Perfekter Sturm des globalen Neustarts: Es regnet Katzen und Technokraten

Sehr unangenehmes Wetter oder das alte Sprichwort bestätigt "Regen von Katzen, Hunden und Mistgabeln" !!! George Cruikshank, 1820
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
Die derzeit dominierende Klasse der Technokraten und Transhumanisten muss so gründlich zurückgewiesen werden, dass sie nie wieder die Oberhand in der öffentlichen Ordnung gewinnt. Sie werden gegen Regierungsstrukturen und die Menschen, die sie vertreten, ausgespielt. Dies ist ein globales Problem, nicht nur ein amerikanisches. Als solche haben sie der Menschheit den Krieg erklärt. ⁃ TN-Editor

Stürme treten in vielen Formen auf und können aus vielen verschiedenen Bestandteilen bestehen, aber wenn all diese Elemente im selben kritischen Moment zusammenkommen, nennen wir es einen „perfekten Sturm“. Wenn ein solcher Sturm analog auf den kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Bereich übertragen wird, also das gesamte gesellschaftliche Umfeld zu erfassen scheint, bleibt uns nichts anderes übrig, als seine Bedeutung zu erfassen und uns mit Schutzmaßnahmen auf sein Einsetzen vorzubereiten.

Ein solcher Sturm ist jetzt über uns gekommen. Alle seine Elemente weisen eindeutig auf eine orchestrierte Absicht hin; mit anderen Worten, es kann kein Unfall sein. Und die Absicht, die wir im gegenwärtigen historischen Moment erkennen, der zugrunde liegende Plan, scheint die Grundlage für das zu legen, was als „Techno-totalitäres digitales dunkles Zeitalter," in Verbindung mit Club von Rom, der Vereinten NationenUnd der Weltwirtschaftsforum, das heißt, was als Great Reset bekannt wurde – die Übernahme von Eigentum, Gesundheit, Währung, Reisen, Energie und Nahrung durch Unternehmen. Die Folge ist eine gründliche Umstrukturierung der demokratischen Gesellschaft neumittelalterliche Linien, eine Eliminierung der Mittelschicht, eine zweistufige politische Ordnung und eine Reduzierung der weltweiten Volkszählung.

Die finsteren Elemente, aus denen sich dieser Sturm zusammensetzt, sind für jeden, der aufmerksam ist, leicht zu beobachten:

  • Die Verhängung einer Viruspandemie und ihre offizielle Reaktion – Sperren, soziale Distanzierung, Masken, Quarantänen, medizinische Apartheid – die das öffentliche Leben und die wirtschaftlichen Strukturen ganzer Nationen effektiv lahmlegten, was zu Verlust von Lebensgrundlagen, physischen und psychischen Krankheiten und einer Spirale führte Selbstmordraten.
  • Die Anordnung neuartiger genomischer „Impfstoffe“, die Massenopfer fordern, wie das Phänomen von SADS bezeugt – Plötzlicher Erwachsenentod – die nach der Impfung in den Vordergrund traten. Die Fülle abschreckender „Faktenchecks“ in den sozialen Medien und im Internet sind weitere Anzeichen dafür, dass wir im Zeitalter der Zensur leben. Die Korrelation zwischen SADS und der Einführung des Impfstoffs ist überwältigend und kann sogar auf einen Kausalzusammenhang hindeuten. Das massiver Anstieg bei Totgeburten kann auch auf die Impfstoffe zurückgeführt werden.
  • Eine „Klimawandel“-Politik, die COXNUMX-Steuern, Verbote von Düngemitteln, die Abschaltung der Standard-Energieerzeugung und die Vermarktung teurer und ineffizienter Elektrofahrzeuge mit sich bringt, die drohen das Stromnetz erschöpfen, und die Gesetzgebung zu weitgehend undurchführbaren und erpresserischen grünen erneuerbaren Energien auf der Grundlage unsichere und fabrizierte Wissenschaft und zwielichtige Computermodelle, deren Wirkung es war, sowohl Produzenten als auch normale Bürger zu verarmen, indem sie eine neue und despotische Dispensation herbeiführten.
  • Unterbrechungen der Lieferkette.
  • Von der Regierung verursachte Lebensmittel- und Treibstoffknappheit.
  • Zügellose Inflation, die das Lebensnotwendige über die Fähigkeit einer großen Zahl von Menschen hinaus bepreist, es sich leisten zu können.
  • Das offizielle Beharren auf sogenannten „Abtreibungsrechten“.
  • Der Fokus auf und die Verfolgung von LGBTQ+, „nicht-binär“, Transgender und sexueller Indoktrination von Vorschulkindern und Minderjährigen, wodurch eine wachsende Kohorte von Menschen entsteht die sich nicht fortpflanzen, dh ein Zustand der Sterilität.
  • Die vorgeschlagene Schaffung einer bargeldlosen digitalen Wirtschaft und die Einführung einer digitalen ID mit dem Ziel, ein soziales Kreditsystem nach chinesischem Vorbild zu etablieren, das dem Einzelnen die persönliche Freiheit und Entscheidungsfreiheit nimmt.
  • Die Initiierung von Proxy-Kriege, wie in der Ukraine, was weiter zu lähmenden Formen materieller Knappheit, wirtschaftlichen Problemen und Stress in der Bevölkerung führt.

Alle diese Faktoren treten gleichzeitig auf, das heißt, sie sind Komponenten eines perfekten Sturms, der auf die globale Gemeinschaft – oder genauer gesagt auf die Gemeinschaft der westlichen Nationen – einwirkt. („Zivilisationsstaaten“ wie Russland, China und Indien sind weitgehend immun gegen den konzertierten Angriff.)

Man kann nicht glaubhaft leugnen, dass hinter einer so offensichtlichen Verkettung simultaner Ereignisse ein bewusster Zweck steckt, der eine neue und reduktionistische Weltordnung und Bevölkerungsrückgang im wahrsten Sinne des Wortes ins Auge fasst. Die liberale Zivilisation des Westens soll durch einen antikapitalistischen globalen Putsch zugunsten einer totalitären herrschenden Klasse ersetzt werden. Tatsächlich droht, um die Metapher zu ändern, eine Art „Massensterben“ auf der Ebene von Kultur, Staat und Zivilisation, eine Art ideologischer Asteroid oder „Planetenkiller“, der sehr nahe an der Zukunft kreist.

In seiner 2020 TedTalk, behauptet Bill Gates: „Wenn wir bei neuen Impfstoffen, Gesundheitsfürsorge und reproduktiven Gesundheitsdiensten wirklich großartige Arbeit leisten, könnten wir die [Weltbevölkerung] um zehn oder fünfzehn Prozent senken.“ Impfstoffe und Booster scheinen genau diesen Effekt zu haben. Tore posieren mit WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus, ein äthiopischer marxistischer Revolutionär, sollte uns alles sagen, was wir wissen müssen. Klaus Schwabs Great Reset, unterstützt von führenden Politikern, NGOs, Technokraten und globalistischen Oligarchen, würde die freie Welt geopolitisch und demographisch auf eine nahezu globale Knechtschaft reduzieren.

Zur zusätzlichen Bestätigung braucht man nur das einflussreiche und aktualisierte Buch von Meadows/Randers zu lesen, Grenzen des Wachstumsvom Club of Rome angenommen. Wie Dennis Meadows kürzlich in einem Interview mit dem linken Online-Magazin behauptet Elastizität, „Ich weiß nicht, was jetzt eine nachhaltige Bevölkerungszahl ist, aber es ist wahrscheinlich viel näher an einer Milliarde Menschen oder weniger.“ Die Autoren sind skeptisch gegenüber Wachstum als Funktion dessen, was sie als „Überschwingen“ bezeichnen, als „versehentliches Überschreiten von Grenzen“, was letztendlich einen „ökologischen Fußabdruck“ erzeugen kann, der nicht nachhaltig ist. Sie erkennen nicht, dass das Wachstum und seine negativen Ausläufer ohne drastische Lösungen bewältigt werden können – Lösungen, die selbst ein Produkt des Überschießens sind. „Wenn nicht bald eine tiefgreifende Korrektur erfolgt“, warnen sie, „ist eine Art Crash sicher.“ Die Schwierigkeit ist, Sie sind der Absturz.

Natürlich gibt es nichts Neues in ihrer Aussage. Sie bringen voran, was im Wesentlichen a ist Malthusian Argument, das ein umgekehrtes Verhältnis zwischen (geometrisch steigendem) Bevölkerungswachstum und (arithmetisch steigenden) materiellen Ressourcen postuliert. Paul Ehrlichs Bestseller von 1968 Die Bevölkerungsbombe, in wahrer malthusianischer Manier, verkündete bekanntermaßen, dass „der Kampf um die Ernährung der gesamten Menschheit vorbei ist [und dass] der Zusammenbruch der Zivilisation unmittelbar bevorsteht“. Interessanterweise hat sich keine seiner datierten Vorhersagen bewahrheitet.

Tatsächlich ist die Theorie der universellen Implosion seit langem diskreditiert. Der Wissenschaftsautor Ronald Bailey zum Beispiel gibt die Abschlussarbeit ab Das Ende des Schicksals, indem er sich über die malthusianische Weigerung lustig machte, „die einfache, aber eindeutig falsche Vorstellung loszulassen, dass Menschen nicht anders sind als eine Herde Hirsche, wenn es um die Fortpflanzung geht“. Menschen sind vernünftige Tiere – zumindest einige Menschen –, die in der Lage sind, dringende und scheinbar unlösbare Probleme durch echte wissenschaftliche Entdeckungen und innovative Ansätze zu bewältigen, die im Laufe der Zeit entwickelt wurden. Wie Matt Ridley in seinem Informativ erwähnt Die Evolution von allem, selbst Malthus war kein kompromissloser Katastrophenforscher, der eine späte Heirat als Lösung für die Überbevölkerung vorschlug.

Dennoch beharren unsere neuzeitlichen Malthusianer, Resetter und plutokratischen Marxisten darauf, ihre Kampagne voranzutreiben, wie eifrige, aber irrende Schüler von Francis Galton, der behauptete: „Was die Natur blind, langsam und rücksichtslos tut, kann der Mensch vorausschauend, schnell und freundlich tun. ” Der „freundliche“ Teil fiel bald aus der Formulierung und negative Eugenik, die eine unfreiwillige Sterilisierung nach sich zog, stellte sich schließlich als Lösung für das Problem der Überbevölkerung und der schwindenden Ressourcen heraus. (Wie Nicholas Wright Gillham in seiner faszinierenden Biografie schreibt Ein Leben von Sir Francis Galton, „Was die Eugenik in der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts hervorbrachte, war viel schlimmer als alles, was Galton sich vorgestellt hatte.“

Zum Glück regt sich Widerstand. Wichtige Bücher wurden veröffentlicht, wie der Sammelband von Michael Walsh Gegen den großen Reset, Alex Jones' The Great Reset: Und der Krieg um die Welt, und Marc Moranos The Great Reset: Globale Eliten und der permanente Lockdown (alle sehr empfehlenswert), die eloquent und leidenschaftlich Alarm schlagen. Sogenannte „populistische Revolten“ in Ländern wie Frankreich, Italien und Schweden (die beiden letzteren haben neue konservative Regierungen gewählt) sowie die MAGA-Bewegung in den USA stellen eine mächtige Verschwörung in Frage – keine Verschwörungstheorie, sondern a Verschwörungstatsache – die darauf abzielt, die Weltordnung zu destabilisieren, die Grundlagen langjähriger Bräuche und Traditionen zu entwurzeln, die wirtschaftliche Basis des Westens zum Einsturz zu bringen und, kurz gesagt, Schlimmeres wieder aufzubauen.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Über den Herausgeber

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast

6 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
WW4

„Sie werden gegen staatliche Strukturen ausgespielt“. Übersetzung: „sie werden gegen die Verfassung ausgespielt“. Ergo ist ihr System verfassungswidrig. Ergo, Ihre Verfassung, Ihr „höchstes Gesetz“, ist Ihre Verteidigung dagegen, wenn Sie es nur NUTZEN würden. Jeder Schritt zur Umsetzung des Great Reset ist Hochverrat, weil er auf die Abschaffung der Verfassung hinarbeitet.

Zentralbanken beenden

Vorstellen. Das US/UK/Brüssel/Tel Aviv-Imperium kann nicht glauben, dass die Welt endlich ihre Junk-Ökonomie, Junk-GMOs, Junk-Außenpolitik und Junk-Rockefeller-Medizin ablehnt.

[…] Perfekter Sturm des globalen Neustarts: Es regnet Katzen und Technokraten […]

emi

Wenn ich an die Rede von Y.Harari und E.Musk denke, scheint es, dass die Welt in naher Zukunft wie der Film „The Congress (2013)“ sein wird.

[VICE]Japanische Wissenschaftler erforschen Möglichkeiten, ewig zu leben
https://youtu.be/wIgF9Kjm4Dw

Palmer Luckey hat ein VR-Headset entwickelt, das den Benutzer tötet, wenn er im Spiel stirbt
https://www.vice.com/en/article/dy7kbq/palmer-luckey-made-a-vr-headset-that-kills-the-user-if-they-die-in-the-game

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von emi

[…] Perfekter Sturm des globalen Neustarts: Es regnet Katzen und Technokraten […]