Die Sonnenaktivität ist in 100 Jahren am niedrigsten und nähert sich dem 'Grand Solar Minimum'

Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print
Wer immer noch an der Theorie der globalen Erwärmung festhält, tut dies, weil er sich dem Groupthink als Religion hingegeben hat. Sie sind nicht in der Lage, gegenteilige Erkenntnisse und Schlussfolgerungen zu akzeptieren, beispielsweise den Beginn einer massiven neuen Abkühlungsära auf dem Planeten Erde. ⁃ TN Editor

Es gibt viele Hinweise darauf, dass der Solarzyklus 25 ein neues großes solares Minimum einläuten wird. Seit ungefähr Oktober 2005, als die magnetische Aktivität der Sonne stark abfiel, ist die Sonnenaktivität merklich geringer, wobei der Sonnenzyklus 24 die niedrigste ist niedrigster Stand seit über 100 Jahren.

Simon Constable, in Forbes schreibt:

Die Frage ist, ob wir ein weiteres großes Sonnenminimum wie das Maunder-Minimum eingeben werden, das, wenn die Geschichte ein Leitfaden ist, eine Zeit von viel kälteren Wintern und Sommern bedeuten würde.

Es war einmal, dass Menschen die Sonne als Gottheit verehrten. Nicht umsonst haben sie dies getan, um der Sonne einen Großteil dessen zukommen zu lassen, was das Leben auf unserem kleinen Planeten, die Wärme und die reichlichen Ernten sichert. Wie würden wir überleben, wenn die Sonne nicht mehr auf uns prasseln würde? Es war eine echte Angst.

Dann kamen Wissenschaft und Industrialisierung. Als die neue Ära übernahm, vergaßen wir größtenteils die Sonne und ihre Bedeutung für unsere Existenz. (Natürlich beschweren sich die meisten Leute gelegentlich, dass es entweder zu sonnig oder nicht sonnig genug ist.)

Aber nur weil wir aufgehört haben, aufmerksam zu sein, bedeutet dies nicht, dass es seine Bedeutung für unsere Welt einbüßt. Und die Tatsache, dass das Leben in der Sonne weitaus komplexer ist, als viele Menschen glauben, ist es auch nicht. Wenn wir den Experten glauben, wird sich das Verhalten der Sonne in einer Weise ändern, die dramatische Folgen für die von uns verzehrten Lebensmittel und die gesamte Wirtschaft haben kann.

Aus diesem Grund ist es praktisch, dass kürzlich ein wichtiges Buch zu diesem Thema als Taschenbuch veröffentlicht wurde. Dritter Zyklus der Natur: Eine Geschichte über Sonnenflecken von Arnab Rai Choudhuri.
Der dritte Zyklus ist der der Sonne und der dunklen Flecken, die auf der Sonnenoberfläche erscheinen. Die ersten beiden Zyklen sind Tag gegen Nacht und die wechselnden Jahreszeiten.
Choudhuri gibt uns einen kurzen Überblick über die Erforschung der Sonne und der Sonnenflecken in den letzten Jahrhunderten bis hin zu Galileo Gailiei, dessen Entdeckung der 27-Tagesrotation der Sonne den ernsthaften Beginn der Sonnenphysik markierte.

Die bemerkenswerte Geschichte handelt von erfahrenen Amateuren ebenso wie von professionellen Akademikern, den Rivalitäten zwischen den Hauptakteuren und einem wahrscheinlichen Selbstmordmord zwischen Ehemann und Ehefrau. Ja, es steckt viel in der Geschichte, die Sonne zu studieren, und der Autor leistet meisterhafte Arbeit, um daraus eine faszinierende Lektüre zu machen. Nicht allzu schäbig, wenn viele wissenschaftliche Bücher den Leser eher verwirren als aufklären.

Die Namen, die bekannt sein könnten, umfassen die folgenden: Pionier des Weltraumobservatoriums George Ellery Hale; Entdecker von Uranus William Herschel; und Astronom Edward Maunder. Es war der letzte dieser Männer, der einen Zeitraum von ungefähr 1640 bis 1715 identifizierte, als die Flecken auf der Sonne verschwanden. Normalerweise steigt und fällt die Anzahl der dunklen Flecken auf der Sonnenoberfläche in vorhersehbaren 11-Jahreszyklen.

Die Zeit des Verschwindens der Flecken, ein sogenanntes Grand Solar Minimum, fiel ebenfalls mit einer Art Mini-Eiszeit mit harten Wintern und kurzen kühlen Sommern zusammen. Es wurde bekannt als das Maunder-Minimum nach dem Mann, der es studierte.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Treten Sie unserer Mailingliste bei!


Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
5 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Steve

Die Sonnenaktivität ist auf einem höheren Niveau als noch vor einem Jahrzehnt. In jedem Fall, wenn der Globus abkühlt, wie kommt es, dass Sie ein Schiff durch die Arktis segeln können, ein Meer, das früher mit Eis erstickt war? Wie können Sie jetzt Tickets für Kreuzfahrten durch die Nordwestpassage kaufen? Wie kam es, dass die Temperatur am Nordpol während eines Zeitraums im Februar, im fünften Monat oder in einer sechs Monate langen Nacht, über dem Gefrierpunkt lag?

Patrick Wood

Suchen Sie nach Antworten, anstatt nur Fragen zu stellen…

https://www.youtube.com/watch?v=0wXWxhGxcSk

EWM

Auf keinen Fall. Jeder weiß, dass die menschliche Aktivität zu viel ist, als dass die mickrige Kraft der Sonne sie hätte überwinden können.

Matthew

Puny Sonne? Die Sonne ist 1.3 millionenfach größer als die Erde. Menschen bevölkern jedoch nur 20% des Planeten. Überdenken Sie Ihre Bedeutung, mein Freund.

[…] Zufällig (?) Ist es auch die Sonne. - - - Eine Schlüsselkomponente des Golfstroms hat sich in der Vergangenheit deutlich verlangsamt […]