Ärzte ein und baten um die Macht, Charlie den Stecker zu ziehen. Liebevolle Eltern fragten nach ihrem natürlichen Recht, alles zu versuchen, um das Leben ihres Sohnes zu retten. Stattdessen entschied der Richter, dass sie bei der medizinischen Versorgung ihres eigenen Babys kein Mitspracherecht hatten.

Der Staat wird Herr über Leben und Tod

Das Gesetz begann damit, Kinder vor missbräuchlichen Eltern zu schützen. Heute hat die Regierung in Großbritannien den Tod eines Kindes mit zwei Eltern gewählt, von denen der Richter selbst beschrieb, dass sie "von dem Tag an, an dem er geboren wurde, absolute Hingabe an ihren wundervollen Jungen" zeigten.

Die Regierung gewöhnt sich daran, unsere natürlichen Rechte wegzunehmen. Manchmal ist die Steigung langsam und allmählich und manchmal ist es ein schnelles Rutschen und Rutschen.

In den Niederlanden zum Beispiel haben Ärzte gewöhnte sich an das Töten. Anfangs halfen die Ärzte nur, die Sterbenden mit großen körperlichen Schmerzen zu töten. Aber in Kürze machten Ärzte „unerträgliches Leiden“ zu einem guten Grund, um zu töten. Und die Regierung ließ sie. In 2012 wurde eine End-of-Life-Klinik eröffnet, um Patienten zu „helfen“, deren eigene Ärzte sich weigern, sie zu töten. Alleine im ersten Jahr halfen Klinikärzte dabei, 11-Patienten zu töten, deren einzige Beschwerde darin bestand, dass sie "lebensmüde" waren. Die Hälfte der in dieser Klinik getöteten niederländischen Patienten gab an, unter "Einsamkeit" zu leiden. Sicher, eine Dosis Zyanid scheint eine vernünftige Heilung.

In nur zehn Jahren hat sich die Zahl der Todesfälle durch den Arzt verdreifacht. Einer der 30-Todesfälle in den Niederlanden wird nun von Ärzten betreut und behauptet, nahe an 5,000-Personen zu sein.

Natürlich ist die tatsächliche Zahl der Todesfälle bei Ärzten viel höher, denn das ignoriert die fast 31,000-abgetriebenen Babys in den neuesten niederländischen Daten. Ärzte sind für fast 1 bei 4-Todesfällen in den Niederlanden verantwortlich.

Ärzte, die Gott spielen

Aus dieser Perspektive ist die Situation hier in den Vereinigten Staaten noch schlimmer. In den 5-Staaten, einschließlich des dicht besiedelten Kalifornien, ist ärztlicher Selbstmord mittlerweile legal. Gute Statistiken liegen noch nicht vor. Allein unsere Abtreibungsrate bedeutet jedoch, dass Ärzte mehr als eine von 3-Personen getötet haben, die in 2014 gestorben sind.

Wir haben uns vielleicht noch nicht an die Idee gewöhnt, dass ein Richter gesunden und liebevollen Eltern sagen kann, dass sie möglicherweise nicht ihr eigenes Geld ausgeben, um ihr Kind zu retten. Aber wir haben uns daran gewöhnt, Teil der riesigen Tötungsfelder des Westens zu sein, die Gesundheitskliniken zum gefährlichsten Ort machen.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
2 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
laura ann

Menschen, die einsam sind, müssen sich eine Katze oder einen Hund zulegen und andere Tierhalter treffen oder sich online treffen (Essen gehen, gemeinsame Interessen, Sport). Diejenigen, die gesundheitliche Probleme haben, lassen den Patienten entscheiden, wann er den Planeten verlassen soll, nicht die Regierung.

Dennis Gannon

Lass das Militär nicht aus. Sie helfen, die Herde auszusortieren, sie sind auch böse. Satanisten stehen an der Spitze all dessen, sie lieben den Tod, wie es der Teufel tut. Am Jüngsten Tag werden die bösen Ärzte und Wissenschaftler usw. alle im Feuersee zerstört.