Daten des US-Militärs zeigen eine sprunghaft ansteigende Rate von mRNA-Injektionsverletzungen

Bitte teilen Sie diese Geschichte!
Das US-Militär wurde ernsthaft kompromittiert, indem es Soldaten mRNA-Injektionen aufzwang, trotz der Menge an Sicherheitsdaten, die die Führer davor warnten, die Schüsse überhaupt anzuordnen. Die Injektionen haben nichts dazu beigetragen, Virusinfektionen zu verhindern. Dies könnte der zweitgrößte Gesundheitsskandal in unserer Geschichte sein, der nur von der absichtlichen Unterdrückung lebensrettender Medikamente überschattet wird. ⁃ TN-Editor

A Bombe: Letzte Woche sprach ein Anwalt für Militärangehörige über den außergewöhnlichen Anstieg der Erkrankungen nach der Impfung gegen Covid. Dies ist einer der größten und bestgehüteten medizinischen Datensätze der Welt, die Menschen darin sind größtenteils jung und gesund, und die Whistleblower haben rechtliche Erklärungen unterzeichnet.

Die militärischen Daten deuten darauf hin, dass die meisten nationalen Impfdatenbanken unter einer groben Unterberichterstattung über unerwünschte Ereignisse leiden.

In der Welt, in der wir dachten, dass wir lebten, wäre dies am nächsten Tag auf den Titelseiten gewesen. Von überall sollten Anrufe eingehen, um die Impfungen sofort zu unterbrechen, bis sie überprüft werden können.

Die drei Whistleblower bemerkten seltsame Muster bei den Patienten, die sie behandelten. Sie durchforsteten Daten über medizinische Abrechnungen aus dem Defense Medical Epidemiology Database (DMED).

Abgesehen von der [300 %] Anstieg der Fehlgeburtsdiagnosen, gab es ein fast 300 % Anstieg der Krebsdiagnosen (von einem Fünfjahresdurchschnitt von 38,700 pro Jahr auf 114,645 in den ersten 11 Monaten des Jahres 2021). Es gab auch eine 1,000 % Zunahme neurologischer Probleme, die von einem Basisliniendurchschnitt von gestiegen ist 82,000 zu 863,000

-CovidWelt

Die Veranstaltung war eine fünfstündige Anhörung von US-Senator Ron Johnson. Rechtsanwalt Thomas Renz hat Mandanten vertreten, die wegen Impfmandaten klagen, und er war Feuer und Flamme. Neben den oben genannten Risiken gab es viele Bedingungen mit Raten, die weit über ihren langfristigen Durchschnittswerten lagen:

  • Myokardinfarkt – Anstieg um 269 %
  • Bell-Lähmung – 291 % Zunahme
  • Angeborene Fehlbildungen (für Kinder von Militärangehörigen) – Anstieg um 156 %
  • weibliche Unfruchtbarkeit – Anstieg um 471 %
  • Lungenembolien – Anstieg um 467 %

„An unseren Soldaten wird experimentiert, sie werden verletzt und manchmal getötet …“

*UPDATE: Dies sind keine Fallzahlen. Dies waren medizinische Abrechnungsposten. Eine Person kann im Laufe eines Jahres viele Abrechnungsposten für eine einzige Bedingung anhäufen. Es zeigt sich, dass es – im Vergleich zu einem normalen Jahr oder sogar im Vergleich zu einem Pandemiejahr (2020) – bei manchen Konditionen 3- bis 10-mal so viele Abrechnungsposten gab.

Die Zunahme der medizinischen Berichte erfolgte nicht im ersten Jahr von Covid, sondern erst nach Beginn des Impfprogramms. Mit anderen Worten, Covid selbst hat dies nicht verursacht.

Hoffentlich werden die Auswirkungen zum Wohle aller mit der Zeit nachlassen, insbesondere wenn die Menschen nicht geboostert werden oder einen sichereren Impfstoff oder ein noch sichereres antivirales Mittel wählen.

Senator Ron Johnson….„es muss untersucht werden“, „das ist beängstigend“.

h/t zu David E, Old Ozzie, Analitik, Prophet of Boom, und vor langer Zeit, einem anderen Ian, Tel, Major Distraction.

Hier ist der kurze 2.5-Minuten-Ausschnitt:

Für Personen, die geimpft sind und möglicherweise besorgt sind, bedenken Sie, dass viele dieser Erkrankungen seltene Ereignisse sind und selbst dreifache Erhöhungen immer noch seltene Ereignisse sind. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, lassen Sie sich untersuchen und reduzieren Sie Risiken.

Renz weist darauf hin, dass die CDC sich dieser Daten bewusst ist, der Öffentlichkeit jedoch etwas anderes mitteilt.

… am 28. September, als Fauci und andere die Ungeimpften beschuldigten und sagten, dies sei eine „Krise der Ungeimpften“ – tatsächlich zeigten ihre DOD-Daten des Projekts Salus, die der CDC übergeben wurden, dass 71 % der neuen Fälle vollständig geimpft waren . Und 60 % der Krankenhauseinweisungen waren auch vollständig geimpft.

„Das ist Korruption auf höchstem Niveau“

Daniel Horowitz schreibt in The Blaze:

Whistleblower teilen medizinische DOD-Daten, die die Debatte über die Sicherheit von Impfstoffen weit aufreißen

Ich habe mit einem der Whistleblower gesprochen, der bezeugt, dass er ernsthaft besorgt darüber ist, junge Soldaten mit plötzlichen metastasierenden Krebserkrankungen, Autoimmunerkrankungen sowie Herz- und Kreislauferkrankungen zu sehen, die dazu geführt haben, dass viele Soldaten aus verschiedenen Trainingsprogrammen abgebrochen wurden. „Diese Ärzte waren motiviert, DMED-Daten zu untersuchen, weil sie empirisch eine Zunahme der Fälle beobachteten“, sagte der Whistleblower, der viele Jahre beim Militär diente. „Einige Ärzte in der gesamten Truppe (alle Zweige) wurden durch Befehle eingeschüchtert, nicht das gesamte Spektrum der Tests durchzuführen und sich an die Vorschriften zu halten, die implizit direkte vollständige Aufarbeitungen für Nebenwirkungen der EUA-Impfung. Es wird erfordern, dass andere Militärärzte vortreten und Erfahrungen austauschen, um die Ungeheuerlichkeit dieser Anschuldigungen vollständig zu ermitteln und eine Untersuchung in vollem Umfang einzuleiten.“

Wenn diese Zahlen in den anstehenden Gerichtsverfahren verifiziert werden, zeichnet dies, abgesehen von einem massiven Militärversicherungsbetrug oder einem bizarren Fehler im System, möglicherweise ein schockierendes Bild von Sicherheitsbedenken bei Impfstoffen, das darauf hindeuten würde, dass die VAERS-Sicherheitssignale nicht nur etwas waren, das sofort sein sollte wurden weiterverfolgt, aber sie werden von einer beklagenswerten Unterberichterstattung geplagt. Das Militär ist eine definierte, begrenzte und streng kontrollierte und überwachte Bevölkerung. Sie sind auch überwältigend jung und gesund. Wenn Behauptungen über neurologische, Herz-Kreislauf- und Krebsbedenken im Zusammenhang mit den Impfstoffen tatsächlich wahr sind, wäre das Militär der aufschlussreichste Ort, um dies zu entdecken, und ihre Daten sind die zuverlässigsten und unbestreitbarsten.

Warum hat sich die Defense Health Agency nicht zu Wort gemeldet?

DMED ist im wahrsten Sinne des Wortes ein epidemiologisches Überwachungsprogramm, das ausschließlich zum Zweck der Erkennung von Krankheits- und Verletzungswellen entwickelt wurde, um sicherzustellen, dass das Militär kampfbereit ist. Es geht mehr um die nationale Sicherheit als um die öffentliche Gesundheit. Warum hätte das Militär die CDC nicht sofort vor diesen Daten gewarnt?

Wie konnten die dröhnenden und grellen Überwachungssignale eines Lebens von der Defense Health Agency (DHA) ignoriert werden, und wie wurde dies nicht an die breite Öffentlichkeit weitergegeben?

Warum haben das FBI oder die CIA nichts gesagt? Wenn ausländische militärische Kräfte so zu kämpfen hätten (und vermutlich sind es einige), würden wir hoffen, dass die Geheimdienste sich dessen bewusst waren.

Wenn es um das US-Militär und die USA geht – ist das sicherlich noch wichtiger?

Senator Johnson hat das Verteidigungsministerium gewarnt, keine der Daten zu löschen, aber vielleicht werden bereits Spiele gespielt. Aus dem obigen Video hat Leigh Dundas harte Worte.

Leigh Dundas, Menschenrechtsanwalt, der mit Thomas Renz zusammenarbeitet

Ich würde behaupten, Senator, dass es nicht nur einen „Verdacht“ gibt. Im August gab es 1239 Fälle und jetzt sind es nur noch 307. Im Januar 2022 waren es 176 Fälle und auf magische Weise sind sie jetzt auf 17 gesunken. Es gibt ein Wort dafür und es ist nicht „verdächtig“.

Wir haben beim Militär den einzigen besten Datensatz, den es gibt, weil wir Grundlinien haben …

Akute Krankheiten [Artikelnummern] in allen Kategorien in den fünf Jahren davor waren 1.7 Millionen … … sie stiegen auf 22 Millionen.

Sie ordneten einen Impfstoff für das Militär an, als sie insgesamt nur 12 Militärangehörige durch die Krankheit verloren hatten. Diese Zahlen zeigen an, dass etwas drastisch falsch ist.

Bei den Nummern, auf die verwiesen wird, handelt es sich häufig um medizinische Abrechnungsposten oder Diagnosecodes, nicht um Personen.

Es könnte der größte medizinische Skandal aller Zeiten werden, abgesehen von dem anderen, in dem sie lebensrettende Medikamente unterdrücken und verbieten …

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

 

Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
10 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Gregory Alan Johnson

Ziel ist es, die USA/US mit allen erforderlichen Mitteln zu zerstören. Die Feinde dieses Landes sind aus dem In- und Ausland, einschließlich des Vatikan/Illuminati/Freimaurer-Kartells und derjenigen, die sie auf allen Ebenen in Machtpositionen gebracht haben.
Das Militär zu schwächen oder zu zerstören, trägt wesentlich dazu bei, obiges zu erreichen.

Greg Johnson

Ein Haufen dummer Kinder mit viel zu viel Geld will unsere Oberherren sein. Wenn sie Erfolg haben, wird sogar Soros als alter Hund entlassen und für seine Bemühungen gedankt, die Menschheit zu untergraben, indem er vom Planeten entlassen wird. Die oben erwähnten dummen Kinder sind soziopathische Keulen und können keine Gnade und keine Unterstützung erhalten.

Ian Allan

„Die Militärdaten deuten darauf hin, dass die meisten nationalen Impfdatenbanken unter einer groben Unterberichterstattung über unerwünschte Ereignisse leiden.“ Ein für alle Mal: ​​‹data›, wörtlich 'gegebene Dinge', ist das Partizip Perfekt Passiv Neutrum PLURAL Nominativ (wie oben, aber auch Vokativ und Akkusativ, wenn diese Fälle erforderlich sind) des Verbs ‹do› 'ich gebe'. Der Satz sollte daher mit „Die militärischen Daten legen nahe“ beginnen, viel besser in diesem formalen Kontext gefolgt von einem „das“. Wenn nur eine der Daten darauf hindeutet, sollte der Satz beginnen „Ein militärisches Datum [Singularform von Daten] legt nahe, dass […]“ oder „Eine der militärischen Daten legt nahe... Lesen Sie mehr »

Greg Johnson

raus hier. Sie haben zugelassen, dass Ihr Buchlernen Sie verrückt macht und Sie nicht mehr lebensfähig macht.

ich sag bloß

Ich habe einige der Zeugenaussagen gehört. Ich habe einen Leserbrief geschrieben, sie haben ihn tatsächlich gedruckt. Wir müssen eine Botschaft verbreiten, die Leute schlafen, sie müssen aufwachen! Schreiben Sie Briefe in Ihre Lokalzeitung und machen Sie es bekannt. Dies wurde nicht in den Mainstream-Medien getragen; die meisten wissen es nicht einmal.

elle

Ich bin agape, dass irgendjemand denken könnte, dass die Zahlen in irgendeiner Weise kompromittiert sind. Und es ist überwältigend, dass jeder in diesem Land denken könnte, dass diese Tötungsschüsse, die als sogenannte Impfstoffe bezeichnet werden und der Öffentlichkeit durch die Mandate von POTUS aufgezwungen werden, alles andere als die Ermordung der Menschheit und die Verkrüppelung des US-Militärs sind. WACH AUF!! Der Grund für diesen Mangel an Wissen ist nur allzu klar. Diese Daten sind ein Beweis dafür, dass sich in ihrer Datenbank ein Mord-für-Profit-Schema abgespielt hat. Jeder, der der aktuellen Bullshit-Propaganda „glaubt“, wird nicht dorthin gehen, weil es eindeutig bedeutet – IHR LAND VERSUCHT, SIE ZU ERMORDEN, UNTERSTÜTZT VOM JOINT... Lesen Sie mehr »

Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten von elle
Anne

Es scheint keine Rolle zu spielen, wie viele Menschen leiden oder sterben, obwohl sie diese Covid-Impfungen erhalten haben. Die Politik macht weiter Druck. Soweit es mich betrifft. Politiker sind zufrieden mit den Impfverletzungen und den damit verbundenen Todesfällen.

[…] 71 % der neuen Fälle wurden vollständig geimpft. Und 60 % der Krankenhauseinweisungen waren auch vollständig geimpft. LESEN SIE HIER DAS SCHOCKIERENDE […]

Trackbacks

[…] +319% auf 1.470, Guillain-Barré-Syndrom +250% auf 3.635, Immundefekte +275% auf 3.172 Fälle. (Quelle und […]

[…] Bei der US-Armee is es ein militäreigenes Gesundheits-Beobachtungssystem, in dem alle medizinischen Vorgänge registriert werden. Es herrscht dort Impfpflicht. Mithin kann man davon ausgehen, dass in diesem System auch alle gravierenden Impffolgen erfasst werden. Passive Meldesysteme für Impffolgen (wie etwa das der WHO oder des PEI) sind ungenau. Es werden vielleicht nur fünf Prozent der Nebenwirkungen gemeldet – und dann auch nur die, bei denen der zeitliche Zusammenhang eng und damit offensichtlich ist. Ein Wistleblower hat kürzlich Daten aus diesem System veröffentlicht. Demnach ist die Zahl von Fehlgeburten in den ersten elf Monaten von 2021 gegenüber der Zeit vor... Lesen Sie mehr »