Texas verbietet Unternehmen, „Impfstoffpässe“ zu verlangen

Bitte teilen Sie diese Geschichte!
Jeder US-Bundesstaat sollte sofort in die Fußstapfen von Texas treten, um Unternehmen zu verbieten, von Kunden die Vorlage von Impfstoffpässen zu verlangen. Solche Impfnachweise sind ein wesentlicher Bestandteil des Putschversuchs der Technokratie und müssen als solcher vollständig abgelehnt werden. ⁃ TN-Editor

Texas Gouverneur Greg Abbott unterzeichnete am Montag einen Gesetzentwurf, der es staatlichen Stellen und Privatunternehmen verbietet, einen Impfnachweis als Bedingung für den Dienst oder die Einreise inmitten der KPCh-Virus-Pandemie zu verlangen.

"Texas ist zu 100 Prozent geöffnet, und wir möchten sicherstellen, dass Sie die Freiheit haben, ohne Grenzen zu gehen, wohin Sie wollen", kündigte der republikanische Gouverneur in einem Videobeitrag an Twitter.

Der Lone Star-Staat März beendete sein landesweites Maskenmandat und erlaubte allen Unternehmen, mit voller Kapazität zu öffnen, nachdem Mandate und Einschränkungen aufgrund der durch die Pandemie verursachten Pandemie umgesetzt worden waren Virus der KPCh (Kommunistische Partei Chinas).

Abbott kündigte am Montag bei der Unterzeichnung des Gesetzes an, dass „kein Unternehmen oder eine staatliche Stelle von einer Person verlangen kann, einen Impfpass oder andere Impfinformationen als Bedingung für den Erhalt einer Dienstleistung oder das Betreten eines Ortes vorzulegen“.

Das neue Gesetz SB 968 deckt viele Aspekte der Katastrophenvorsorge und der Notfallvorsorge im öffentlichen Gesundheitswesen ab. Es war einstimmig genehmigt im April und wurde im Mai mit 146 zu 2 Stimmen vom State House verabschiedet.

Ab sofort dürfen texanische Unternehmen „von einem Kunden keine Dokumentation verlangen, die die COVID-19-Impfung des Kunden oder die Genesung nach der Übertragung bei der Einreise in das Unternehmen, um Zugang zu dem Unternehmen zu erhalten oder von ihm Dienstleistungen zu erhalten“, heißt es in der Gesetzgebung. Staatliche Behörden, die für verschiedene Geschäftsbereiche zuständig sind, können verlangen, dass Unternehmen das neue Gesetz als Bedingung für die Zulassung zur Geschäftstätigkeit in Texas einhalten.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
4 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Elle

Nun, JA TEXAS!!!!! Daumen hoch für die Regierung! Es gibt einige Politiker, die sich in den USA unter Felsen verstecken, die sich für die Menschheit einsetzen. Vergleichen Sie TX mit beiden Küsten und einigen im Landesinneren – NY, CA, OR und NM. Schlechte Nachrichten von den neuen progressiven faschistischen Politikern in diesen Bereichen.

Sondra

Zählen Sie niemals Ihre Hühner, bevor sie schlüpfen. Die Erfahrung sagt mir, dass man sie auf eine Weise bekommt, sie werden sie auf eine andere Weise verfolgen.

Lorraine

Wenn Texas den Impfstoff verboten hat, wie kommt es, dass das Krankenhaus in Huston 137 seiner Mitarbeiter, die sich weigerten, den Impfstoff zu nehmen, suspendiert hat?