Der erste Staat in Missouri, der erklärt, dass "Fleisch" "Fleisch" bedeutet

Youtube
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print
Tofu ist kein Fleisch; Weder ist im Labor gewachsenes Gewebe. Fleischhasser versuchen jedoch seit langem, Nichtfleischprodukte als Fleisch zu vermarkten, um die Verbraucher zu verwirren und die Tierhaltungsindustrie zu schädigen. Missouri hat Geschichte geschrieben, indem es diesem Kartell widersprach, indem es festlegte, dass „Fleisch“ „Fleisch“ bedeutet und sonst nichts. ⁃ TN Editor

Am Dienstag hat Missouri als erster Staat des Landes ein Gesetz in den Büchern, das den Lebensmittelherstellern verbietet, das Wort „Fleisch“ für etwas anderes als Tierfleisch zu verwenden.

Dies zielt auf Hersteller des Synchronisierten ab gefälschtes oder nicht traditionelles Fleisch.

Sauberes Fleisch - auch als Laborfleisch bekannt - wird aus kultivierten tierischen Gewebezellen hergestellt, während Fleisch auf pflanzlicher Basis im Allgemeinen aus Zutaten wie Soja, Tempeh und Seitan besteht.

Das Landesgesetz verbietet, „ein Produkt falsch darzustellen als Fleisch, das nicht aus geernteten Nutztieren oder Geflügel stammtZuwiderhandlungen können mit einer Geldstrafe von $ 1,000 belegt und für ein Jahr inhaftiert werden.

Ein ähnliches Argument findet auf Bundesebene statt.

Laut Allied Market Research wird der Markt für Fleischersatzprodukte von fast 7.5 Mrd. USD im letzten Jahr weltweit voraussichtlich mehr als 2025 Mrd. USD erreichen.

Die Missouri Cattlemen's Association, die sich für die Verabschiedung des staatlichen Gesetzes einsetzte, hat die Verwirrung der Käufer und den Schutz der örtlichen Viehzüchter als Gründe für die Gesetzgebung angeführt.

"Das große Problem war Marketing mit Integrität und ... Verbrauchern, die wissen, was sie bekommen", sagte Mike Deering, Sprecher der Missouri Cattlemen's Association. "Es gibt so viel Unbekanntes."

Die Gesetzesvorlage wurde von der damaligen Regierung unterzeichnet. Eric Greitens auf June 1.

Am Montag hat das Unternehmen, das Tofurky veranlasst, vor einem Bundesgericht in Missouri eine einstweilige Verfügung zu erheben, um die Durchsetzung des Gesetzes zu verhindern. Es wird behauptet, der Staat habe keine Beschwerden über Verbraucher erhalten, die durch den Begriff „Fleisch auf pflanzlicher Basis“ verwirrt seien, und die Hersteller daran gehindert, das Fleisch zu verwenden Wort ist eine Verletzung ihrer First Amendment Rechte. Außerdem bezieht sich „Fleisch“ auf den essbaren Teil von Nüssen und Früchten.

Das Gesetz „verhindert die Weitergabe wahrheitsgemäßer Informationen und behindert den Wettbewerb“, heißt es in Dokumenten, die beim US-Bezirksgericht für den westlichen Distrikt von Missouri eingereicht wurden. "Die Vermarktung und Verpackung von pflanzlichen Produkten zeigt, dass pflanzliche Lebensmittelhersteller die Verbraucher nicht irreführen, sondern ihre Produkte von herkömmlichen Fleischprodukten unterscheiden."

Mitkläger ist das Good Food Institute, eine in Washington DC ansässige Interessenvertretung.

Deering sagte, er sei von dem Anzug überrascht, weil das Hauptziel des Gesetzes Fleisch aus Laboranbau sei.

Tofurkys Hauptbestandteil sind die ersten beiden Silben seines Namens - Tofu.

Im Juni gab die US-amerikanische Lebensmittel- und Arzneimittelbehörde bekannt, dass sie Fleisch aus Laboranbau regulieren werde. Traditionelle tierische Proteine ​​unterliegen der Gerichtsbarkeit des US-Landwirtschaftsministeriums.

Ernest Baskin, Assistenzprofessor für Lebensmittelmarketing an der St. Joseph's University, sagte, dass Verbraucher das Wort „Fleisch“ verwenden, wenn sie es auf nicht-tierisches Protein anwenden, um zu verstehen, wie sie die Lebensmittel essen, die sie in den Regalen von Supermärkten sehen.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Treten Sie unserer Mailingliste bei!


Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen