Transhumaner Traum ': Unsterblichkeit durch' Biohacking 'mit Bluttransfusionen

Bild durch älteren Flieger Shane S. Karp / public domain
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print
Da beide in einem starken Glauben an Scientism verwurzelt sind, verbinden sich Transhumanismus und Technokratie an der Hüfte. Transhumanen glauben, sie haben die Evolution entführt und werden Humans 2.0 durch die Anwendung von Wissenschaft und Technik erschaffen. ⁃ TN Editor

Die Anti-Aging-Wissenschaft war noch nie so erfolgreich wie heute: Durchbrüche in der Gentechnik und in der Arzneimittelforschung sprengen die Grenzen dessen, was einst als Science-Fiction abgetan wurde.

Obwohl Zukunftsforscher gesagt haben Unsterblichkeit ist möglichDie meisten Wissenschaftler glauben, dass es ethischer ist, den Beginn des Alterns zu verzögern - und die Forschung in diesem Bereich boomt.

Nach Angaben von cbinsights.com erhielten Biotech-Unternehmen für Langlebigkeit 800 Millionen US-Dollar an Finanzmitteln in 2017, verglichen mit weniger als der Hälfte in 2014.

"In den letzten zehn Jahren haben wir eine wichtige Entdeckung gemacht", sagte der Gerontologe Richard Miller von der University of Michigan gegenüber New Scientist. "Wir haben bewiesen, dass man mit Medikamenten den Alterungsprozess verlangsamen kann."

Der Prozess der Einnahme eines solchen Arzneimittels durch klinische Studien dauert etwa sieben Jahre - wobei die meisten aus Sicherheitsgründen oder weil sie für den Menschen nicht geeignet sind, nicht zugelassen zu werden.

Und einige Leute - sogenannte Biohacker - sind bereit, sich mit DIY-Anti-Aging-Medikamenten und anderen „Hacks“ zu beschäftigen, die diese strengen Tests trotz der hohen Risiken nicht bestanden haben.

"Wir wissen, dass Biohacking die ganze Zeit stattfindet", sagte Lynne Cox, Biochemikerin an der Universität Oxford, gegenüber New Scientist. "Es gibt eine Menge DIY", fügte sie hinzu.

Von unregulierten Bluttransfusionen bis hin zu Off-Label-Pillenpräparaten: Biohacker legen ihre Gesundheit in die eigene Hand und nicht in die von qualifizierten Ärzten.

Die grimmige, etwas vampirische Praxis, Blut zwischen einem jungen und einem älteren Menschen zu tauschen, nennt man Parabiose.

Wissenschaftler entdeckten in den 1970s, dass die Verschmelzung der Kreislaufsysteme von Tieren - manchmal über Wochen hinweg - überraschende Ergebnisse hatte.

Das jüngere Tier würde vorzeitig altern, während das ältere Tier verjüngt wurde.

Die FDA gab jedoch eine scharfe Warnung heraus, wonach sie befürchtete, dass einige Amerikaner Bluttransfusionen erhielten.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
1 Kommentar
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
sie

"Von unregulierten Bluttransfusionen bis hin zu Off-Label-Pill-Popping legen Biohacker ihre Gesundheit eher in ihre eigenen Hände als die qualifizierter Ärzte." Beginnen wir hier. Qualifiziert? Wer ist "qualifiziert", um festzustellen oder Langlebigkeit zu geben? Niemand in der MS sicher. Woher kam also dieses „qualifizierte“ medizinische Personal? Der Artikel tadelt die Öffentlichkeit mit Nachdruck mit der Aussage, als könnte ich meinen Arzt anrufen und sagen: "Ich möchte einen Termin vereinbaren, um mein Leben heute zu verlängern." Solche Programme werden seit Jahrzehnten finanziert. Es handelt sich um spezielle Zugangsprogramme (Special Access Programs, SAPs), bei denen Gelder von der besteuerten Öffentlichkeit abgezogen werden.... Lesen Sie mehr »