Anstehende Insolvenz des größten Solarunternehmens versetzt die alternative Energiebranche in den vollständigen Abschmelzmodus

SunEdison Solarprojekt
Bitte teilen Sie diese Geschichte!

Die liebste Branche für nachhaltige Entwicklung sind Solarenergie und Windkraftanlagen. Die globale Politik der nachhaltigen Entwicklung (auch bekannt als Technokratie) besteht darin, a) kohlenstoffbasierte Energie zu zerstören und b) das Defizit durch alternative Energie zu ersetzen.

Das erste Problem ist, dass Technocracy eine verrückte Vision von Utopia ist, die in der realen Welt noch nie erprobt und noch weniger erprobt wurde. Es gibt keine konkreten Beweise dafür, dass es jemals funktionieren würde, selbst unter idealen Bedingungen. Und doch versichern uns Technokraten überall, einschließlich der Vereinten Nationen, dass dies die heißeste Sache seit der Erfindung der Elektrizität ist.

Die Zerstörung kohlenstoffbasierter Energiequellen ist bereits im Gange und führt zu einer ersten Welle von Energiedefiziten, die zum zweiten Problem führt. Gleichzeitig war die erste Welle der solaren Entwicklung mit glorreichen Versprechungen im Gange, Scharen von eifrigen Investoren und Wissenschaftlern in weißen Kitteln, die die Parade der Narren anführten. Die willkürliche Stampede machte der Tulpenwahnsinnigkeit von 1637 in Holland Konkurrenz.

Schließlich liebt jeder eine sichere Sache.

Zu ihrem großen Leidwesen hat die Branche das Feld umgekehrt und befindet sich auf dem Rückzug. Das größte Solarunternehmen der Welt, SunEdison, steht kurz vor dem Bankrott. Es kann den Rest der Branche mitnehmen.

Seit letztem Juli hat die SunEdison-Aktie achtundneunzig Prozent ihres Wertes verloren, obwohl sie kürzlich von ihrem Tief gefallen ist. Ausreden und Anschuldigungen gibt es zuhauf.

Werden die Gläubigen der globalen Erwärmung und der nachhaltigen Entwicklung ihre Wunschträume aufgeben? Kaum. Wenn überhaupt, wird es ihre Entschlossenheit stärken, es beim nächsten Mal besser zu machen.

Die Ironie dieses ganzen Debakels ist, dass diejenigen, die schwören, dass sie die Welt "retten", sie tatsächlich zerstören. Jetzt wäre ein guter Zeitpunkt, um diesen utopischen Träumern einen Sinn zu geben.

Die Überschriften unten zeigen zusätzliche Details.


Insolvenz von SunEdison flüstert Char SolarCity, First Solar, SunPower

SunEdison's (SONNE) Das Inferno wurde am Mittwoch fortgesetzt, einen Tag nachdem Gerüchte aufflammten, dass es sich möglicherweise um Schuldnergespräche mit Gläubigern handelt - oft als Vorläufer einer Insolvenzanmeldung nach Kapitel 11 angesehen.

In den Aktienmarkt heuteDie SunEdison-Aktie fiel um 15% auf 1.27 und näherte sich dem Allzeittief von 1.21, das am 26-Februar erreicht worden war. Aktien sind seit Juli 96 abgestürzt, als SunEd ein Angebot zur Übernahme des Installers angekündigt hat Vivint Solar (VSLR).

Aktien von Vivint Solar und SunEd Yield Company TerraForm Power (TERP) fielen um 11% bzw. 3.8%. Der Brand war auch verkohlt SolarCity (SCTY), Sonnenkraft (SPWR) und First Solar(FSLR) Aktien, die um 10%, 7.6% bzw. 4.3% fielen.

Im weiteren Sinne war die 21-Unternehmensgruppe Energy-Solar von IBD von der Verbrennung betroffen, die einen kollektiven Rückgang von 4.3% verzeichnete, dem größten Ein-Tages-Rückgang seit dem 11 im Februar.

Axiom Securities stufte die SunEdison-Aktie auf ein Verkaufsrating herab und senkte das Kursziel von 22-Cent auf 39-Cent. Stifel Nicolaus hat sein Rating für die SunEdison-Aktie im Laufe des Tages ausgesetzt.

Am Dienstag lehnten Führungskräfte von SunEdison es ab, sich zu "Marktgerüchten und Spekulationen" zu äußern.SunEd verhandelt angeblich Laut einem von Reuters zitierten Bericht von Debtwire mit Inhabern von Second-Lien-Darlehen in Höhe von 725 Mio. USD.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Finanzielle Turbulenzen bei SunEdison Imperils Solar Projects Worldwide

Im November berichtete der Solarenergieriese SunEdison, dass seine Projektpipeline aufgrund einer aggressiven Wachstumsstrategie innerhalb eines Jahres um 75% gewachsen sei.

Jetzt, fünf Monate später, sind viele dieser Projekte gefährdet, da SunEdison sich Berichten zufolge darauf vorbereitet, den Konkurs anzumelden.

Das schnelle Wachstum der geplanten Kapazität von SunEdison - von 4.5 Gigawatt auf 7.9 GW in 12 Monaten, laut einer Pressemitteilung des Unternehmens - wurde durch einen Kaufrausch und die aggressive Unterbietung von Konkurrenten bei Projekten vorangetrieben. In der Perspektive gesehen hat ein typisches Kernkraftwerk eine Kapazität von 1 GW.

Unter den jetzt in Frage kommenden Verträgen befindet sich eine im Bau befindliche Solaranlage für die zentrale texanische Gemeinde Georgetown. SunEdison teilte den Beamten dort zunächst mit, dass es das Projekt selbst finanzieren würde, möchte nun jedoch alternative Finanzierungsmodalitäten festlegen.

Auf Antrag von SunEdison genehmigte die Stadt im vergangenen Monat die Finanzierung durch Morgan Stanley MS -1.68% , aber das Finanzdienstleistungsunternehmen muss der Vereinbarung noch zustimmen.

Im Februar Hawaiian Electric Company HE 1.74% zufriedenheitsgarantie Die Kündigung eines Vertrages mit SunEdison über den Bezug von Strom aus drei Solaranlagen, die das Unternehmen auf der Insel Oahu errichtete, verzögerte sich aufgrund des genannten Projekts.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Die traurige Geschichte, wie das größte Solarunternehmen der Welt in die Knie ging

SunEdison, das größte Solarenergieunternehmen der Welt, steht kurz vor dem Bankrott.

Sein Niedergang war schnell und brutal und brachte einige der legendärsten Namen im Finanzbereich mit sich.

Die Aktie, die einst ein Liebling des Hedgefonds war, hat sich in den Albtraum der Wall Street verwandelt.

Ein Unternehmen, das früher einen Wert von mehr als 10 Mrd. USD hatte, hat jetzt einen Wert von 150 Mio. USD, wobei die langfristigen Schulden fast 8 Mrd. USD betragen.

Dies liegt daran, dass die Geschäftsstruktur des Unternehmens, die früher als recht komplex galt, innerhalb weniger Monate als recht einfach befunden wurde - es konnte einfach nicht genug Geld generiert werden.

Die einfache Wahrheit begann sich im Juli an der Wall Street zu zeigen, als die Aktie von SunEdison zu 98% nachgab. Der Tipp war ein Deal. Das Unternehmen wollte eine Prämie von 52% für ein Solarunternehmen namens Vivint zahlen.

Dies war nicht nur für Investoren zu teuer, sondern sie waren auch der Ansicht, dass Wohnimmobilien nicht Teil der lukrativeren Geschäftsvision von SunEdison waren.

Also verkauften sie und verkauften und verkauften.

Jetzt steht das Unternehmen vor Herausforderungen auf allen Seiten.

Die SEC untersucht, ob das Unternehmen Investoren wegen seiner Barmittel belogen hat Position während einiger seiner dunkelsten Zeiten im letzten Herbst.Milliardär Investor David Tepper von Hedge Fund Appaloosa Management, ein Investor in eine der SunEdison-Tochtergesellschaften, strebt nach Veränderungen im Unternehmen. Und nun Das Unternehmen bereitet sich auf einen Insolvenzantrag vor.

Aber wir werden gleich darauf zurückkommen. Lassen Sie uns zuerst über den Deal sprechen, der alles zum Erliegen gebracht hat.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
19 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
drdos1943

Zu viel Expansion zu früh führt immer zu einer Katastrophe. Wann lernen sie?

Tom

Wenn Sie lange genug und auf zu viele Arten mit Father Time herumspielen, steigt das Risiko, dass Ihre Uhr stehen bleibt.

Booko Ningiin

Ein genauer Blick auf die Wirtschaft zeigt, dass der ROI für nicht subventionierte Windkraftanlagen und Solaranlagen oder Gruppen mit gleicher Kapazität selbst nach großzügigsten Berechnungen 25 Jahre über die Lebensdauer der Geräte hinausgeht und der Netto-Energiegewinn aufgrund von Herstellungsverfahren negativ ist international mehr Umweltverschmutzung verursachen als beseitigen. Der größte Betrug, den es gibt. Es wird auf Anhieb verkauft, nicht auf Erfolgsbilanz.

PTTA

Vor zehn Jahren habe ich Sonnenkollektoren installiert. Es ist zu teuer, zu wenig Strom zu produzieren, und die Amortisation Ihrer Investition dauert 18 bis 20 Jahre. Die Rückzahlung sollte drei Jahre betragen, wenn es gut ist. Ich bin jetzt im Ruhestand. Ich hatte ein Elektrounternehmen.

Kirk Davenport

Es gibt keine Rückzahlung. Es ist eine Lüge. Diese Systeme werden 18 bis 20 Jahre lang ohne Wartung nicht funktionieren, was derzeit nicht billig ist und wahrscheinlich in 18 bis 20 Jahren nicht mehr verfügbar sein wird, da alle Unternehmen nicht mehr existieren. Fallen Sie nicht auf die Lügen herein. Hören Sie den Leuten zu, die es wissen.

Dingus

Wenn Sie von staatlichen Geldern und Verträgen und staatlichem Sponsoring abhängig sind, müssen Sie scheitern, wenn dieses Geld ausgeht. UND wenn Sie zu viel für Ihre Produkte verlangen, die bestenfalls Mist sind. Denken Sie an alle kalifornischen Häuser, die ihre Sachen runtergenommen haben, weil die Paneele in 20% ihrer Installationen Brände verursacht haben.

Lyle Begalke

Meine Frage ist eigentlich, welchen Einfluss Big Oil auf diesen Standort hat.
Die Finanzierung erzeugt normalerweise eine Verzerrung.
Ich glaube nichts, was ich lese, ohne den Hintergrund zu kennen.

Michael van der Riet

Komisch, wie sie die ganze Zeit über Big Oil, Big Pharma, Big Ag sprechen und niemals Big Wind, Big Solar, Big Organic usw. usw. erwähnen. Ich würde es sehr lieben, wenn grüne Energie funktioniert, aber der mechanische Wirkungsgrad ist zu niedrig, um dies zu rechtfertigen hohe Kosten. Ich würde auch Atomkraft als praktikable Option lieben, aber sie ist fast so teuer wie Wind und Sonne.

Michael braten

Ja, der nächste große ist großer Wind und großer Sonnenschein

Alison Ryan

Schlechte Nachrichten für die Abhängigkeit Südaustraliens von Windkraft mit dem Bericht „Ein weiterer landesweiter Stromausfall: Die Windkraftkatastrophe in Südaustralien geht weiter“
https://stopthesethings.com/2016/09/29/another-statewide-blackout-south-australias-wind-power-disaster-continues/
Und leider auch in Victoria: „Premier Daniel Andrews sammelt Windkult und erklärt Victoria den Krieg“
https://stopthesethings.com/2016/09/22/premier-daniel-andrews-rallies-wind-cult-declares-war-on-victoria/
Christen beten weiter zu Jesus, der ALLE Macht im Himmel und auf Erden für alle Menschen und alle Autoritäten hat (1 Tim 2: 1-2). Gott kann blinde Augen öffnen und Taube zum Hören bringen. Vielen Dank an Patrick und Stop These Things für das Teilen Ihrer informierten Artikel.

tom

Ich habe für Solar City gearbeitet. Ich war bei Inspektionen. Ich habe viele Verstöße gegen den Kodex gesehen. In den elektrischen Isolierungen zahlen sie sich so aus, wenn Sie wissen, was ich meine. Ich bin seit 35 Jahren Elektriker Es geht darum, so viele Paneele wie möglich an Ihrem Haus anzubringen, ohne Ihr Haus vor Verstößen gegen den Brandcode zu schützen. Sie möchten nicht das Geld dafür ausgeben. Ich schäme mich, dass die gleiche alte Geschichte Geld ist das Objekt vorbei öffentliche Sicherheit das nationale Codebuch... Lesen Sie mehr »

John Chism

Zwischeneiszeiten sind der Normalzustand der globalen Erwärmung der Erde. Gletscherperioden sind die Abnormalität, die durch die massiven vulkanischen Aktivitäten und die massiven Meteore verursacht wird, die die Sonnenstrahlung daran hindern, in die Atmosphäre zu gelangen. Wenn keines dieser Ereignisse in den 4.4-Milliardenjahren der Erde als Planet stattgefunden hätte, hätte die Erde kein Massensterben der Flora und Fauna hinter sich, die Erde wäre völlig eisfrei und tropisches Wetter und Regenwald von Pol zu Pol. Arten von Flora und Fauna, die vom Aussterben bedroht waren, würden immer noch als evolutionäre Arten existieren. Die Reduzierung befürworten... Lesen Sie mehr »

Chuck McClellan

Wo ist dieser Sonnenstandort ?????????

John

Atomwaffen machen um 10Gw nicht 1. Ich bin nicht sicher, woher diese Nummern stammen.