Massenprotest in Deutschland gegen Gesichtsmaskenmandate

Christoph Soeder / dpa via AP)
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print
Viele Bürger in Deutschland haben genug von nationalen Mandaten, Gesichtsmasken zu tragen, und sind mit Zehntausenden von Demonstranten auf der Straße aufgetaucht. Sie wurden von der Regierung heftig kritisiert und die Staats- und Regierungschefs werden wegen Verstößen angeklagt. ⁃ TN Editor

Im April wurden Gesichtsmasken in Geschäften und im öffentlichen Verkehr in allen Bundesländern obligatorisch, um die Verbreitung von Covid-19 zu verlangsamen.

In der Bundesrepublik kommt es jedoch zu Streitigkeiten darüber, ob sie obligatorisch bleiben sollen.

Es kommt, nachdem sich der Politiker Harry Glawe im nordöstlichen Mecklenburg-Vorpommern dafür ausgesprochen hat, die Maskenpflicht loszuwerden, oder Maskenpflicht wie es auf Deutsch bekannt ist, um dem von der Pandemie betroffenen Einzelhandel zu helfen.

"Wenn die Infektionsrate so niedrig bleibt, sehe ich keinen Grund, die Pflicht zum Tragen von Masken in Geschäften aufrechtzuerhalten", sagte der Wirtschaftsminister des Staates, der Mitglied der Christdemokraten (CDU) von Angela Merkel ist.

"Ich kann voll und ganz verstehen, warum der Einzelhandel so ungeduldig ist, das obligatorische Tragen von Masken zu beenden", sagte er gegenüber Welt am Sonntag.

Glawe sagte der Zeitung, er erwarte, dass der Staat während eines Treffens der Landesregierung am 4. August ein Ende des Maskentragens in Geschäften ankündigt. Er fügte jedoch hinzu, dass die Regeln für soziale Distanzierung - 1.5 Meter Abstand zwischen Personen, die nicht aus Ihrem Haushalt in Deutschland stammen - erforderlich sind - wahrscheinlich beibehalten werden.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sagte, er sei gegen die Idee, die Verpflichtung zum Tragen von Masken abzuschaffen.

Spahn schrieb auf Twitter, dass er "Ungeduld und den Wunsch nach Normalität" verstehe. Aber das Coronavirus ist "immer noch da".

Wo in geschlossenen Räumen nicht immer Abstand gewährleistet werden kann, ist die Maske „notwendig“, schrieb Spahn. Die Änderung der Coronavirus-Bestimmungen liegt jedoch eher bei den einzelnen Staaten als bei einer Entscheidung des Bundes.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
7 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
CE

Dies ist der eigentliche ununterbrochene Lebensstrom vom Samstag mit einer Million Demonstranten: https://youtu.be/htDrDieOgh0 Die hier auf tn zitierte Website ist eigentlich nur Regierungspropaganda

[…] Am 8 gingen über eine Million maskenfreie Deutsche auf die Straße, um gegen das Tragen von Masken in […] zu protestieren.

pamino

„Die Maskenpflicht oder Maskenpflicht, wie sie auf Deutsch bekannt ist“ Etwas, das kein müßiger Streit ist: Pflicht bedeutet nicht „Anforderung“, sondern „Pflicht“. Der durchschnittliche Deutsche ist fasziniert von diesem letzteren Wort: Und selbst auf Englisch sagte Lord Nelson, als er im Sterben auf dem Deck seines Flaggschiffs lag, nicht „Gott sei Dank, ich habe die Anforderungen meines Befehls erfüllt“, sondern „Gott sei Dank, Ich habe meine Pflicht getan “. Die Behörden unternehmen einen sehr wirksamen Versuch, den deutschen Respekt für die Autorität des Staates zu mobilisieren, und scheitern daran, den totalitären Weg fortzusetzen. Es... Lesen Sie mehr »

Achim

Die Mainstream-Medien verteilten die Informationen über 17000 Demonstranten, die hauptsächlich aus rechtsextremen oder Verschwörungstheoretikern bestanden, was eine schreckliche Lüge ist.

Achim

Die Mainstream-Medien verteilten die Informationen über 17000 Demonstranten, die hauptsächlich aus rechtsextremen oder Verschwörungstheoretikern bestanden. Um einen Eindruck von den genannten 17000 Demonstranten zu bekommen:
https://www.bitchute.com/video/7xGtNgPXcjDF/

Achim

Die Mainstream-Medien verbreiteten die Informationen über 17000 Demonstranten, die hauptsächlich aus rechtsextremen oder Verschwörungstheoretikern bestanden, was eine schreckliche Lüge ist. Um einen Eindruck von den genannten 17000 Demonstranten zu bekommen:
https://www.bitchute.com/video/7xGtNgPXcjDF/

Achim

Um dieses Forum zu vermeiden, werden Kommentare willkürlich gelöscht!