Regionalismus: Initiativen für intelligente Regionen setzen Stadträte außer Kraft

Bild: Intelligente Regionen
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print
Versorgungsunternehmen drängen auf regionale Governance, um die Installation und Implementierung von Smart-City-Technologie in der gesamten Region zu erleichtern. Beachten Sie, dass in dem Artikel „Co-Lead“ angegeben ist, was bedeutet, dass sie nicht der Haupttreiber der Regionalisierung sind. ⁃ TN Editor

Dank ihrer Größe und Infrastruktur können Elektrizitätsversorger eine zentrale Rolle bei der Schaffung intelligenter Regionen spielen und von den Vorteilen profitieren.

Mit dem Aufkommen von Technologien der nächsten Generation wie dem Internet der Dinge (IoT), der künstlichen Intelligenz (AI), 5G und der Datenwissenschaft werden die heutigen Städte zu fortschrittlichen intelligenten Städten. Energieversorger sind mit ihrer kritischen Infrastruktur und ihren wesentlichen Dienstleistungen gut positioniert, um diese Transformation gemeinsam zu leiten.

Während intelligente Städte eine wichtige Geschäftsmöglichkeit für Versorgungsunternehmen darstellen, sind „intelligente Regionen“ eine wichtigere Möglichkeit.

Intelligente Städte setzen fortschrittliche digitale Technologien und Datenwissenschaften ein, um Probleme zu lösen und neue Ergebnisse für Anwohner, Unternehmen und Besucher zu erzielen. Einige Herausforderungen sind jedoch zu komplex und gehen über den Rahmen und die Fähigkeiten einer Stadt oder eines Landkreises hinaus, um gelöst zu werden. Dazu gehören Verkehr und Mobilität, Luftqualitätsmanagement und die Resilienz gegenüber Naturgefahren und vom Menschen verursachten Gefahren. Ein regionaler Ansatz in Kombination mit innovativen digitalen Technologien und Datenwissenschaften wird weitreichende Auswirkungen haben, die zuvor nicht möglich waren.

Versorgungsunternehmen sind ideale Smart Region Builder. Sie operieren in und bedienen große geografische Regionen, die sich über mehrere Grafschaften und Hunderte von Städten erstrecken. Sie haben ein tiefes Kundenwissen und enge Beziehungen zu jeder Stadt und jedem Landkreis in der Region. Sie verfügen über Infrastruktur, Personal und Einrichtungen in der gesamten Region. Noch wichtiger ist, dass einige der vorhandenen Infrastrukturen wie Verteilungsmasten, Straßenlaternen und AMI-Netzwerke ideale Plattformen sind, um neue intelligente Dienste schnell und wirtschaftlich aufzubauen.

Während Städte und Landkreise an ihre eigenen Bedürfnisse denken, bieten Versorgungsunternehmen bereits eine regionalere Ausrichtung und Umsetzungsfähigkeit. Ihre Organisationen, betrieblichen Prozesse, Richtlinien und Systeme sind darauf ausgelegt, die unterschiedlichen Bedürfnisse der kleinsten Städte bis hin zu den größten Ballungsräumen zu erfüllen.

Mit der Entwicklung der Definition der intelligenten Region ergeben sich Geschäftsmöglichkeiten für Versorgungsunternehmen. Eine Einstiegsmöglichkeit für Versorgungsunternehmen besteht darin, ein regionaler „Smart-Service-Anbieter“ zu sein und kleinen und mittleren Städten Smart-City-Dienste anzubieten. Diese kleineren Städte laufen Gefahr, zurückgelassen zu werden, weil ihnen das Know-how, die Ressourcen, die Fähigkeiten und die Mittel fehlen, um sich zu verändern.

Bei dieser Gelegenheit muss das Energieversorgungsunternehmen IoT-Sensoren und -Controller an ihren Masten, Straßenlaternen und Türmen platzieren und sie den Städten als verwalteten Smart-City-Service anbieten. Ein Beispiel ist, Straßenlaternen-Controller (und -Dimmer) auf vorhandenen LED-Straßenlaternen zu platzieren und diese dann der Stadt als „Straßenlaterne als Dienstleistung“ anzubieten. Andere Smart-City-Geräte wie Luftqualitätsmonitore, Zähler / Tracker für Fußgänger und Fahrzeuge, Kameras, Laden von Elektrofahrzeugen und Digital Signage können künftig als Service angeboten werden.

In dieser Rolle nutzt das Energieversorgungsunternehmen seine regionale Dimension, seine Infrastruktur und seine Betriebsfähigkeit, um eine Marktlücke zu schließen und wird zu einem zentralen Punkt für Smart-City-Dienste.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Treten Sie unserer Mailingliste bei!


Benutzerbild
Abonnieren
Benachrichtigung von