Arm in Großbritannien? Großer Supermarkt, um Käfer für die Überlebensdiät anzubieten

Youtube
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
Während immer mehr Menschen auf dem Weg ins Jahr 2030 verarmen – wo Sie „nichts besitzen und glücklich sein werden“ – haben Technokraten bereits Ihr Überlebensmenü geplant: Käfer! Die Welt könnte leicht von Fleisch, Gemüse und Getreide überschwemmt werden, aber warum sollte man gutes Essen an ganz und gar arme Menschen verschwenden, richtig? Der größenwahnsinnige, psychopathische Elitekader der Technokraten muss aus jeglicher öffentlichen Politik geworfen werden. ⁃ TN-Editor

Eine große Supermarktkette in Großbritannien schließt Pläne ab, Insekten in ihren Regalen zu lagern und sie als billige Nahrungsquelle für Menschen zu vermarkten, die sich angesichts der steigenden Inflation und der Krise der Lebenshaltungskosten schwer tun, ihre Familien zu ernähren.

Das berichtet die Daily Mail dass Aldi erwägt, „essbare“ Käfer zu lagern und Rezept-Kits für Eltern bereitzustellen, um Würmer und Grillen für ihre hungrigen Kinder zuzubereiten.

Zu den potenziellen Produkten im Sortiment gehören „nachhaltige“ Cricket-Burger sowie „Nuggets“ und „Hackfleisch“.

Lecker.

Gerade als Sie dachten, das könnte nicht noch dystopischer werden, beteiligt sich der Supermarkt an einer TV-Spielshow, in der Insekten-„Farmer“ die Käfer als „nächstes großes Ding“ für Aldi anpreisen, so der Bericht.

Einer der Kandidaten, Aaron Thomas, kommentierte: „Wir haben die Mission, die Wahrnehmung von Insekten als Nahrung zu ändern; sie sind eine der nachhaltigsten Proteinquellen der Welt.“

Thomas behauptet weiter, dass Grillen mehr Protein enthalten als Rindfleisch und fügt hinzu: „Wir wollen den Insektenkonsum zum Mainstream machen. Wenn wir in der Lage sind, uns vor Aldis Publikum zu präsentieren, wäre das eine großartige Gelegenheit.“

Der Umzug ist das Neueste in einem wachsenden Trend von Bug Essen drängen auf die Massen, um den Planeten zu retten.

Kürzlich das kanadische Unternehmen The Aspire Food Group verpflichtet, 9000 Tonnen Insekten pro Jahr zu produzieren für den Verzehr durch Menschen und Haustiere nach Abschluss des Baus des weltweit größten Cricket-Futterverarbeitungszentrums.

Neben Grillen, Würmer und Maden sind auch in Europa groß.

Wie wäre es mit einem Weed-Beilagensalat? Und warum spülen Sie Ihr Wurmfutter nicht mit einem runter großes erfrischendes Glas Abwasser?

Im Jahr 2020 veröffentlichte das Weltwirtschaftsforum zwei Artikel auf seiner Website, in denen untersucht wurde, wie Menschen konditioniert werden könnten, sich an die Idee zu gewöhnen, Unkraut, Käfer und Abwasser zu essen, um die CO2-Emissionen zu reduzieren.

Ein separater Artikel der auf der WEF-Website veröffentlicht wurde, skizzierte, wie Menschen dazu konditioniert werden können, gerne „Essen“ zu konsumieren, was oberflächlich betrachtet ekelhaft klingt.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

 

Über den Herausgeber

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast

13 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

[…] Arm in Großbritannien? Großer Supermarkt, um Käfer für das Überleben zu verkaufen — Technocracy News […]

Käferfresser haben eine geringe Intelligenz und verdummte Eltern, die es ihren Kindern erlauben, in den Schulen mit Käfern gefüttert zu werden. Europa wandelt sich in eine dritte Welt, die nicht für Tourneen geeignet ist. Mann und ich haben über 40 Jahre nicht gearbeitet. auf Fehlern bestehen. Personen dürfen diesen, Schüssen oder anderen Geboten nicht nachkommen. Viele Menschen in den USA werden auf Käferessen hereinfallen, weil sie Erdanbeter (Gaia) sind. Ich habe Freunde verlassen, die Covid-Aufnahmen bekommen haben. Wer hat in Ihrem sozialen Umfeld Zeit für Narren? Im Ruhestand in SE Ala.

Elle

Anscheinend kann die Bug-Profit-Maschine des Unternehmens den PUNKT nicht verstehen. Also, LAUTER – Es geht nicht um PROTEIN, Arschloch. Bei der Ablehnung geht es darum, ECHTE, nahrhafte und gut schmeckende Lebensmittel ohne künstliche Zutaten zu essen, die von verantwortungsbewussten Menschen angebaut werden, denen ihre Arbeit und ihr Produkt gehören. Während Käfer organisch und nahrhaft sein können, wenn nichts anderes zum Essen verfügbar ist, schmecken sie meiner Meinung nach nicht gut. Kenne ich schon. Um tatsächlich wie echtes Essen zu schmecken, müssen Käfer mit anderen Zutaten wie Gemüse, Getreide, Aromen, Stabilisatoren angereichert und dann gründlich verarbeitet werden, um sie einzuarbeiten, um etwas zu machen, das essbar aussieht... Lesen Sie mehr »

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Elle
Dale Lewton

Es geht sehr viel um Protein. Protein ist das, woraus Sie hauptsächlich bestehen. Ihr Körper braucht kompatible Aminosäuren, um die Strukturen zu bilden, aus denen Ihr Körper besteht. SIE bestehen im Grunde aus Fleisch, Sie glauben, dass Sie Fleisch aus Käfern, Grünkohl und Kohlenhydraten herstellen können? Die Antwort ist nein. Vor Jahren, als „sie“ starke Arbeiter brauchten, ließen sie uns viel Protein essen. Jetzt, wo sie sesshafte Bleistiftdrücker brauchen, sagen sie uns, wir sollen pflanzliches Zeug essen. Und im alten Westen war es für die Menschen NORMAL, VIEL Fleisch zu essen, und... Lesen Sie mehr »

Susan

Diese Psychopathen sind erbärmlich! Ich kann nicht sehen, dass das wirklich passiert, ich kann nicht!

Dale Lewton

Sie haben die meisten von uns dazu gebracht, drinnen eine Maske zu tragen, und viele, draußen eine zu tragen, und Sie können sich nicht vorstellen, dass sie die Leute dazu bringen, ihre eigene Kacke zu essen, wenn sie es so wählen, um sie uns aufzuzwingen? Bitte, bei allem Respekt, wach auf.

Laura Ann

Die meisten hatten anfangs Angst vor Covid, aber mehr Informationen online während des Lockdowns weckten einige für den Hype.

Laura Ann

Nur wenn dumme Menschen dieser schmutzigen Essgewohnheit nachkommen, wird der Gaia-Kult der Rettung der Erde gewidmet. Es hat vielleicht in Kanada begonnen, aber noch nicht in den USA. Einige dieser Suppenküchen für Obdachlose servieren jetzt oder in Irrenanstalten Wanzen. Menschen in Großbritannien und den Niederlanden füttern Käfer in der Schulessen. Eltern sind zur Fürsorge verdummt. Warten Sie, bis die Leute an Kolibakterien oder einer anderen Krankheit erkranken, weil sie Dreck gegessen haben. Pat wird uns zu diesem Thema über andere Länder oder sogar die USA auf dem Laufenden halten. Farmen, die jetzt Käfer produzieren, sind vielleicht ein Zeichen für den baldigen Niedergang... Lesen Sie mehr »

[…] Weiterlesen: Arm in Großbritannien? Großer Supermarkt, um Käfer aufzustellen […]

[…] Weiterlesen: Arm in Großbritannien? Großer Supermarkt, um Käfer aufzustellen […]

Gregory Alan Johnson

Die Bemühungen des WEF (et al.) bestehen darin, alle anderen möglichen Nahrungsquellen zu eliminieren, sodass Insekten das Einzige sind, was übrig bleibt. Es könnte für viele von ihnen an der Zeit sein, in einen Zustand zu geraten, in dem sie nichts mehr mitreden oder tun können.

Laura Ann

Menschen können Gärten anbauen, Hühner, Kaninchen, Ziegen usw. züchten. Lebensmittel in versiegelten Dosen oder Eimern lagern. mehr Biowaffen werden zur Entvölkerung eingesetzt.

[…] Arm in Großbritannien? Großer Supermarkt, um Käfer für die Überlebensdiät zu verkaufen […]