Technocracy Unplugged: Jeff Bezos will mit 1 Billionen Menschen den Weltraum besiedeln

Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print
Auf dem Weg zum reichsten Menschen der Welt hat Jeff Bezos nachweislich den Bezug zur Realität verloren. Nach der Beherrschung der Erde ist seine neueste Vision, eine Billion Menschen in schwimmenden Zylindern in den Weltraum zu befördern.

Laut WebMD “Schizophrenie ist eine Psychose, eine Art von Geisteskrankheit, bei der ein Mensch nicht erkennen kann, was real ist, und was er sich vorstellt. Manchmal verlieren Menschen mit psychotischen Störungen den Kontakt zur Realität. “Editor TN Editor

"Ratet mal, was der beste Planet in diesem Sonnensystem ist?" gefragt Jeff Bezos, CEO von Amazon, bei einem Medienereignis über sein Weltraumprogramm Blue Origin.

"Es ist einfach, die Antwort auf diese Frage zu wissen", fuhr er fort. „Wir haben Robotersonden wie diese an alle Planeten in unserem Sonnensystem geschickt. Einige von ihnen waren Vorbeiflüge, aber wir haben sie alle untersucht. Die Erde ist der beste Planet. Es ist nicht nah. Dieser ist wirklich gut. "

Bezos fuhr dann fort, um seinen Plan zu besprechen, Menschen vom besten Planeten des Sonnensystems zu befördern und sie in schwimmenden Zylindern in den Weltraum zu schicken.

Bezos behauptet dass die wachsende menschliche Bevölkerung und der wachsende Energieverbrauch uns zwingen werden, eine Wahl zwischen „Stillstand und Rationierung“ und „Dynamik und Wachstum“ zu treffen, und behaupteten, dass der letztgenannte Punkt in seiner Zweiteilung nur möglich ist, wenn Menschen vom Planeten vertrieben werden.

"Wenn wir im Sonnensystem sind, können wir eine Billion Menschen im Sonnensystem haben, was bedeutet, dass wir tausend Mozarts und tausend Einsteins haben", so Bezos sagte. „Das wäre eine unglaubliche Zivilisation. Wie würde diese Zukunft aussehen? Wo würden eine Billion Menschen leben? Nun, es ist sehr interessant, jemand namens Gerry O'Neill, ein Physikprofessor, hat sich diese Frage sehr genau angesehen und eine sehr genaue Frage gestellt, die noch nie zuvor gestellt worden war, und es war: „Ist eine Planetenoberfläche der beste Ort für Menschen? ins Sonnensystem expandieren? ' Und er und seine Schüler machten sich daran, diese Frage zu beantworten, und sie kamen zu einer sehr überraschenden - für sie - kontraproduktiven Antwort: Nein. “

Bezos fuhr fort, um zu beschreiben, wie die begrenzten Oberflächen, Entfernungen und Gravitationskräfte der anderen Planeten in unserem Sonnensystem es unmöglich und kostengünstig machen, sich auf diesen Planeten niederzulassen, während er riesige, erdnahe Raumzylinder baut, die eine Million Menschen fassen können viel praktischer. Diese Zylinder würden sich drehen, um die Anziehungskraft der Erde durch Zentrifugalkraft nachzubilden.

Hier einige Illustrationen, die Bezos in seiner Präsentation verwendete, um uns zu zeigen, wie diese „O'Neill-Kolonien“ aussehen könnten:

"Dies sind wirklich angenehme Orte zum Leben", Bezos sagte. „Einige dieser O'Neill-Kolonien könnten sich dafür entscheiden, Erdstädte nachzubilden. Sie könnten historische Städte auswählen und sie auf irgendeine Weise nachahmen. Es würde ganz neue Arten von Architektur geben. Dies sind ideale Klimazonen. Dies sind Umgebungen mit kurzen Ärmeln. Dies ist Maui an seinem schönsten Tag, kein Regen, keine Stürme, keine Erdbeben. “

Kein Regen? Kein Wetter? Nur große, sich drehende Zylinder, die monoton im Raum schweben? Eine Billion geteilt durch eine Million ist eine Million, was bedeutet, dass die beste Idee, die der reichste Mann der Welt für die Zukunft unserer Spezies entwickeln kann, darin besteht, unser Sonnensystem mit einer Million dieser schwebenden homogenisierten Weltraumzentren zu füllen.

„Wenn wir diese Vision aufbauen, diese O'Neill-Kolonien, wohin führt sie uns? Was bedeutet das für die Erde? “Bezos gefragt. „Die Erde landet in Zonen, Wohngebieten und in der Leichtindustrie. Es wird ein wunderschöner Ort zum Leben sein, es wird ein wunderschöner Ort zum Besuchen sein, es wird ein wunderschöner Ort sein, um ein College zu besuchen und etwas Leichtindustrie zu betreiben. Aber Schwerindustrie, umweltverschmutzende Industrie, all die Dinge, die unseren Planeten beschädigen, werden von der Erde aus erledigt. Wir dürfen beides haben. Wir dürfen dieses einzigartige Juwel eines Planeten behalten, das völlig unersetzbar ist - es gibt keinen Plan B. Wir müssen diesen Planeten retten. Und wir sollten die Zukunft der Enkelkinder unserer Enkelkinder mit Dynamik und Wachstum nicht aufgeben. Wir können beides haben. “

Nun, wenn Sie sich das Verhalten von Jeff Bezos ansehen, der nutzt seine Mitarbeiter aus und zerstört seine Konkurrenten, und wer einige Experten sagen, versucht es die zugrunde liegende Infrastruktur unserer gesamten Wirtschaft übernehmenSie können sich einigermaßen sicher fühlen, dass dieser Mann weder die Absicht hat, „dieses einzigartige Juwel eines Planeten“ zu verlassen, noch die Erben seines Imperiums zu lassen. Wenn du das siehst Mitglied des Pentagon-Beirats und Auftragnehmer der CIA Wenn Sie vorhaben, Menschen von der Erdoberfläche zu entfernen, damit der Planet gedeihen kann, können Sie sicher sein, dass er darüber spricht andere Menschen. Die Unwürdigen. Diejenigen, die nicht soziopathisch genug waren, um die kapitalistische Leiter zu erklimmen, indem sie allen anderen auf den Rücken traten.

Und machen Sie keinen Fehler, wenn Bezos davon spricht, den Planeten für „die Enkel unserer Enkelkinder“ zu retten, spricht er nicht nur über seine Erben, sondern auch über sich. Bezos hat viel Vermögen investiert in der Biotechnologie zur Umkehrung des Alterungsprozesses und Das Geheimnis der Unsterblichkeit lüften.

Dies ist die Art von Weisheit, die das Schicksal unserer Spezies, aller, kontrolliert. Der ehrgeizigste Plutokrat der Welt stellt sich eine Welt vor, in der wir uns nicht über unsere destruktiven Tendenzen hinaus entwickeln und lernen, zusammen mit unserer Umwelt zu leben, sondern einfach in den Weltraum entlassen werden, damit er sich ausstrecken und unseren schönen Planeten genießen kann. Das ist seine beste Idee.

Unsere plutokratischen Oberherren sind nicht nur Soziopathen. Sie sind Idioten.

Bezos unglaublich flache Vision für die Menschheit erinnert mich an etwas Julian Assange sagte bei einem 2017 London Festival per Videolink darüber, wie Plutokraten im Silicon Valley versuchen, unsterblich zu werden, indem sie einen Weg finden, ihr Gehirn auf Computer hochzuladen.

„Ich weiß aus unseren Quellen tief in diesen Silicon Valley-Institutionen, dass sie wirklich glauben, dass sie künstliche Intelligenz hervorbringen werden, die relativ bald so mächtig ist, dass die Menschen ihr Gehirn digitalisieren, auf diese künstlichen Intelligenzen hochladen und für immer darin leben werden Eine Simulation wird daher ewiges Leben haben “, sagte Assange. „Es ist eine Religion für Atheisten. Sie werden ewiges Leben haben, und wenn Sie sich in einer Simulation befinden, warum programmieren Sie die Simulation nicht so, dass endlose Drogen- und Sex-Orgie-Partys um Sie herum stattfinden. Es ist wie die 72-Jungfrauen, aber es ist wie das Silicon Valley-Äquivalent. “

Ich meine, verdammt. Zuallererst, wie dumm muss man sein, um zu übersehen, dass die Wissenschaft praktisch kein Verständnis für das Bewusstsein hat und nicht einmal wirklich weiß, was es ist? Auch wenn diese Idioten einen Weg finden, ihre neurologischen Muster in die virtuelle Simulation einer KI hochzuladen, ist es nicht so, als wären sie da, um sie zu erleben. Es wäre nur ein Bündel von Daten, die irgendwo in einem Computer laufen und die Persönlichkeit einer toten Person imitieren und von niemandem erlebt werden. Menschen, die glauben, dass alles, was für sie da ist, ihre blöden mentalen Muster sind, haben keine Zeit damit verbracht, zu erforschen, was sie sind, und haben keine Ahnung, was es heißt, menschlich zu sein. Die Tatsache, dass jeder glauben würde, er könne durch die Digitalisierung seiner sich ständig wiederholenden Persönlichkeitsmuster unsterblich werden, ist verrückt und die Tatsache, dass er dies tun würde wollen zu ist noch verrückter.

Menschen, die so denken, sollten die Klappe halten und etwas über das Leben lernen, statt die Welt in einem plutokratischen System zu regieren, in dem Geld übersetzt sich direkt in politischen Einfluss. Menschen, die glauben, dass der Mensch glücklich aus dem ökosystemischen Kontext herausgezogen werden kann, in dem er sich entwickelt hat, in dem er ein untrennbarer Teil des ökosystemischen Kontexts ist, und Menschen, die glauben, unsterblich zu werden, indem sie ihre verrückten Persönlichkeiten auf einen Computer laden, sollten den Mund halten , einige Zeit alleine mit sich selbst verbringen, vielleicht ein paar Psilocybin-Pilze probieren und ein bisschen darüber lernen, was es heißt, ein Mensch zu sein. Sie sollten auf keinen Fall das Sagen haben.

Die Erde ist unser Zuhause. Dafür sind wir gemacht. Die Erde hat viel durchgemacht, um dir Leben zu geben. Funken mussten sich verfangen, Ozeane mussten gefrieren, Milliarden von Zellen mussten endlose Krankheiten überleben, all diese erstaunlichen Dinge mussten genau richtig passieren, um dir Leben zu geben. Du gehörst hierher. Sie sind ebenso eine Schöpfung der Erde wie die Luft, die Sie atmen. Sie mögen sich wie ein einzigartiger Organismus fühlen, aber Sie sind tatsächlich genauso ein einzigartiger Organismus wie einer der vielen Milliarden Organismen, aus denen Ihr Körper besteht. Du und die Erde sind eins. Und weil du dich auf der Erde entwickelt hast, bist du perfekt an die Erde angepasst und es ist perfekt an dich angepasst. Es sehnt sich nach Ihrem Atem, wie Sie sich nach seiner Brise auf Ihrem Gesicht sehnen.

Wir haben absolut die Fähigkeit, unsere ungesunden Tendenzen als Spezies zu überwinden, die, wenn Sie sie wirklich betrachten, nur Kreationen eines Geistes sind, der sich allein und getrennt fühlt und sich in einem ständigen Kampf um sein Leben befindet. Wenn wir nur für eine heiße Sekunde unsere mentalen Schwerter niederlegen und lernen, unsere Kreativität in das Gedeihen unserer Gesellschaft und unseres Ökosystems zu lenken, anstatt uns gegenseitig zu töten und zu überbieten, dann werden wir in Ordnung sein. Der Ausweg ist der Weg zur Gesundheit. Wenn Frauen beispielsweise wie in den meisten westlichen Ländern die grundlegendsten Rechte der sexuellen Souveränität wie Geburtenkontrolle und Zugang zu Kündigungen zurückgegeben werden, sinken die Geburtenraten unten Replikationsstufen. Die eigene innere Körperweisheit von Frauen lässt das Problem der Überbevölkerung auf sich warten, wenn nur die halbe Chance besteht, Entscheidungen für ihren eigenen Körper zu treffen.

Ein anderes Beispiel. Die Leute beklagen den Mangel an Arbeitsplätzen aufgrund von KI und Automatisierung, aber wir brauchen dringend Leute, die weniger tun. Wir brauchen eine ganze Menge Leute, die nichts tun, nicht jeden Morgen und Abend die Straßen benutzen, nicht Erstellen von Widgets, die niemand benötigt, und Erstellen von Werbekampagnen, um die Menschen zu einer Gehirnwäsche zu bringen, um sie zu kaufen, damit sie im Meer landen oder Schwermetalle in die Erde gelangen. Wenn eine ganze Menge Menschen mehr als eine Woche lang nichts tun, würde dies die Gesundheitssysteme entlasten, da der größte einzelne Krankheitsfaktor Stress ist. Studien zeigen Dieser Stress schränkt auch Ihr Gehirn ein und verringert auch Ihre Kreativität und Innovation, sodass all die strafsinnigen Libertären da draußen befürchten, dass wir uns nicht als Spezies weiterentwickeln werden, wenn wir anfangen, Ressourcen an Menschen weiterzugeben, die nichts anderes tun traditionell verdientes Geld, weil wir zu entspannt sind, kann auch entspannen. Wir müssen nicht die Peitsche knacken, um die Leute zu schönen Innovationen zu bewegen. Menschen fühlen sich spielerisch und entspannt am besten. Fast alle technologischen Fortschritte der Vergangenheit stammten von Menschen, die aufgrund ihres privilegierten Status viel Freizeit hatten. Die Freigabe von Menschen von 9 zu 5-Sklaverei wäre der schnellste Weg, um den Ressourcenverbrauch zu senken und alle unsere Systeme zu entlasten, und hätte den zusätzlichen Vorteil, dass wir intelligenter, lustiger, kreativer und innovativer werden.

Und in dieser Hinsicht bringt es uns auch um, dass jede Idee und Innovation erforderlich ist, um Geld zu verdienen. Wir brauchen die Fähigkeit, Dinge zu finanzieren, die keinen Gewinn bringen. Wie oft waren Sie schon in einem Gespräch und jemand hat eine Idee, die ein schwerwiegendes Umwelt-, Energie- oder Gesundheitsproblem löst, und niemand ist aufgeregt, weil es niemals in Gang kommt, weil es niemals Geld bringt? Das völlige Verschwinden eines Problems brachte niemandem Geld ein. Beispielsweise verbringen gesunde Menschen niemals einen Cent bei den Ärzten. Der Ausweg besteht darin, die menschliche Innovation vom Geld zu lösen und Lösungen florieren zu lassen, ohne auch einen Gewinn erwirtschaften zu müssen.

Ich kann mir nur drei Dinge vorstellen, die unsere kollektive Fähigkeit, dieses Aussterben rückgängig zu machen, dramatisch verbessern werden. Alles, was wir tun müssen, ist, gesünder zu werden, aufhören, sich gegenseitig zu bestrafen, zu teilen und zusammenzuarbeiten. Das einzige Problem, das wir als Menschen haben, ist, dass eine Handvoll wettbewerbsintensiver, hochsoziopathischer und dennoch unglaublich mittelmäßiger Menschen die Macht haben, unsere Zukunft für uns zu gestalten, ohne dass irgendjemand etwas dazu beiträgt. Da die gesamte Macht in Form des gesamten Geldes in die Hände derjenigen gelangt ist, die bereit sind, alles zu tun, um es zu bekommen, haben wir nur ein paar skrupellose, aber überraschend dumme Menschen, die über die Zukunft aller entscheiden Lebewesen. Die wettbewerbsorientierte Denkweise, die Jeff Bezos hervorgebracht hat, ist das genaue Gegenteil der Art von kollaborativer, harmonischer Denkweise, die wir brauchen, um die Herausforderungen zu meistern, denen wir uns am Horizont gegenübersehen.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Treten Sie unserer Mailingliste bei!


Benutzerbild
2 Kommentar-Threads
0 Thread antwortet
0 Verfolger
Am meisten reagierte Kommentar
Heißester Kommentar-Thread
2 Kommentarautoren
sieJohn 3: 16 Neueste Kommentarautoren
Abonnieren
neueste älteste am meisten gestimmt
Benachrichtigung von
John 3: 16
Gast
John 3: 16

Zuallererst sollte das Wegfangen der Kirche in den Himmel für die Unerwünschten sorgen, und der Herr fügt der Kirche täglich etwas hinzu. Was die Zurückgebliebenen angeht, tut es mir sehr leid, dass Sie sich entschieden haben, Satan zu folgen, aber Sie haben immer noch die Möglichkeit, Ihre Meinung zu ändern, obwohl Sie wissen sollten, wenn keine schrecklichen Zeiten kommen, werden Sie keinen Weg haben verbergen, verstecken. Höhlen oder Weltraum… “Aber der Tag des Herrn wird in der Nacht als ein Dieb kommen; in dem der Himmel mit großem Lärm vergeht, und... Weiterlesen "

sie
Gast
sie

Mein erster Gedanke? Jemand erzählte / zeigte Bezos die Wahrheit über den Weltraum und jetzt ist er ganz aufgeregt, um die Bevölkerung, von der er glaubt, dass sie wächst (NICHT), vom Planeten zu vertreiben, damit er sich mit seinen Dienern ausstrecken kann, um ihm zu dienen und die offene Jahreszeit zu genießen auf der Oberfläche des Planeten. Zu Ihrer Information: Wenn Sie so reich sind wie Bezos, lernen Sie die Wahrheiten kennen, denn Ihre Verbündeten sind die monströsen Kronenfamilien der Erde (die Schwarze Hand), die ihre Geheimnisse nur mit denen teilen, die versuchen, die Menschheit zu beeinflussen und zu kontrollieren, wie sie es getan haben Jahrtausende. Darüber hinaus?... Weiterlesen "