Universelles Grundeinkommen: Weit hergeholt oder Zukunftsfaktor?

universelles Grundeinkommensplakat
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print

Das universelle Grundeinkommen ist ein Megatrend der vierten industriellen Revolution, bei der Roboter den Menschen massenhaft ersetzen. Das Stadtstaatkonzept der Technokratie wird den Wert menschlicher Arbeit auf nahezu Null senken und die Unterstützung der Regierung für alle erfordern. Diese Art des Lebensunterhalts ist gleichbedeutend mit Sklaverei und dauerhafter Armut.  TN Editor

Wörtlich ist es eine utopische Idee, aber sie erlebt eine Renaissance, als Politiker und Politiker sich mit technologiegetriebenen Veränderungen auseinandersetzen, die unser Verständnis von Arbeit neu definieren könnten.

Wenn Roboter und Maschinenintelligenz drohen, viele Angestellte überflüssig zu machen, was werden die Leute dann für Geld tun?

Geben Sie das Konzept eines „universellen Grundeinkommens“ ein, eine Pauschale, die an alle gezahlt wird, unabhängig von Ihrem vorhandenen Vermögen oder Ihrer Arbeitsfähigkeit. Es ist eine der seltenen Ideen, die sowohl von der libertären Rechten - die es begünstigt, den Wohlfahrtsstaat zu zerreißen - als auch vom linken Flügel unterstützt wird.

In Frankreich hat sich Benoit Hamon als überraschender sozialistischer Kandidat für die erste Runde der Präsidentschaftswahlen im April in einem radikalen Programm herauskristallisiert, das ein solches Einkommen beinhaltet - das teilweise durch eine neue Steuer auf Industrieroboter finanziert werden soll.

Nationale oder lokale Regierungen in anderen Ländern wie Finnland, den Niederlanden, Kanada, Schottland und Brasilien prüfen bereits, wie ein solches Einkommen in der Praxis funktionieren könnte.

Finnland ist am weitesten entfernt. Im Januar startete 1 einen zweijährigen Test, um arbeitslosen 2,000-Finnen eine monatliche, bedingungslose Zahlung von 560-Euro (590-Dollar) zu ermöglichen.

Zumindest, so argumentieren Befürworter, könnte ein Grundeinkommen das derzeit in vielen fortgeschrittenen Volkswirtschaften gebotene Arbeitslosengeld ersetzen. Diese können perverserweise Menschen davon abhalten, sich in neuen Bereichen weiterzubilden oder schlecht bezahlte Arbeit anzunehmen, die die Gesellschaft braucht, wie zum Beispiel die Pflege älterer Menschen.

- Weniger ist mehr -

Am ehrgeizigsten, so sagen die Befürworter, würde es jedem ein Sicherheitsnetz geben und neue Denkweisen fördern: Arbeit könnte unser Leben nicht mehr bestimmen, und stattdessen könnten wir produktive Existenzen im Ehrenamt für das Allgemeinwohl oder in den kreativen Künsten finden.

"Es wird eine ganze Reihe neuer Technologien in Betrieb genommen, und die Menschen müssen sich irgendwie anpassen", sagte Anthony Painter, Direktor des Aktions- und Forschungszentrums der Royal Society of Arts in London, der im Dezember nach einem Jahr ein Forschungspapier veröffentlichte -langes Studium der Idee.

"Das Grundeinkommen gibt ihnen nur eine Chance zum Kampf", sagte er gegenüber AFP und betonte die unmittelbareren Vorteile, die sich aus der Neugestaltung des bestehenden Gewirrs an Unterstützung für Arbeitslose ergeben würden.

Wenn Massenarbeitslosigkeit und Angst vor Technologie moderne Trends sind, reicht das Konzept eines universellen Einkommens Jahrhunderte zurück.

In seinem Buch „Utopia“ von 1516 stellte sich der englische Philosoph und Staatsmann Thomas More eine ideale Republik vor, in der das Privateigentum abgeschafft wird und alle ein Grundstipendium erhalten.

Es ist natürlich eine vorindustrielle Gesellschaft, in der die Landwirtschaft das Fundament der Wirtschaft ist und die Bedürfnisse der Menschen grundlegend sind.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
2 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
John Dunlap

Es wird nicht funktionieren, aus dem einfachen Grund, dass es ohne eine Bevölkerung, die Wohlstand produziert, keine Möglichkeit gibt, dafür zu bezahlen. Automatisierung und KI reduzieren jedoch den Arbeitsmarkt und werden dies auch weiterhin tun. Es gibt bestimmte Bereiche, in denen es nicht konkurrieren kann, vor allem chaotische Umgebungen, die soziale Intelligenz oder Vorstellungskraft erfordern, aber diese Märkte werden schnell überfüllt sein. Ich denke, eine Lösung wird eine Änderung in der Art und Weise sein, wie Menschen Werte definieren. Menschen können anfangen, Wert auf Waren und Dienstleistungen zu legen, basierend darauf, wie sie hergestellt wurden und nicht nur darauf, was sie sind. Handgemacht wird prestigeträchtig,... Lesen Sie mehr »

Pyra

Wird niemals funktionieren, weil die Vermögensungleichgewichte auf GIER und COVETOUSNESS zurückzuführen sind. Sie geben dem durchschnittlichen Hoi Polloi einen UBI, aber Sie sollten besser glauben, dass es niemals ausreichen wird, ein Leben voller Spaß zu führen. Sie erhalten gerade genug UBI, um sich die schlechtesten Fleischstücke leisten zu können (wenn die veganen Ökoterroristen kein verbotenes Fleisch bekommen), leisten Sie sich nur die schlechtesten Waren, weil Qualität unerschwinglich ist. In einer UBI-Welt wäre alles verfügbar, elend und verarmt, einschließlich der Menschen.