Lächeln: Überwachungskameras zeichnen Sie 238 Mal pro Woche auf

Creative Commons-Foto von einem Marsch gegen die Massenüberwachung der NSA in Washington DC am 26-Oktober, 2013 von flickr-Nutzer Elvert Barnes
Bitte teilen Sie diese Geschichte!

Allgegenwärtige Überwachungskameras zeichnen Amerikaner mit alarmierender Geschwindigkeit auf. Amerika hat eine Kamera pro 4.6 Bürger, während China eine Kamera pro 4.1 Bürger hat. Die Technokratie nach chinesischem Vorbild ist in den USA fast vollständig und das größte Risiko für das Überleben von Freiheit und Freiheit.

Die Premium-Dienste von Technocracy News & Trends sind nur für Premium Access-Mitglieder verfügbar. Hör zu!

Login Mitglied werden

Über den Herausgeber

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.