Standortbezogene Anzeigen bedeuten, dass Ihre Standortdaten verkauft werden!

Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print
Übereifrige Technokraten sind der Meinung, dass es nichts Falsches gibt, wenn Sie Ihre Gewohnheit und Ihren Standort im Interesse einer zielgerichteten Vermarktung nachverfolgen. Was auch immer die Unternehmenswelt auf Sie hat, die Regierung hat es auch. ⁃ TN Editor

Wenn standortbezogene Werbung zum Mainstream wird - wie die Jack-in-the-Box-Anzeige, die angezeigt wird, wenn Sie in der Nähe einer Anzeige sind, unabhängig davon, welche App Sie gerade geöffnet haben - und wenn beliebte Apps Ihre lukrativen Standortdaten sammeln, besteht die Gefahr, dass diese Daten verloren gehen oder ausgenutzt werden Daten waren noch nie höher.

Es ist richtig, dass die Ortungsfunktionen Ihres Smartphones hilfreich sein können, unabhängig davon, ob Sie auf Verkehr oder schlechtes Wetter aufmerksam gemacht werden. Aus diesem Grund geben so viele von uns viel mehr Standortdaten heraus, als wir wahrscheinlich bemerken. Jedes Mal, wenn Sie zu einer App „Ja“ sagen, in der Sie nach Ihrem Standort gefragt werden, autorisieren Sie diese App möglicherweise auch zum Verkauf Ihrer Daten.

Dutzende von Unternehmen verfolgen anhand dieser Daten den Standort und / oder schalten Anzeigen. Ziel ist es, eine vollständige Aufzeichnung darüber zu erstellen, wo jeder in Amerika seine Zeit verbringt, um diese Geschichten in Marktsegmente zu unterteilen, um sie an Werbekunden von Unternehmen zu verkaufen.

Marketer gaben 16 Milliarden US-Dollar für standortbezogene Anzeigen aus, die auf Mobilgeräten wie Smartphones und Tablets in 2017 geschaltet werden. Das ist 40% aller Ausgaben für Handy-Anzeigen. Schätzungen des Forschungsunternehmens BIA / Kelseyund es wird erwartet, dass sich die Ausgaben für diese Anzeigen durch 2021 verdoppeln werden.

Die Daten, die für die Schaltung einer einzelnen Anzeige benötigt werden, durchlaufen möglicherweise die Systeme vieler Unternehmen in Millisekunden - vom Datenbroker über den Anzeigenmarkt bis zum benutzerdefinierten System einer Agentur. Zum Teil funktioniert Online-Werbung auf diese Weise. Auf riesigen Marktplätzen werden fortlaufend Hochgeschwindigkeitsauktionen für Werbeflächen durchgeführt.

Die Zersplitterung ist aber auch auf die sehr reale Angst vor der öffentlichen Gegenreaktion und der rechtlichen Haftung zurückzuführen, die bei einem Verstoß auftreten könnten. Vorstellen die Equifax-Verletzung, außer an Stelle Ihrer Sozialversicherungsnummer, überall, wo Sie waren, einschließlich zu Hause, am Arbeitsplatz und an den Schulen Ihrer Kinder.

Zumindest im Moment besteht die Lösung darin, dass bei den meisten einzelnen Datenanbietern, die nur Teile Ihrer Daten halten, Ihr vollständiges, identifizierbares Profil niemals an einem Ort ist. Riesen wie Google und Facebook , Diejenigen, die alle Ihre Daten an einem Ort haben, sagen, dass sie fleißig alles wegwerfen oder nicht sammeln, was sie nicht benötigen, und persönliche Identifizierungsinformationen aus dem Rest entfernen.

Mit der Zunahme der Branche und der Möglichkeiten, uns zu verfolgen, wird sich jedoch die Möglichkeit vervielfachen, dass unser Aufenthaltsort bekannt wird.

Der Spion in deiner Tasche

Wenn Sie sich jemals schlau gefühlt haben, weil eine App auf Ihrem Telefon nach Ihrem Standort gefragt hat und Sie Nein gesagt haben, sollten Sie sich ein bisschen weniger selbstgefällig fühlen: Es gibt viele Möglichkeiten, Sie zu verfolgen, ohne Ihre Erlaubnis einzuholen. Einige der aufdringlichsten sind am einfachsten zu implementieren.

Ihr Telekommunikationsanbieter weiß zu jeder Zeit, wo Sie sind, da er weiß, in welchen Mobilfunkmasten sich Ihr Telefon befindet. In den USA, wie viel Datendienstleister verkaufen liegt an ihnen.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Treten Sie unserer Mailingliste bei!


Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen