"Ghost City" soll in New Mexico gebaut werden

Bitte teilen Sie diese Geschichte!

TN Hinweis: Dies ist das ultimative Testlabor für eine nachhaltige Stadt, in dem neue „nachhaltige“ Technologien installiert und getestet werden, bevor sie in reale Städte eingeführt werden. Der Projektleiter, Pegasus Global Holdings, arbeitet mit staatlichen Stellen und großen globalen Unternehmen auf der ganzen Welt zusammen, um hochmoderne Technologielösungen bereitzustellen.

Eine Stadt mit knapp 40,000 Einwohnern ist noch auf dem Weg, westlich von Las Cruces zu entwickeln. Die Seltsamkeit ist, dass keiner der potenziellen 40,000 Einwohner jemals dorthin ziehen wird.

Laut Pegasus-Geschäftsführer Robert Brumley plant Pegasus Global Holdings, den Bau der Geisterstadt voranzutreiben, die eine Fläche von rund 18 Quadratkilometern umfasst und sich über die Strecken Doña Ana County und Luna County entlang der Interstate 10 erstreckt. Die als CITE bekannte Einrichtung - das Zentrum für Innovation, Prüfung und Bewertung - wird sich entlang eines sechs Meilen langen Rechtecks ​​erstrecken, das ungefähr sechs Meilen nördlich von I-10 liegt.

Das Projekt mit einer potenziellen regionalen wirtschaftlichen Auswirkung von 1 Mrd. USD ist seit 2011 in Arbeit und wurde in 2012 zurückgestellt, bevor es in 2014 wiederbelebt wurde.

Letzte Woche teilte Brumley mit, dass die Sun-News-Genehmigung noch andauere, Kunden gesucht würden und mit etwas Glück der Bau der unbewohnten Stadt von 400 auf 500 Ende dieses Jahres beginnen könnte. Die Anlage könnte ab 2018 betriebsbereit sein.

Letztes Jahr war CITE bis zur Genehmigung des National Mountains-Desert Peaks National Monument im Leerlauf, sagte Brumley. Die Grenzen des Denkmals wurden 2014 festgelegt. Der nächste Schritt für Pegasus besteht darin, Kunden für Tests in der Geisterstadt zu gewinnen, die außerhalb des Denkmals liegt.

Die Großstadt ohne Bewohner wird für wissenschaftliche Forschungen genutzt, die von innovativer Technologie über Baustoffe bis hin zu erneuerbaren Energien reichen. Privatunternehmen können Produkte in realen Situationen und in einem Maßstab testen, der größer und realistischer ist, als er in Labors nachgebildet werden kann. Letztes Jahr sagte Brumley, die Bauinvestitionen könnten bis zu 600 Millionen US-Dollar betragen.

CITE wird spezialisierte Zonen für die Entwicklung neuer Formen der Landwirtschaft, Energie- und Wasseraufbereitung umfassen. Ein unterirdisches Datenerfassungsnetzwerk liefert detailliertes Feedback in Echtzeit. Das Projekt wurde evaluiert und Standorte von der Corralitos Ranch westlich von Las Cruces bis nach Hobbs, Albuquerques West Mesa, Gallup und Roswell wurden in Betracht gezogen, bevor sie in den Landkreisen Doña Ana und Luna landeten, sagte Brumley.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen