Sollte ein selbstfahrendes Auto das Baby oder die Oma töten?

Wikimedia Commons
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
Unterschiedliche Kulturen geben unterschiedliche Antworten, und es gibt offensichtlich keine starre Gemeinsamkeit zwischen Nationen. Wenn AI-Programme erstellt werden, müssen sie jedoch mit einem moralischen Urteil darüber beginnen, wie sich ihre Programme verhalten werden. ⁃ TN Editor

Das berüchtigte „Trolley-Problem“ wurde in einer globalen Studie Millionen von Menschen vor Augen geführt, um aufzuzeigen, wie sehr sich die Ethik zwischen den Kulturen unterscheidet.

In 2014 haben Forscher des MIT Media Lab ein Experiment namens entwickelt Moralische Maschine. Die Idee war, eine spielerische Plattform zu schaffen, auf der die Entscheidungen der Menschen darüber getroffen werden, wie selbstfahrende Autos das Leben in verschiedenen Variationen des Spiels priorisieren sollen. “WagenproblemDie dabei gewonnenen Daten würden einen Einblick in die kollektiven ethischen Prioritäten verschiedener Kulturen geben.

Die Forscher haben den viralen Empfang des Experiments nie vorhergesagt. Vier Jahre nach der Inbetriebnahme der Plattform haben Millionen von Menschen in 233 Ländern und Territorien 40 Millionen Entscheidungen getroffen. Damit ist sie eine der größten Studien, die jemals zu globalen moralischen Präferenzen durchgeführt wurden.

neues Papier veröffentlicht Natur präsentiert die Analyse dieser Daten und zeigt, wie stark die interkulturelle Ethik auf der Grundlage von Kultur, Wirtschaft und geografischem Standort voneinander abweicht.

Das klassische Trolley-Problem sieht folgendermaßen aus: Sie sehen einen außer Kontrolle geratenen Trolley, der die Gleise hinunter rast und dabei ist, fünf Menschen zu treffen und zu töten. Sie haben Zugang zu einem Hebel, mit dem der Wagen auf eine andere Spur umgeschaltet werden kann, auf der eine andere Person vorzeitig sterben würde. Sollten Sie den Hebel ziehen und ein Leben beenden, um fünf zu sparen?

Die Moral Machine nutzte diese Idee, um neun verschiedene Vergleiche zu testen, die gezeigt wurden, um Menschen zu polarisieren: Sollte ein selbstfahrendes Auto Menschen Vorrang vor Haustieren haben, Passagiere vor Fußgängern, mehr Leben vor weniger, Frauen vor Männern, Jung vor Alt, fit vor krank, höher sozial Status über niedrigere, Gesetzestreue über Gesetzestäter? Und schließlich sollte das Auto ausweichen (Maßnahmen ergreifen) oder auf Kurs bleiben (Untätigkeit)?

Anstatt einen Eins-zu-Eins-Vergleich anzustellen, wurden die Teilnehmer mit verschiedenen Kombinationen konfrontiert, z. B. ob ein selbstfahrendes Auto geradeaus weiterfahren sollte, um drei ältere Fußgänger zu töten, oder in eine Barrikade einbiegen sollte, um drei jugendliche Passagiere zu töten. 

Die Forscher stellten fest, dass die Präferenzen der Länder sehr unterschiedlich sind, sie korrelieren jedoch auch stark mit Kultur und Wirtschaft. Teilnehmer aus kollektivistischen Kulturen wie China und Japan beispielsweise verschonen mit geringerer Wahrscheinlichkeit die Jungen gegenüber den Alten - möglicherweise, so die Hypothese der Forscher, weil der Respekt vor älteren Menschen eine größere Rolle spielt.

Ebenso sind Teilnehmer aus ärmeren Ländern mit schwächeren Institutionen toleranter gegenüber Jaywalkern als Fußgänger, die legal überqueren. Und Teilnehmer aus Ländern mit einem hohen Grad an wirtschaftlicher Ungleichheit weisen größere Unterschiede zwischen der Behandlung von Personen mit hohem und niedrigem sozialen Status auf.

Und was auf die wesentliche Frage des Trolley-Problems hinausläuft, stellten die Forscher fest, dass die schiere Anzahl der gefährdeten Personen nicht immer der dominierende Faktor bei der Auswahl der Gruppe war, die verschont bleiben sollte. Die Ergebnisse zeigten, dass Teilnehmer aus individualistischen Kulturen wie Großbritannien und den USA bei allen anderen Entscheidungen einen stärkeren Schwerpunkt darauf legten, mehr Leben zu sparen - möglicherweise nach Ansicht der Autoren, weil der Wert jedes Einzelnen stärker betont wurde. 

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
1 Kommentar
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Pferd

Der Besitzer und / oder der Fahrer sollten die erste Wahl sein, wenn sie das Fahrzeug kaufen / haben. Teil dieser Entscheidung war das Konzept, dass andere ausgewählt werden könnten, um zu sterben, anstatt sich den Konsequenzen ihrer Handlungen zu stellen. Auf diese Weise wurde angekündigt, dass ANDERE, die an dieser Entscheidung nicht beteiligt waren, den Preis zahlen würden. Diejenigen, die sie kaufen / benutzen, MÜSSEN diejenigen sein, die die Konsequenzen dieser Fahrzeuge tragen.