UN-Behauptung: Globale Green Economy könnte 24 Millionen Arbeitsplätze schaffen

news.un.org
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print
Die Internationale Arbeitsorganisation behauptet, dass "ein Übergang zur landwirtschaftlichen Nachhaltigkeit und einer Kreislaufwirtschaft zu mehr und oft besseren Arbeitsplätzen führen wird." ⁃ TN Editor

Laut der UN-Arbeitsagentur könnten neue Märkte für Nachhaltigkeit und saubere Energie zu einem weltweiten Beschäftigungsboom führen.

Die dringende Notwendigkeit, unsere Abhängigkeit von kohlenstoff- und ressourcenintensiven Industrien zu verringern, wird auch mehr Gewinner als Verlierer hervorbringen: 24 Millionen neue grüne Arbeitsplätze werden den geschätzten Verlust von 6 Millionen Arbeitsplätzen ausgleichen.

Die Internationale Arbeitsorganisation (ILO), die Arbeitnehmer, Regierungen und Arbeitgeber in allen 189-Mitgliedstaaten vertritt, hergestellt die Analyse des globalen Übergangs zu einer nachhaltigen und kohlenstoffarmen Wirtschaft.

Die Agentur analysierte die 163-Wirtschaftssektoren und befragte mehrere Bundesstaaten, um genaue Daten darüber zu erhalten, wie sich Nachhaltigkeit auf die Arbeitnehmer auswirken könnte. Sie stellten fest, dass die meisten Branchen davon profitieren werden und nur 14 weltweit mehr als 10,000-Arbeitsplätze leiden würde.

Volkswirtschaften, die in hohem Maße von Erdöl und anderen fossilen Brennstoffen abhängig sind, könnten mit Verlusten von über 1 Millionen weltweit einen größeren Abschwung erleiden. Das Wachstum im Bereich der erneuerbaren Energien ist jedoch mehr als bereit, mit geschätzten 2.5 Millionen neuen Arbeitsplätzen in der Branche, die hauptsächlich aus Solar-, Wind- und Biomassekraft bestehen, einzugreifen.

[the_ad id = "11018"]

In Kombination mit neuen Bauaufträgen im Bereich Energieeffizienz und Elektrofahrzeuge entstehen insgesamt 18 Millionen Arbeitsplätze. Darüber hinaus könnten durch die Einführung von Kreislaufpraktiken, die ein auf Wiederverwendung und Recycling basierendes Wirtschaftsmodell umfassen, zusätzliche 6-Millionenpositionen geschaffen werden.

„Die Ergebnisse unseres Berichts unterstreichen, dass Arbeitsplätze in hohem Maße von einer gesunden Umwelt und den von ihr erbrachten Dienstleistungen abhängen. Die grüne Wirtschaft kann es Millionen von Menschen ermöglichen, die Armut zu überwinden und bessere Lebensgrundlagen für diese und zukünftige Generationen zu schaffen. Dies ist eine sehr positive Botschaft von Chancen in einer Welt komplexer Entscheidungen “, sagte die stellvertretende Generaldirektorin der IAO, Deborah Greenfield, beim Start.

Eine weitere wichtige Erkenntnis des Berichts ist, dass es den 23-Ländern bereits gelungen ist, ihre Volkswirtschaften zu steigern und gleichzeitig die CO2-Emissionen zu senken. Diese Entkopplung von Produktion und Verbrauch war in den größten Volkswirtschaften der Welt wie den Vereinigten Staaten, Großbritannien und Deutschland weit verbreitet.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Treten Sie unserer Mailingliste bei!


Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen