Tim Ball: Technokraten auf der Weltbühne mit Ihrem Geld

Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print
Hilfe aus dem Ausland war schon immer fragwürdig, aber mit dem Fortschritt der Technologie manipulieren Technokraten das System für ihre eigenen Zwecke der wissenschaftlichen Sozialtechnik.

Es gibt eine Debatte darüber, wer gesagt hat, dass Auslandshilfe ist, wenn man Geld von den Armen des reichen Landes nimmt und es den Reichen des armen Landes gibt. Unabhängig davon ist es eine kluge und genaue Beobachtung. Gehen wir jedoch noch einen Schritt weiter und untersuchen, was tatsächlich passiert. Tatsächlich sind es Technokraten, die das Geld anderer Leute in Anspruch nehmen, um Einfluss und Macht zu kaufen, während sie den moralischen Grund zu nehmen scheinen, für den sie den Ruhm erringen. Jetzt, wo der wahre Grund aufgedeckt ist, ist es wichtig herauszufinden, was mit diesem Geld und seiner tatsächlichen Wirkung geschieht.

Warum sollte ein Land einem Land Auslandshilfe gewähren, das Millionen von Dollar an Waffen kauft und große stehende Armeen unterhält? Warum spenden Bürger an Länder, die behaupten, dass ihre Kinder hungern, wenn dieses Land Waffen kauft? Gibt es nicht eine Verpflichtung, sich zuerst um die Kinder zu kümmern? Natürlich, aber die Kinder sind nur die Bauern in Machtkämpfen, und die Technokraten verwenden Ihr Geld, um diese Kämpfe zu kontrollieren, ohne sie zu lösen.

Ich hatte einen Freund, der die ganze Zeit außer Kontrolle zu sein schien. Jeder um ihn herum war ständig fasziniert von dem, was er als nächstes tun würde. Seine Handlungen erregten immer Aufmerksamkeit, doch diese Aufmerksamkeit löste nie etwas auf. Was mir schließlich klar wurde, war, dass er durch das Erscheinen außer Kontrolle alle anderen kontrollierte, aber sie waren sich dessen nicht bewusst und dadurch nicht wütend.

Denken Sie an den Wahnsinn, einem Land Auslandshilfe zu gewähren, das seine Kinder nicht ernähren oder schützen kann oder will. Hier ist eine Beförderung von einer solchen Organisation.

Help the Children („HTC“) ist eine gemeinnützige humanitäre Hilfsorganisation, die in 1998 gegründet wurde. In nur 20 Jahren ist die Organisation zu einer der effizientesten Wohltätigkeitsorganisationen herangewachsen und hat sich zu einer angesehenen Lösung für Kinderhunger entwickelt, die sich der Versorgung mit Nahrungsmitteln, Vorräten, Kleidung und Hoffnung widmet!

Die erste Frage, die Sie stellen sollten, aber sie wissen, dass Sie es nicht tun, ist "Wo zum Teufel sind die Eltern oder Bürger oder Führer des Landes, in dem diese Kinder leben?" Warum geben diejenigen, die staatliche Auslandshilfe leisten, so viel Zeit und Geld aus? sage dir dass es eine kleine Menge ist und große Dividenden liefert? Es mag ein kleiner Prozentsatz des US-Haushalts sein, aber es ist ein großer Geldbetrag und größer als der gesamtes BIP der 100-Länder in der Welt. Dies ist die clevere Art und Weise, wie die Technokraten die Bedeutung der Ausgaben herunterspielen. Abbildung 1 zeigt ein Diagramm, das von der Obama-Regierung erstellt wurde, um den Betrag herunterzuspielen.

Abbildung 1

Sie können jede Agentur auswählen, die die gewünschten Kinder rettet. Keiner von ihnen spricht darüber, was sie tun, um die Führer und Eltern in irgendeinem Land dazu zu bringen, ihre Arbeit zu erledigen. Zum Beispiel, "Rette die Kinder" erklärt ihr Ziel.

Save the Children glaubt, dass jedes Kind eine Zukunft verdient. Wir geben Kindern auf der ganzen Welt einen gesunden Start ins Leben, die Möglichkeit zu lernen und vor Schaden zu schützen.

Das heißt, sie entscheiden, welche Nation nicht versucht, diese Ziele für ihre Kinder zu erreichen. Nur diese eine Agentur hatte ein Budget von 2.2 Milliarden US-Dollar, um die Führer dieser armen Länder abzukaufen. Sie arbeiten entweder über die Bürokraten in der Bundesregierung, die sich durchsetzen und die Menschen und ihre Kinder kontrollieren wollen. Wenn das begrenzt ist, dann arbeiten sie über diese privaten Agenturen, die unter dem Deckmantel der Rettung der Kinder den Eltern diktieren und Bürger schaffen, die in ihrem sozialistischen Image agieren.

Die UN-Klimakontrolle ist eine Parallele dazu. Sie erstellten den Weltplan Agenda 21, wussten jedoch, dass er billiger und einfacher auf der kleinstmöglichen politischen Ebene einzuführen war. Sie haben den Klimaschutzplan erstellt und daran gearbeitet, ihn auf kommunaler Ebene mit beängstigendem Erfolg umzusetzen.

Gleiches gilt für die Auslandshilfe. Wenn eine Nation mehr und mehr ausländische Hilfe akzeptiert, gibt sie immer größere Teile der grundlegenden Elemente ab, die sie zu einer Nation machen. Was als Zugang zu Freiheit und Entwicklung erscheint, wird immer zu einer Abhängigkeit. Erschreckender ist der Verlust der Fähigkeit, unabhängig zu werden und sie aufrechtzuerhalten. Für den Technokraten ist es nicht beängstigend. Es ist genau das, was sie wollen, totale Kontrolle mit sehr wenig Engagement und vom Steuerzahler bezahlt. Es ist der Traum eines Technokraten.

Treten Sie unserer Mailingliste bei!


Über den Autor

Dr. Tim Ball
Dr. Tim Ball ist ein renommierter Umweltberater und ehemaliger Professor für Klimatologie an der Universität von Winnipeg. Er war in vielen lokalen und nationalen Gremien sowie als Vorsitzender der Provinzialräte für Wasserwirtschaft, Umweltfragen und nachhaltige Entwicklung tätig. Dr. Balls umfangreicher wissenschaftlicher Hintergrund in der Klimatologie, insbesondere die Rekonstruktion vergangener Klimazonen und die Auswirkungen des Klimawandels auf die Menschheitsgeschichte und den menschlichen Zustand, machten ihn zur perfekten Wahl als Chief Science Adviser bei der International Climate Science Coalition.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen