Trilaterales Kommissionsmitglied Gary Doer wird Mitglied des Board of Air Canada

Air Canada Airbus A321. (Foto mit freundlicher Genehmigung von Air Canada)
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
Kanadische Leser möchten vielleicht wissen, dass ein prominentes kanadisches Mitglied der Trilateralen Kommission dem Vorstand von Air Canada beigetreten ist. Er war der Premier von Manitoba und sitzt in zahlreichen anderen Verwaltungsräten. ⁃ TN Editor

Air Canada freut sich, die Ernennung von Gary A. Doer in den Verwaltungsrat bekannt zu geben, über die auf der bevorstehenden Jahreshauptversammlung („Hauptversammlung“) am 30. April in Montreal, Quebec, abgestimmt werden soll. Roy J. Romanow wird nach Abschluss der Hauptversammlung des Unternehmens nach mehr als achtjähriger engagierter Tätigkeit aus dem Verwaltungsrat ausscheiden.

Doer ist der ehemalige kanadische Botschafter in den Vereinigten Staaten und nahm während seiner Amtszeit von 2009 bis 2016 an den Verhandlungen über das neue Grenzabkommen zwischen Kanada und den USA und das vorläufige Abkommen über die Transpazifische Partnerschaft teil. Von 1999 bis 2009 war er auch Ministerpräsident von Manitoba. Doer wurde 1986 zum Mitglied der gesetzgebenden Versammlung von Manitoba gewählt und war Minister für städtische Angelegenheiten und Minister für Kroneninvestitionen. Von 1979 bis 1986 war er Präsident der Manitoba Government Employees 'Association.

Derzeit ist Doer ein kanadisches Mitglied der Trilateralen Kommission und Co-Vorsitzender des Canada Institute des Wilson Centre, eines überparteilichen Forums für öffentliche Politik, das sich auf die Beziehungen zwischen Kanada und den USA konzentriert. Darüber hinaus ist er Direktor mehrerer anderer führender kanadischer Unternehmen.

"Wir freuen uns sehr, dass Gary auf der Hauptversammlung von Air Canada als Direktor zur Wahl steht und seine umfassende Erfahrung und sein tiefes Wissen über den Regierungssektor und die internationalen Beziehungen in den Dienst unseres Unternehmens und unserer verschiedenen Interessengruppen stellt", sagte Calin Rovinescu. Präsident und Chief Executive Officer von Air Canada.

Roy J. Romanow wird am 30. April nach mehr als achtjähriger engagierter Tätigkeit aus dem Vorstand von Air Canada ausscheiden. „Nach einer herausragenden Karriere in der Regierung, insbesondere als Premierminister von Saskatchewan, trat Roy 2010 unserem Vorstand bei. Im Namen unserer Mitarbeiter, Direktoren und Aktionäre danke ich Roy aufrichtig für seine strategischen Erkenntnisse, Ratschläge und seinen unschätzbaren Beitrag zur Transformation bei Air Canada ", Sagte Calin Rovinescu. "Wir wünschen ihm alles Gute für seinen Ruhestand."

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen