UN-Chef erklärt dringend: „Wir brauchen Zähne mit Zähnen“

UN.org
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
Der UN-Chef sagt: "Wir müssen das Lügen wieder falsch machen." Diese globale Gasbeleuchtung ist erstaunlich, nachdem die UNO ihre eigene Kultur der kontinuierlichen Lügen an jeder Front reichlich gezeigt hat, Daten fabriziert und korrumpiert, um jede Notsituation aufzuzeigen, die ihre Technokraten-Agenda antreibt. ⁃ TN-Editor

UN-Generalsekretär Antonio Guterres warnte eindringlich, dass sich die Welt in die falsche Richtung bewegt und sich „einem entscheidenden Moment“ gegenübersieht, in dem ein fortgesetzter Geschäftsbetrieb zu einem Zusammenbruch der globalen Ordnung und einer Zukunft ewiger Krisen führen könnte. Eine Kursänderung könnte einen Durchbruch in eine grünere und sicherere Zukunft signalisieren, sagte er.

Der UN-Chef sagte, die Nationen und Völker der Welt müssten die gefährlichen Trends von heute umkehren und das „Durchbruchsszenario“ wählen.

Die Welt stehe an fast allen Fronten unter „enormem Stress“, sagte er, und die COVID-19-Pandemie sei ein Weckruf gewesen, der das Versagen der Nationen demonstriere, zusammenzukommen und gemeinsame Entscheidungen zu treffen, um allen Menschen angesichts einer globalen Welt zu helfen lebensbedrohlichen Notfall.

Guterres sagte, diese „Lähmung“ gehe weit über COVID-19 hinaus auf das Scheitern bei der Bewältigung der Klimakrise und „unseren selbstmörderischen Krieg gegen die Natur und den Zusammenbruch der biologischen Vielfalt“, die „ungehemmte Ungleichheit“, die den Zusammenhalt der Gesellschaften unterminiere, und die technologischen Fortschritte „ohne“ Leitplanken, um uns vor den unvorhergesehenen Folgen zu schützen.“

In anderen Anzeichen einer chaotischeren und unsichereren Welt wies er auf die zunehmende Armut, den Hunger und die Ungleichheit der Geschlechter nach Jahrzehnten des Niedergangs, die extreme Gefahr für Menschenleben und den Planeten durch einen Atomkrieg und einen Klimazusammenbruch sowie auf die Ungleichheit, Diskriminierung und Ungerechtigkeit hin Menschen auf die Straße zu bringen, um zu protestieren, „während Verschwörungstheorien und Lügen tiefe Spaltungen innerhalb der Gesellschaften schüren“.

In einem Horizont-Scanning-Bericht, der der Generalversammlung und auf einer Pressekonferenz am Freitag vorgelegt wurde, sagte Guterres, seine Vision für das „Durchbruchsszenario“ für eine grünere und sicherere Welt werde vom „Prinzip der Zusammenarbeit und der Anerkennung, dass wir verpflichtet sind“ angetrieben und dass keine noch so mächtige Gemeinschaft und kein Land seine Herausforderungen allein lösen kann.“

Der Bericht – „Unsere gemeinsame Agenda“ – ist eine Reaktion auf die Erklärung der Staats- und Regierungschefs der Welt zum 75 .

In der heutigen Welt sagte Guterres: „Globale Entscheidungsfindung ist auf den unmittelbaren Gewinn ausgerichtet und ignoriert die langfristigen Folgen von Entscheidungen – oder Unentschlossenheit.“

Er sagte, multilaterale Institutionen hätten sich als „zu schwach und fragmentiert für die globalen Herausforderungen und Risiken von heute“ erwiesen.

Was gebraucht werde, sagte Guterres, seien keine neuen multilateralen Bürokratien, sondern effektivere multilaterale Institutionen, darunter ein „2.0“ der Vereinten Nationen, das für das 21. Jahrhundert relevanter sei.

„Und wir brauchen Multilateralismus mit Zähnen“, sagte er.

In dem Bericht, der seine Vision umreißt, die Welt zu „reparieren“, sagte Guterres, dass sofortige Maßnahmen erforderlich sind, um die „wertvollsten“ Vermögenswerte des Planeten von den Ozeanen bis zum Weltraum zu schützen, um sicherzustellen, dass sie lebenswert sind, und um die Bestrebungen der Menschen überall zu erfüllen Frieden und gute Gesundheit.

Er forderte einen sofortigen globalen Impfplan, der von einer Notfall-Taskforce umgesetzt wird, und sagte: „Die Investition von 50 Milliarden US-Dollar in Impfungen könnte der Weltwirtschaft in den nächsten vier Jahren schätzungsweise 9 Billionen US-Dollar hinzufügen“.

Der Bericht schlägt vor, dass 2023 ein globaler Zukunftsgipfel stattfindet, der sich nicht nur mit all diesen Themen befasst, sondern über traditionelle Sicherheitsbedrohungen hinausgeht, „um die globale Governance der digitalen Technologie und des Weltraums zu stärken und zukünftige Risiken und Krisen zu bewältigen“. er sagte.

Sie würde auch eine Neue Agenda für den Frieden in Betracht ziehen, die Maßnahmen zur Reduzierung strategischer Risiken durch Atomwaffen, Cyberkrieg und tödliche autonome Waffen umfasst, die Guterres als eine der destabilisierendsten Erfindungen der Menschheit bezeichnet.

Der Generalsekretär sagte, ein neues Futures Lab der Vereinten Nationen werde regelmäßig Berichte „über Megatrends und Risiken“ veröffentlichen.

Er sagte, die COVID-19-Pandemie habe auch Mängel im globalen Finanzsystem aufgedeckt.

Um diese Schwächen anzugehen und das globale Finanzsystem in andere globale Prioritäten zu integrieren, schlug Guterres vor, alle zwei Jahre Gipfeltreffen der 20 führenden Volkswirtschaften der G20, des Wirtschafts- und Sozialrats der Vereinten Nationen, der Chefs internationaler Finanzinstitutionen einschließlich des Internationalen Währungsfonds und Weltbank und der UN-Generalsekretär.

Er forderte auch die Korrektur eines „großen blinden Flecks bei der Messung von Fortschritt und Wohlstand“.

„Mein Bericht fordert neue Metriken, die das Leben und Wohlergehen der Vielen über den kurzfristigen Gewinn für die Wenigen stellen“, sagte Guterres.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

 

Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
15 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Gordon Wereley

Wenn sie es zu einem weltweiten Gesetz machen, Lügner zu bestrafen, wäre die gesamte UNO zum Scheitern verurteilt.

Robin Baker

Nö! Der Idiot kann sein 💩💩💩 woanders hausieren, danke trotzdem.

[…] Weiterlesen: UN-Chef erklärt dringend: „Wir brauchen Multilateralismus mit Zähnen“ […]

ich sag bloß

Er sagte: „UN-Generalsekretär Antonio Guterres hat eindringlich gewarnt, dass sich die Welt in die falsche Richtung bewegt und vor einem „entscheidenden Moment“ steht, in dem die Fortführung des Geschäftsbetriebs wie gewohnt zu einem Zusammenbruch der globalen Ordnung und einer Zukunft einer ewigen Krise führen könnte. Eine Kursänderung könnte einen Durchbruch in eine grünere und sicherere Zukunft bedeuten, sagte er.“ Er ist böse, böse und eine Eine-Welt-Regierung wird nichts reparieren. Alles, was die Weltregierung tun wird, ist ihnen Macht von Satan, jedermanns Eigentum, viel Reichtum und eine Fahrkarte in die Hölle zu geben. Satan ist ein Lügner, er ist der Vater... Lesen Sie mehr »

Paul

Das ist mir aufgefallen. Jetzt, wo die Welt viele Jahre lang Arbeiterbienen zur Verfügung gestellt hat, die ein paar Raubtiere grotesk reich gemacht haben, buchstäblich bis zu dem Punkt, an dem sie denken, dass sie die Welt besitzen? Jetzt hindern die Raubtiere die Bienen daran, Profit zu machen, um sie an Ort und Stelle zu halten. Die Leibeigenen müssen nicht mehr bestochen werden – sie dürfen für sich selbst Profit machen – um ihre Verfolger weiter an die Macht zu bringen – fertig. Ketracel weiß für den Botg…?

Last edited 1 month ago by Paul Mitchell
Vasily

Was passiert, wenn sie ihren Traum von einer Weltregierung mit vollständiger Kontrolle verwirklichen? Tatsächlich werden sie etwas Ähnliches tun, was Alexander der Große (richtig oder falsch) getan haben soll, nachdem er die damals bekannte Welt erobert hatte: Er weinte und sagte: "Was nun?" Von hier aus gibt es mindestens ein Ergebnis, das garantiert ist: Sie werden anfangen, sich selbst zu aktivieren.

ich sag bloß

Das Ergebnis ist die Erfüllung der biblischen Prophezeiung. Sie werden einen globalen Führer haben, der ein Mann ist, der vollständig von Satan besessen ist. Lesen Sie das Buch der Offenbarung, darauf können Sie sich verlassen. Sie wollen fliehen? Die gute Nachricht: Christus ist nach den Schriften für deine Sünden gestorben und begraben worden und am dritten Tag auferstanden nach den Schriften. 1. Korinther 15:1-4

Elle

Sie schalten ihre Gruppe die ganze Zeit ein. Diese gierigen Raubtiere wollen alle die Welt nach ihrem Bild regieren – allein. Im Moment kämpfen sie zum Beispiel rund um den Globus, während sie den niederen Denkern in den FakeSM-Berichten eine konsolidierte Front präsentieren. GLAUBE ES NICHT. Es ist alles eine Lüge. Sie sind schwach und arrogant.

Gräfin

Die spirituelle Literatur der UNITED NATIONS, die im spirituellen Zentrum der Vereinten Nationen namens Lucis Trust gehalten wird, hat einen Sitz und besitzt den Meditationsraum bei der UN, veröffentlicht und verteilt auch UN-Material, die Agenda der GESAMTEN NEUEN WELTORDNUNG (Globalisierung) sitzt in dieser Literatur und hat seit Jahrzehnten seit der Gründung der UNO, in einem Artikel mit dem Titel DSCENT AND OPFER, heißt es, Luzifer sei ein missverstandener, aufopfernder Engel und Retter des Menschen!!!! In einem ihrer Bücher mit dem Titel EXTERNALISATION of the HIERARCHY geben sie zu, dass etwas namens THE SPIRITUAL HIERARCHY (von dem sie zugeben, dass es kein Mensch ist und nicht funktioniert)... Lesen Sie mehr »

Elle

Posten Sie einen Link zu diesen Informationen. Ich möchte es gerne lesen.

Elle

An seinen zahlreichen Aussagen und seiner Fokussierung, die mit einer lächerlich falschen Annahme beginnt, ist so viel falsch, dass ich nicht einmal darauf eingehen kann. Anscheinend vergisst er, dass genau die Tyrannen von Unternehmen, die er anspricht, die Umwelt geschaffen haben, in der wir heute leben – die Verschmutzung der Erde. Natürlich ist es jetzt UNSERE Schuld, durch die Assoziation.

Zuletzt bearbeitet vor 28 Tagen von Elle