Dringend: Peer-Review-Studie enthüllt massive Korruption bei CDC

CDC Wikimedia Commons, James Gathany
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print
Die CDC kontrolliert die COVID-19-Richtlinien in den USA und wurde dennoch wegen massiven Datenbetrugs, der darauf abzielt, die Zahl der Todesfälle durch COVID während des Wahlzyklus vor den Wahlen 2020 zu überbewerten, in die Knie gezwungen. Jeder Staat sollte eine Untersuchung einleiten und diesen Betrug weit aufreißen. ⁃ TN Editor

100 Prozent satt Berichte - Während der Wahlen wurde Donald Trump von den Statistiken des KPCh-Virus misshandelt, um die amerikanische Wirtschaft und seinen politischen Wahlkampf zu schädigen. Wir wissen, dass es schamlos als politische Waffe eingesetzt wurde, um zu verhindern, dass Präsident Trump und seine Anhänger sich versammelten, als Antifa und Black Lives Matter das ganze Jahr über fortschrittliche arme und Minderheitenviertel niederbrannten. Nachdem Biden in das Amt des Präsidenten berufen wurde, Er verspricht, die Covid-Sperrmaßnahmen zu erhöhen und sie weiter auf Ihre Reisefähigkeit auszudehnen und Erzwingen Sie das Tragen einer unwissenschaftlichen Maske für mindestens 100 Tage.

Aber eine neue Peer-Review-Studie Es wurde veröffentlicht, dass die CDC-Nummern so stark nicht unterstützt werden, dass es sich um reine Propaganda handelt, die auf völlig unwissenschaftlichen Praktiken basiert, die unnötig vor Ort erstellt wurden.

DIE ZENTREN FÜR KRANKHEITSKONTROLLE UND -VORBEUGUNG (CDC) STEHEN DER VERLETZUNG DES BUNDESRECHTS DURCH AUFBLASEN VON CORONAVIRUS-FATALITÄTSNUMMERN NACH ERSTAUNLICHEN INFORMATIONEN, DIE DURCH NATIONALE DATEI ERHALTEN WERDEN.

Laut einer von der Public Health Initiative des Instituts für reines und angewandtes Wissen veröffentlichten Studie hat die CDC die Zahl der COVID-Todesopfer bei den Präsidentschaftswahlen 1,600 illegal um mindestens 2020 Prozent erhöht. Die Studie „COVID-19-Datenerfassung, Komorbidität und Bundesgesetz: Eine historische Retrospektive“ wurde von Henry Ealy, Michael McEvoy, Daniel Chong, John Nowicki, Monica Sava, Sandeep Gupta, David White, James Jordan und Daniel Simon verfasst. und Paul Anderson. "

Die Studie umfasst 25 Seiten mit über 100 Zitaten. Die wichtigsten Punkte können jedoch zusammengefasst werden.

Ein wichtiger Punkt ist das Testen von Ungenauigkeiten und Unzuverlässigkeit kombiniert mit unwissenschaftliche Verfahren und Methoden führte zu nachweislich massiven falsch positiven Spitzen:

„Die CDC schreibt jetzt gesetzlich vor, dass rotblütige Amerikaner in allen öffentlichen Verkehrsmitteln Gesichtsmasken tragen müssen, da Globalisten versuchen, das Konzept der„ Doppelmaskierung “auf die Bevölkerung zu übertragen. Seit der Wahl hat die Weltgesundheitsorganisation gibt zu dass PCR-Tests beim ersten Versuch nicht absolut zuverlässig sind und möglicherweise ein zweiter Test erforderlich ist. Dies entspricht der Ruhe von CDC Eintritt dass es Virus- und Antikörpertestergebnisse für seine Fallzahlen mischte und dass Menschen testen können positiv bei einem Antikörpertest, wenn sie Antikörper aus einer Familie von Viren haben, die Erkältungen verursachen. Krankenhäuser in Florida hatten so viele Genauigkeitskomplikationen, dass Orlando Health musste zugeben dass seine 9.4-prozentige Positivitätsrate bei 98 Prozent lag. (LESEN SIE: Die WAHRHEIT über Fauci und Gates und NIH, die einen Anteil am Impfstoff besitzen). “

Die Studie hat auch tiefgreifende rechtliche Auswirkungen, die vor Gerichten im ganzen Land behandelt werden müssen, wenn Amerika jemals wieder frei sein soll. Die Daten, die Sie seit einem Jahr von der CDC erhalten, werfen schwerwiegende rechtliche Probleme auf. Ähnlich wie bei den Wahlen im Jahr 2020 wurden massive Änderungen der Regeln für die Berichterstattung und Datenerfassung exklusiv für Covid eingeführt, was zu einer über 1600% igen Zahl von Todesfällen führte:

„Die bahnbrechende Peer-Review-Studie… behauptet, dass die CDC  vorsätzlich gegen mehrere Bundesgesetze verstoßen, einschließlich des Gesetzes über die Informationsqualität, des Gesetzes zur Reduzierung von Papierkram und des Gesetzes über Verwaltungsverfahren. (Publishing Journal - Institut für reines und angewandtes Wissen / Initiative für öffentliche Gesundheitspolitik) Vor allem die CDC  rechtswidrig neue Regeln für die Datenerfassung und Berichterstattung ausschließlich für COVID-19 erlassen, die zu einer Inflation der aktuellen COVID-1,600-Todesfälle um 19% führten. “ Die Überwachungsgruppe Alle betroffenen Bürger erklärte in einer Erklärung gegenüber NATIONAL FILE unter Bezugnahme auf die Studie des Instituts für reines und angewandtes Wissen.

„Die Forschung zeigt, dass die CDC  beantragte keine obligatorische Bundesaufsicht und eröffnete in beiden Fällen keine obligatorische Frist für öffentliche wissenschaftliche Kommentare, wie dies vom Bundesgesetz vorgeschrieben ist, bevor neue Regeln für die Datenerfassung und Berichterstattung erlassen wurden. Das CDC  ist verpflichtet, auch in Notsituationen alle Bundesgesetze vollständig einzuhalten. Die Forschung behauptet das CDC  Die Genauigkeit und Integrität aller COVID-19-Daten zu Fällen und Todesfällen seit Beginn dieser Krise wurde absichtlich kompromittiert, um die Daten zu Fällen und Todesfällen auf betrügerische Weise zu erhöhen “, erklärte All Concerned Citizens.

Das ist aber noch nicht alles. Andere wichtige Standards für die Erfassung und Berichterstattung von Covid wurden am 24. März 2020 erstellt, die unerklärlicherweise und absichtlich jahrzehntealte Praktiken geändert haben, um Komorbiditäten und bereits bestehende Gesundheitszustände in Todesberichten zu verbergen. Diese zugrunde liegenden Gesundheitszustände können wahrscheinlich die tatsächliche oder wichtigste Todesursache gewesen sein:

Am 24. Märzth Sie CDC  veröffentlichte die NVSS COVID-19-Alarm Nr. 2 Dokument, in dem ärztliche Untersucher, Gerichtsmediziner und Ärzte angewiesen werden, die zugrunde liegenden Todesursachen, die auch als bereits bestehende Zustände oder Komorbiditäten bezeichnet werden, zu betonen, indem sie in Teil II und nicht in Teil I der Sterbeurkunden als „… die zugrunde liegende Todesursache werden erwartet COVID-19 ist häufig die zugrunde liegende Todesursache. “ Dies war eine wichtige Regeländerung für die Meldung von Sterbeurkunden aus dem CDC 'S 2003 Coroners 'Handbook on Death Registration und Fetal Death Reporting und Ärztehandbuch zur medizinischen Zertifizierung des Todes, die Todesberichterstatter im ganzen Land angewiesen haben, die zugrunde liegenden Bedingungen in Teil I für die letzten 17 Jahre zu melden. Diese einzige Änderung führte zu einer signifikanten Inflation der COVID-19-Todesfälle, indem angewiesen wurde, dass COVID-19 in Teil I der Sterbeurkunden als endgültige Todesursache aufgeführt wird, unabhängig von bestätigenden Beweisen, anstatt in Teil II als Todesursache aufgeführt zu werden das Vorhandensein bereits bestehender Bedingungen, wie dies nach den Leitlinien von 2003 geschehen wäre. Die Studie macht auf diese wichtige Unterscheidung aufmerksam, da sie zu einer signifikanten Inflation der COVID-Todesfälle geführt hat. Nach Schätzungen des Forschers sind die von COVID-19 verzeichneten Todesfälle landesweit um bis zu 1600% höher als die, die sie hätten CDC  habe die Handbücher von 2003 verwendet “, erklärte All Concerned Citizens.

Und trotzdem gibt es MEHR! Im vergangenen Frühjahr hat die CDC Covid-19-exklusive Regeln erstellt, die Bundesgesetz verletzt durch Auslagerung der Entwicklung von Datenerfassungsregeln und Verfassen neuer Regeln, um wahrscheinliche Fälle ohne endgültigen Infektionsnachweis zu zählen.  Die neuen Regeln ermöglichten es den Tracern auch, Medikamente ohne Lizenz zu praktizieren, ohne dass Maßnahmen ergriffen werden mussten, um zu verhindern, dass ein Patient mehrmals gezählt wird:

„Dann am 14. Aprilth,  CDC  verabschiedete zusätzliche Regeln exklusiv für COVID-19 unter Verstoß gegen das Bundesgesetz, indem die Entwicklung von Datenerfassungsregeln an den Rat der staatlichen und territorialen Epidemiologen (CSTE), eine gemeinnützige Einrichtung, ausgelagert wurde, ohne erneut eine Aufsicht zu beantragen und Gelegenheit für eine öffentliche wissenschaftliche Überprüfung zu eröffnen. Am 5. Aprilth Das CSTE veröffentlichte ein Positionspapier Standardisierte Definition von Überwachungsfällen und nationale Meldung für die neuartige Coronavirus-Krankheit 2019 (COVID-19) 5 auflisten CDC  Mitarbeiter als Fachexperten. Mit diesem Schlüsseldokument wurden neue Regeln für die Zählung wahrscheinlicher Fälle als tatsächliche Fälle ohne endgültigen Infektionsnachweis erstellt (Abschnitt VII.A1 - Seiten 4 und 5), neue Regeln für die Kontaktverfolgung, die es Kontakt-Tracern ermöglichen, Medizin ohne Lizenz zu praktizieren (Abschnitt VII.A3 - Seite 5) und weigerte sich dennoch, neue Regeln zu definieren, um sicherzustellen, dass dieselbe Person nicht mehrmals als neuer Fall gezählt werden kann (Abschnitt VII.B - Seite 7) “, erklärte All Concerned Citizens.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
11 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Christine

Ein sehr wichtiger Punkt, der verfolgt werden muss, ist der Zeitpunkt, zu dem die Pfizer / ModE-RNA-Injektionen eingeführt wurden, dh zu Beginn. Nach vielen Daten aus der ganzen Welt erhöhen die Injektionen nicht nur die Sterblichkeitsrate von 'covid-' 19 ', seltsamerweise direkt nach der Injektion (was einen impfstoffbedingten Tod bedeutet), erhöht aber auch die Anzahl der Infizierten an vielen Stellen um bis zu 50%. Die Langzeitübertragung der wahrscheinlich selbstorganisierten Viruspartikel ist unbekannt. Somit ist die wirkliche Gefahr im Moment ALLE IMPFEN. Was jedoch seltsam ist, bestehen die RT-PCR-Tests aus Primern, die... Lesen Sie mehr »

Deborah Harper

Wir haben die Beweise auf der CDC. CDC steht für Zentrum für Krankheitskontrolle, nicht für Zentrum für betrügerische Unternehmen. Es scheint, als ob die CDC für Letzteres steht. Die Gerechtigkeit wird von den am stärksten betroffenen Menschen gedient, den 99% von uns, die derzeit den Fluss hinunter verkauft wurden. Während große Unternehmen auf unsere Kosten große Gewinne erzielen.

Rob

Bitte nehmen Sie sich 1 Stunde Zeit, um sich zu informieren, bevor Sie einen koviden Impfstoff einnehmen:

https://www.sgtreport.com/2021/02/dr-sherri-tenpenny-explains-how-the-depopulation-covid-vaccines-will-start-working-in-3-6-months/

Der Vater von Bill Gates war ein Eugeniker, der die Entvölkerung wollte, und sein Sohn treibt nun seine Agenda voran, wie in diesem 44-Sekunden-Video gezeigt:

https://www.youtube.com/watch?v=F40rKieANVQ

Bitte hören Sie sich dieses 30-Sekunden-Video an, in dem Bill Gates damit prahlt, wie viel er davon profitieren wird, während diejenigen, die seine Impfstoffe nehmen, Rush 'n' Roulette spielen dürfen!:

https://www.youtube.com/watch?v=Hwh5hkENC1M

Lohnt es sich, auf Männer zu vertrauen?:

https://sumofthyword.com/2021/02/02/pure-from-the-blood-of-all-men/

[…] Die CDC kontrolliert die COVID-19-Richtlinien in den USA und wurde dennoch wegen massiven Datenbetrugs, der darauf abzielt, die Zahl der Todesfälle durch COVID während des Wahlzyklus vor den Wahlen 2020 zu überbewerten, in die Knie gezwungen. Jeder Staat sollte eine Untersuchung einleiten und diesen Betrug weit aufreißen - Lesen Sie weiter http://www.technocracy.news/urgent-peer-reviewed-study-exposes-massive-corruption-at-cdc/ [...]

Amy

Ich mache mir Sorgen, dass das „Vax“ das Immunsystem veranlasst, die Person anzugreifen, wenn das nächste Virus herauskommt

Katze

Genau das soll es tun, nur mit dem Tod als Endergebnis.

[…] Weiterlesen: Dringend: Peer-Review-Studie enthüllt massive Korruption bei CDC […]

[…] Dringend: Peer-Review-Studie enthüllt massive Korruption bei CDC […]

[…] Dringend: Peer-Review-Studie enthüllt massive Korruption bei CDC […]

[…] Dringend: Peer-Review-Studie enthüllt massive Korruption bei CDC […]

[…] Dringend: Peer-Review-Studie enthüllt massive Korruption bei CDC […]