Die Weltbank wirft volles Gewicht hinter den großen Reset

Foto: IISD / ENB
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print
Jahrzehntelang versteckte die globale Elite ihre Pläne hinter Umweltextremisten, aber jetzt haben sie sich von Anfang an als Meisterarchitekten herausgestellt. Die Weltbank, der IWF und die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich befinden sich in einer koordinierten Phase der Reform des Planeten. ⁃ TN Editor

Die Weltbank hat einen Bericht veröffentlicht, in dem wirtschaftsweite Maßnahmen zur Erleichterung der Dekarbonisierung und nachhaltigen Entwicklung im Zuge der Erholung der Welt von der globalen COVID-19-Pandemie beschrieben werden. Der Bericht soll den Ländern helfen, ihre Entwicklungspfade mit den Zielen des Pariser Übereinkommens über den Klimawandel in Einklang zu bringen, und zwar durch langfristige Strategien, die unter anderem die Klimaresilienz von Lebensmittel- und Wassersystemen, Energie, Verkehr und Städten fördern.

Der Bericht mit dem Titel "Ausblick der Weltbank 2050 - Strategische Richtungen Hinweis: Unterstützung der Länder bei der Erreichung der langfristigen Ziele der Dekarbonisierung" hebt die "enormen Risiken" hervor, die der Klimawandel für die langfristige Entwicklung und das Wachstum der Länder mit kritischen Auswirkungen auf die Armut darstellt. Ernährungssicherheit und Gesundheit. In einem Vorwort warnt Jürgen Voegele, Vizepräsident der Weltbank für nachhaltige Entwicklung, dass alle Länder, insbesondere die ärmsten und am stärksten gefährdeten, jetzt „den zusammengesetzten Auswirkungen der doppelten Herausforderungen“ des Klimawandels und von COVID-19 ausgesetzt sind.

Der Bericht stellt fest, dass der Ehrgeiz, der sich in der ersten Runde der national festgelegten Beiträge (NDCs) widerspiegelt, die globale Erwärmung nur auf 2.7 bis 3.7 ° C über dem vorindustriellen Niveau begrenzen würde. Sie warnt davor, dass eine fortgesetzte Konzentration auf kurz- und mittelfristige Ziele die Dekarbonisierung erschweren könnte, und fordert langfristige Strategien, um die Länder bei der nachhaltigen Entwicklung zu unterstützen. "Durch vorausschauende Planung können diese Strategien neue wirtschaftliche Aktivitäten und Innovationen fördern, die Arbeitsplätze der Zukunft schaffen und gleichzeitig ein sichereres Klima gewährleisten, insbesondere für die Ärmsten und Schwächsten", sagte Mari Pangestu, Geschäftsführerin für Entwicklungspolitik der Weltbank und Partnerschaften beim Start des Berichts.

Der Ausblick 2050 erkennt die Notwendigkeit einer „mutigen wirtschaftlichen Transformation“ an, um die Vision des Pariser Abkommens zu verwirklichen und die SDGs „erreichbarer“ zu machen, einschließlich der Angleichung der Finanzierungsströme an emissionsarme, klimaresistente Entwicklungspfade. Es wird ein gesamtwirtschaftlicher Ansatz zur Dekarbonisierung vorgeschlagen, bei dem vier wirtschaftsweite strategische Richtungen priorisiert werden:

  • Einbettung langfristiger Klimaprioritäten in die makroökonomischen Rahmenbedingungen der Länder;
  • Einbettung der langfristigen Klimaplanung in die nationalen Haushalte und Ausgabenrahmen;
  • Einbettung langfristiger Klimaziele in Vorschriften und Anreize des Finanzsektors; und
  • Integrieren Sie langfristige Klimaziele in die Systemplanung.

Der Bericht identifiziert sektorübergreifende Möglichkeiten und gibt Empfehlungen in acht Bereichen ab, die für die Erreichung der SDGs von wesentlicher Bedeutung sind: 1) Umgestaltung der Lebensmittelsysteme; 2) Schutz landgestützter Ökosysteme und Kohlenstoffsenken; 3) Transformation von Energiesystemen; 4) Transformation der Mobilität; 5) Bau kohlenstoffarmer, widerstandsfähigerer städtischer Gebiete; 6) Umgestaltung von Wassersystemen; 7) Transformation der Ozeanwirtschaft; und 8) digitale Transformation. Der Ausblick 2050 stellt fest, dass Investitionen in sektorübergreifende Möglichkeiten, auch im Rahmen von Konjunkturpaketen, zu einer nachhaltigen Erholung von der COVID-19-Pandemie beitragen können.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
17 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
sie

Es ist verdammt viel „Transformation“, einem einfachen Influenzavirus zugeordnet zu werden, von dem die CDC sagt, dass es für die meisten Menschen nicht schädlicher ist als die Grippe, oder? Wieder verbinden sie Klimalügen mit koviden Lügen. Nun, sie sind Lügner. Das Problem? Wir werden immer direkt zu den absichtlich Unwissenden zurückgebracht, die sich hinter Plastikschildern verstecken und nicht sehen wollen, dass Covid ein Werkzeug der Angst ist, um diese „Transformation“ voranzutreiben, um die räuberische Kontrolle über die Öffentlichkeit zu übernehmen, ein Versklavungsmodell von Definition. Die böse, hässliche Sekte der Menschheit konnte Jahrzehnte nicht verkaufen... Lesen Sie mehr »

Komfort

Nichts wird funktionieren, ohne das zu korrigieren über Bevölkerungsproblem.
Dies ist das zugrunde liegende Problem der globalen Erwärmung, der steigenden Ozeane, der verschmutzten Ozeane, der verschwindenden Wälder und anderer. Überbevölkerung wird in den großen Medien kaum bemerkt. Bill Gates sagt, er kann helfen, wenn er kann die Weltbevölkerung impfen.

Ron Panzer

Ja, sie haben vor Überbevölkerung gewarnt, seit Erlich und andere „The Population Bomb“ geschrieben haben, und wenn sie richtig wären, wären wir jetzt alle tot. Dasselbe gilt für Al Gores falsche Vorhersagen, die nie wahr wurden. Lüge um Lüge um Lüge.

Das einzige, was sie niemals zulassen, ist die Idee, dass durch den Einfallsreichtum der Menschheit und Gottes Gnade mehr Nahrung hergestellt werden könnte, um uns zu inspirieren, mehr zu lernen. Die Lebensmittelproduktion hat weit über das hinaus zugenommen, was sie vor Jahrzehnten erwartet hatten.

Vielen Dank an Patrick Wood für Ihre fortgesetzten Bemühungen, in so vielen Fragen die Wahrheit zu sagen!

Komfort

Die Überbevölkerungsprobleme, über die ich spreche, sind die globale Erwärmung, steigende Ozeane, verschmutzte Ozeane, verschwindende Wälder und andere. Was ist Ihr Beweis / Ihre Referenz für „Die Welt steht vor einem demografischen Winter“? Wenn sich die Welt abkühlt, wie Sie vorschlagen, werden wir die natürlichen Ressourcen immer noch schneller nutzen, als die Natur sie ersetzt. Wir werden nicht aufgeben, sie zu benutzen, bis wir müssen. Eine viel geringere Bevölkerung würde natürlich die meisten dieser Probleme beheben.

Xenapoo

Geo-Ingenieure kontrollieren das Wetter und die Katastrophen, die auf den großen „Klimascherz“ zurückzuführen sind. Mehr vorsätzliche Ignoranz

Diane DiFlorio

8 Vorhersagen für die Welt für 2030 -

vom Weltwirtschaftsforum zu Ihnen gebracht

https://www.youtube.com/watch?v=Hx3DhoLFO4s&feature=emb_title


ich sag bloß

Der Turm von Babel wiederholen. Dies ist die One World Government. Außerirdische gibt es nicht, aber sie werden eine Show veranstalten, damit Sie es glauben, abwarten und sehen. Genau wie zum Mars zu gehen, was UNMÖGLICH ist. Mondlandung jemand? Wirklich passieren? Überlegen?

[…] Weiterlesen: Die Weltbank wirft volles Gewicht hinter den großen Reset […]

[…] Weiterlesen: Die Weltbank wirft volles Gewicht hinter den großen Reset […]

STEPHEN

Ich hoffe nur, dass die Bevölkerung der Welt die WAHRE Natur der „Veränderungen“ erkennt, die sie vor sich sehen. Die davos_cabal fühlen sich extrem verletzlich. Sie wissen, dass sie das Finanzsystem (WIEDER) mit ihrer endlosen Fähigkeit zu Gier, Korruption und schädlichen gesellschaftlichen Kontrollen zerstört haben. Sie wissen, dass ihre Fiat-Währungen - die sie jetzt aus dem Nichts erfinden - schnell bedeutungslos werden. Sie wissen, dass das zweischneidige Schwert des Internets immer mehr Menschen auf dem Planeten über ihre wahre Geschichte, ihre extreme Bosheit und ihren mörderischen Hass auf die ganze Menschheit informiert.... Lesen Sie mehr »

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von STEPHEN

[…] Die Weltbank wirft volles Gewicht hinter den großen Reset: […]

Rex Smith

Der verdammte Bill Gates, Soros et al. Sollten vor Gericht gestellt und lebenslang eingesperrt werden.