DARPA erstellt bereits Cybersoldaten mit fortschrittlicher KI-Technologie

Bitte teilen Sie diese Geschichte!

TN Hinweis: DARPA (Defense Advanced Research Projects Agency) ist eine Brutstätte von Technokraten, die Technologie für militärische und nationale Sicherheitszwecke weiterentwickeln. Mit anderen Worten, seine erste Mission ist es, dieselbe Regierung aufrechtzuerhalten und zu stärken, die Amerika in einen globalen Staat verwandelt. Technokraten schaffen Technologie um der Technologie willen, ohne moralische oder ethische Einschränkungen. Beachten Sie, dass der derzeitige Verteidigungsminister Ashton Carter ist, ein Karriere-Technokrat mit einem Doktortitel in Theoretischer Physik und Mitglied der elitären Trilateralen Kommission.

Das US-Militär hat seine Pläne für künstliche Intelligenz auf dem Schlachtfeld bekannt gegeben - räumt jedoch ein, dass Feinde bereits voraus sind.

Sie hofft, dass die KI alles von Cybersoldaten bis zu den Zielsystemen der F-35 antreiben wird - räumt jedoch ein, dass sie kommerzielle KI-Firmen einholen muss.

Der stellvertretende Verteidigungsminister Robert Work sagte: "Die Geschäftswelt hat diesen Sprung bereits geschafft."

Bei einem nationalen Sicherheitsforum, das vom Center for a New American Security and Defense One gemeinsam veranstaltet wurde, gab er zu, dass das Verteidigungsministerium ein Anhänger ist.

Er sagte auch, dass Cyber-Kämpfe von KI abhängen würden.

"Es kann keinen menschlichen Bediener geben, der mit menschlicher Geschwindigkeit arbeitet und sich gegen entschlossene Cyber-Technologie wehrt", sagte Work.

"Sie brauchen eine Lernmaschine, die das macht."

Er gab auch zu, dass es passieren könnte, Waffen zu automatisieren.

„Wir sind der festen Überzeugung, dass nur Menschen entscheiden sollten, wann sie tödliche Gewalt anwenden.

"Aber wenn Sie angegriffen werden, insbesondere bei Maschinengeschwindigkeiten, möchten wir eine Maschine, die uns schützen kann."

Die Arbeit sagte auch, dass der vielfach bösartige F-35 Smart Helm, der den Piloten helfen kann, Ziele zu verfolgen, ein Schlüsselprojekt war.

AI sollte auch Militärfahrzeuge kontrollieren.

Wir betrachten eine große Anzahl sehr, sehr fortgeschrittener Dinge, "unter Berufung auf aktuelle Programme, die Kaskaden kleiner Drohnen von größeren Drohnen-Mutterschiffen einsetzen würden".

Die KIs wĂĽrden auch als "Superbrain" zusammenarbeiten.

'Wenn wir sieben Raketen auf eine Oberflächenaktionsgruppe abfeuern und eine Rakete hoch geht und all die verschiedenen Dinge betrachtet, die die Kampfgruppe tut, um sich zu verteidigen, und sie etwas Neues sieht, das nicht in ihrer Bibliothek ist, wird sie sofort zurückmelden im Lernnetzwerk, das auf eine Lernmaschine zurückgeht, die "Hier ist etwas, was Sie tun sollten" erstellt, das es an die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine weitergibt - damit der Missionskommandant eine Anpassung für die nächste Salve vornehmen und dann eine vornehmen kann Befehlsänderung in der Software der Rakete, so dass der nächste Start der sieben Raketen umso effektiver ist “, sagte er.

Die Stinktierarbeiten des Pentagons verwenden bereits KI, um Technologien für den Bau des „Supersoldaten“ der Zukunft zu entwickeln.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
3 Kommentare
Ă„lteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen