Nächster: 1,000 Privatjets werden sich in Davos versammeln, um den großen Reset durchzuführen

Bitte teilen Sie diese Geschichte!
Nachhaltige Entwicklung, auch bekannt als Technokratie, ist ein utopischer Mythos, der nicht „die Welt retten“ sondern vielmehr zerstören wird. Seine geknackte Politik ist seit mindestens 30 Jahren bekannt und die Frucht der Zerstörung ist überall um uns herum. Im Erfolgsfall bringt ihr Traum „Du wirst nichts besitzen“ kein Glück, sondern Obdachlosigkeit. ⁃ TN-Editor

GESCHICHTE AUF EINEN BLICK

> Die wohlhabende Elite reist mit einem „stetigen Strom“ von Privatflugzeugen und Helikoptern zu den jährlichen Treffen des Weltwirtschaftsforums, um Themen wie globale Nachhaltigkeit zu diskutieren

> Bis 2050 wird die Luftfahrt schätzungsweise 22 % der weltweiten CO2019-Emissionen beitragen; dennoch kamen 600 mehr als 60 Privatflugzeuge am Davoser Forum an, und das schließt die Militärflugzeuge nicht mit ein, die zusätzliche XNUMX Präsidenten und Premierminister transportierten

> Jet-Setter sind Kohlenstoff-Superstrahler; Die Idee, dass die Elite weiterhin Umweltverschmutzung verursachen kann, aber einfach COXNUMX-Zertifikate kaufen kann, um ihre Umweltverschmutzung auszugleichen, ist eine Frage von Rauch und Spiegel

> Das WEF und seine Partner nutzen die COVID-19-Pandemie als „einzigartige Gelegenheit“, um schnell The Great Reset einzuleiten, bei dem alles von den zukünftigen globalen Beziehungen und der Ausrichtung der Volkswirtschaften bis hin zu den „Prioritäten der Gesellschaften, der Wesen von Geschäftsmodellen und das Management eines Global Commons“

> Ein Teil des Plans beinhaltet die Einführung des Stakeholder-Kapitalismus, bei dem private Unternehmen – nicht gewählte Führer – zu „Treuhändern der Gesellschaft“ werden und Ihre Privatsphäre und Daten, Ihr Essen und Ihre Freiheit gefährden

Zu Beginn jedes Jahres steigt die Weltelite in ihre Privatjets und landet in Davos in der Schweiz, einer Stadt, die nicht nur für ihre luxuriösen Skigebiete, sondern auch für die Ausrichtung des Jahrestreffens des World Economic Forum (WEF) geschätzt wird.

Die Veranstaltung, die auch als Davos Forum bekannt ist, nimmt jedes Jahr ein anderes Thema auf und bietet eine globale Plattform für Wirtschaftsführer, Regierungsbeamte, Wissenschaft und andere Mitglieder der Gesellschaft, um „kritische Themen“ zu diskutieren.1 Das WEF ist einer der Hauptakteure hinter The Great Reset mit seinem „neuen normalen“ Diktum, dass Sie bis 2030 nichts besitzen und glücklich sein werden.2

In einem solchen System werden die Ressourcen der Welt im Besitz der technokratischen Elite sein und von ihr kontrolliert werden. Alle Gegenstände und Ressourcen sind vom Kollektiv zu verwenden, während der tatsächliche Besitz auf eine obere Schicht der sozialen Schicht beschränkt ist. Wie „Oberklasse“?

Um überhaupt an der WEF-Jahresversammlung teilzunehmen, müssen Sie privat eingeladen sein oder Mitglied des WEF sein, das 60,000 bis 600,000 US-Dollar kostet. Der Anwesenheitsausweis für das Meeting ist extra und kostet im Jahr 27,000 weitere 2020 US-Dollar, nur um Zugang zur Konferenz zu erhalten.3

Ankunft in Privatjets, um über Nachhaltigkeit zu diskutieren

Die Ironie war in Davos 2020 greifbar, das einen „stetigen Strom“ von Privatflugzeugen und Helikoptern brachte, damit ihre Passagiere über die Klimakrise und Nachhaltigkeit diskutieren konnten.4 2018 machten sich ebenfalls mehr als 1,000 Privatjets und Helikopter auf den Weg nach Davos und 2017 landeten während der Veranstaltung täglich schätzungsweise 200 Privatflüge in der Stadt.5

Schätzungen zufolge wird der Flugverkehr bis 2050 22 % der weltweiten CO2019-Emissionen beitragen. Dennoch kamen 600 mehr als 60 Privatflugzeuge am Davoser Forum an, und die Militärflugzeuge, die zusätzlich XNUMX Präsidenten und Premierminister transportierten, sind darin nicht enthalten.6

Über diesen Genuss der Oberschicht auf Kosten der Umwelt brauchen wir uns aber keine Sorgen zu machen, so das WEF. „Die Führer des WEF haben wenig Selbstbewusstsein und behaupten, dass die Jet-Set-Klasse verspricht, COXNUMX-Zertifikate zu kaufen, um die Emissionen ihrer Flugzeuge auszugleichen“, bemerkte Forbes. Dies ist eine weitere Strategie der technokratischen Elite, um im Namen der Nachhaltigkeit und der „Netto-Null“-Kohlenstoffemissionen eine neue Kolonisierungswelle in Gang zu setzen.

Reiche Kohlenstoff-Super-Emitter planen, ihren Ausweg zu kaufen

Die Frist, die Bill Gates gesetzt hat, um Netto-Null-Emissionen zu erreichen, ist 2050.7 Es ist eine weitere ironische Aussage der Jet-Set-Elite. Gates lebt in einer 66,000 Quadratmeter großen Villa und reist in einem Privatjet, der jede Stunde 486 Gallonen Treibstoff verbraucht.8 Als Ergebnis des Aufkaufs unglaublicher Mengen Ackerland trägt er maßgeblich zu den COXNUMX-Emissionen bei.9 und sein Jet-Setting-Lifestyle machen ihn auch zu einem Carbon-„Super-Emittenten“.10

Aber wenn es um die Elite geht, heißt es: „Tu, was ich sage, nicht wie ich es tue“. Um die Welt zu zwingen, das neue Ernährungs- und Landwirtschaftssystem von The Great Reset zu akzeptieren, werden, wie von Vandana Shiva erklärt, neue Bedingungen durch „naturbasierte“ Lösungen geschaffen, die alles andere als gut für die Umwelt sind und die Reichen begünstigen .

Navdanyas Bericht „Earth Democracy: Connecting Rights of Mother Earth to Human Rights and Well-Being of All“ erklärt:11

„Wenn ‚die Welt füttern' durch Chemikalien und Zwergsorten, die für Chemikalien gezüchtet wurden, die falsche Erzählung war, die geschaffen wurde, um die Grüne Revolution durchzusetzen, ist die neue falsche Erzählung ‚Nachhaltigkeit‘ und ‚Rettung des Planeten‘. In der neuen „Netto-Null“-Welt werden Landwirte nicht als Hüter des Landes und Pfleger respektiert und belohnt, wie Annadatas, die Lieferanten unserer Nahrung und Gesundheit.

… „Net Zero“ ist eine neue Strategie, um Kleinbauern zunächst durch „digitale Landwirtschaft“ und „Landwirtschaft ohne Landwirte“ und dann durch die Last einer gefälschten COXNUMX-Abrechnung loszuwerden.

COXNUMX-Ausgleich und der neue Bilanztrick von „Netto-Null“ bedeuten nicht null Emissionen. Es bedeutet, dass die reichen Verschmutzer weiterhin die Umwelt verschmutzen und auch das Land und die Ressourcen derer, die nicht verschmutzen – indigene Völker und Kleinbauern – zum Ausgleich von COXNUMX angreifen.“

Die Idee, dass die Elite weiterhin Umweltverschmutzung verursachen kann, aber einfach COXNUMX-Gutschriften kaufen kann, um ihre Umweltverschmutzung „auszugleichen“, ist nur eine Frage von Rauch und Spiegel. Im Gespräch mit Business Insider sagte Lucy Gilliam von der europäischen Non-Profit-Organisation Transport & Environment für sauberen Verkehr: „Sie entfernen nicht wirklich die Emissionen, die von diesem Flugzeug verursacht wurden. Das Flugzeug wird diesen Treibstoff verbrannt haben und der Kohlenstoff wurde in die Atmosphäre freigesetzt.“12

Davos 2021: Führen Sie den großen Reset durch

2021 fand aufgrund der Pandemie das Davos Forum im Januar virtuell und im August wieder persönlich in Singapur statt. Während der fünftägigen Januar-Veranstaltung, an der 1,507 Personen aus den „höchsten Führungsebenen“ teilnahmen, wurden fünf Bereiche der Great Reset Initiative diskutiert, darunter:13

  1. Gestaltung kohäsiver, nachhaltiger und widerstandsfähiger Wirtschaftssysteme.
  2. Verantwortungsvolle Transformation und Wachstum der Branche vorantreiben.
  3. Verbesserung der Verantwortung für unser globales Gemeingut.
  4. Nutzung der Technologien der vierten industriellen Revolution.
  5. Förderung der globalen und regionalen Zusammenarbeit.

Es wurde deutlich gemacht, dass die COVID-19-Pandemie „ein einzigartiges Fenster der Gelegenheit“ geschaffen hat, um schnell den Großen Reset einzuleiten, bei dem alles von den zukünftigen globalen Beziehungen und der Richtung der Volkswirtschaften bis hin zu „den Prioritäten der Gesellschaften, der Natur von“ geändert wird Geschäftsmodelle und das Management eines Global Commons.“14

Das Endziel ist es, „einen neuen Gesellschaftsvertrag aufzubauen“.15 was sich nach einem hohen Ziel anhört, Ihnen aber genau nichts sagt. „Build back better“ ist ein Slogan, der oft bei The Great Reset verwendet wird, und obwohl dies als neue Initiative gespielt wird, ist es eigentlich eine Umbenennung von Begriffen für Technokratie und die alte „Neue Weltordnung“.

Teil des Plans ist die vierte industrielle Revolution, über die Schwab seit mindestens 2016 diskutiert,16 und das „durch eine Fusion von Technologien gekennzeichnet ist, die die Grenzen zwischen der physischen, digitalen und biologischen Sphäre verwischt“.

In Bezug auf die Regierung wird die Revolution neue technologische Befugnisse mit sich bringen, die eine verstärkte Kontrolle der Bevölkerung durch „durchdringende Überwachungssysteme und die Fähigkeit zur Kontrolle der digitalen Infrastruktur“ ermöglichen.17 Zu den Auswirkungen auf den Menschen schrieb Klaus Schwab, Gründer und Vorstandsvorsitzender des WEF im Jahr 2016:18

„Die vierte industrielle Revolution wird schließlich nicht nur unser Handeln, sondern auch unser Wesen verändern. Es wird unsere Identität und alle damit verbundenen Probleme beeinflussen: unser Gefühl für Privatsphäre, unsere Vorstellungen von Eigentum, unser Konsumverhalten, die Zeit, die wir für Arbeit und Freizeit aufwenden, und wie wir unsere Karriere entwickeln, unsere Fähigkeiten entwickeln, Menschen treffen, und Beziehungen pflegen.

Es verändert bereits unsere Gesundheit und führt zu einem „quantifizierten“ Selbst, und früher als wir denken, kann es zu einer menschlichen Vergrößerung führen. Die Liste ist endlos, weil sie nur durch unsere Vorstellungskraft gebunden ist.“

Davos 2022: Den Stakeholder-Kapitalismus einläuten

Davos 2022 wird im Januar 2022 stattfinden, mit Plänen, die Erzählung von The Great Reset fortzusetzen. Das Thema „Zusammenarbeiten, Vertrauen wiederherstellen“ wird sich auf die „Beschleunigung des Kapitalismus der Interessengruppen, die Nutzung der Technologien der vierten industriellen Revolution und die Gewährleistung einer integrativeren Zukunft der Arbeit“ konzentrieren.19

Auch bekannt als Stakeholder-Ökonomie, beschrieb Forbes den Stakeholder-Kapitalismus als „die Vorstellung, dass sich ein Unternehmen darauf konzentriert, die Bedürfnisse aller seiner Stakeholder zu erfüllen: Kunden, Mitarbeiter, Partner, die Gemeinschaft und die Gesellschaft als Ganzes“.20

Die Idee des Stakeholder-Kapitalismus gibt es seit mindestens 1932 und wurde im August 200 auch von fast 2019 CEOs großer Unternehmen befürwortet.21 Es wird jedoch jetzt im Rahmen von The Great Reset beschleunigt.

„Die Wirtschaft muss sich jetzt dem Stakeholder-Kapitalismus vollständig zu eigen machen, was bedeutet, nicht nur die Gewinne zu maximieren, sondern ihre Fähigkeiten und Ressourcen in Zusammenarbeit mit Regierungen und der Zivilgesellschaft zu nutzen, um die Schlüsselthemen dieses Jahrzehnts anzugehen. Sie müssen aktiv zu einer kohärenteren und nachhaltigeren Welt beitragen“, sagte Schwab.22

Formen des Stakeholder-Kapitalismus wurden jedoch bereits ausprobiert und sind gescheitert, da der Ausgleich widersprüchlicher Ansprüche der Stakeholder nahezu unmöglich war und nur zu Massenverwirrung und schlechten Erträgen führte.23 Das Scheitern dieser Strategie hat große Unternehmen dazu veranlasst, sich stattdessen auf die Maximierung des Shareholder Value zu konzentrieren.

Die Zukunft des Essens, der Privatsphäre und der Freiheit stehen auf dem Spiel

Im Stakeholder-Kapitalismus werden private Unternehmen zu „Treuhändern der Gesellschaft“, wie Schwab sagte, was „eindeutig die beste Antwort auf die heutigen sozialen und ökologischen Herausforderungen“ sei.24 Aber während es gut klingt, dass Unternehmen auf ihre Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter und die Gesellschaft als Ganzes achten, ist das zugrunde liegende Thema, dass private Unternehmen die Macht über die Gesellschaft übernehmen – nicht gewählte Führer.

WEF arbeitet mit multinationalen Unternehmen zusammen, die in der Lebensmittel-, Öl-, Technologie- und Pharmaindustrie führend sind. Wie sieht eine Zukunft aus, in der diese Konzerne das Sagen haben? Wir haben bereits Ausschnitte gesehen, wie den Ernährungssystemgipfel der Vereinten Nationen 2021, der zu Boykotten von Bauern und Menschenrechtsgruppen führte, weil behauptet wurde, er begünstige die Interessen der Agrarindustrie, Elite-Stiftungen und die Ausbeutung afrikanischer Ernährungssysteme.25

In Bezug auf Big Tech ist es möglich, dass es zu einem eigenen globalen Leitungsgremium wird, das zunehmende Macht über die Gesellschaft ausübt. Ihre Privatsphäre und Ihre Daten, Ihr Essen und Ihr Zugang zu Medikamenten würden alle unter der Kontrolle dieser Unternehmens-„Hüter“ stehen. Wie der Politologe Ivan Wecker in Open Democracy schrieb:26

„Der Plan, aus dem The Great Reset hervorging, wurde Global Redesign Initiative genannt. Die Initiative wurde nach der Wirtschaftskrise von 2008 vom WEF entworfen und enthält einen 600-seitigen Bericht zur Transformation der Global Governance. In der Vision des WEF „wäre die Stimme der Regierung eine von vielen, ohne immer der letzte Schiedsrichter zu sein“.

… Anstatt dass Unternehmen vielen Stakeholdern dienen, werden Unternehmen im Multi-Stakeholder-Modell der Global Governance zu offiziellen Stakeholdern bei der globalen Entscheidungsfindung befördert, während Regierungen zu einem von vielen Stakeholdern degradiert werden. In der Praxis werden Unternehmen zu den Hauptakteuren, während Regierungen in den Hintergrund treten und die Zivilgesellschaft hauptsächlich Schaufensterpuppen ist.

… Wenn Sie Ihr Recht auf öffentliche Gesundheit, auf Privatsphäre, Zugang zu gesundem Essen oder auf demokratische Vertretung schätzen, seien Sie vorsichtig mit den Worten ‚Stakeholder-Kapitalismus‘, wenn sie beim nächsten Gipfel in Davos auftauchen.“

Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
28 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
ich sag bloß

Natürlich hat keiner von ihnen GOTT konsultiert. So wie es diesen Heiden (irreligiös und unzivilisiert) präsentiert wird, hat Gott etwas zu sagen,

"Aber wer gegen mich sündigt, tut seiner eigenen Seele Unrecht: Alle, die mich hassen, lieben den Tod." Sprüche 8:36

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von justsayin
Debra

Danke, ich werde den Vers nachschlagen

Sherry

GUT

Michele

GUT

Debra

Sprüche 8: 36 (NKJV)

  • Aber wer gegen mich sündigt, tut seiner eigenen Seele Unrecht; Alle, die mich hassen, lieben den Tod.“

Oh, du musst auf der KJV gewesen sein 😉

Robert Olin

100 Millionen Paare mit einem dritten Kind fügen der Welt 3 Millionen neue Menschen hinzu, selbst nachdem die Paare verstorben sind. Gates hat drei Kinder.

[…] PRIVATFLUGZEUGE in der SCHWEIZ […]

Joe Boudreault

Offenbarung 13 gleich um die Ecke.

ich sag bloß

Nicht 13, das sind 3 1/2 Jahre nach Beginn der Drangsal. Es ist Offenbarung 6, die kommt. Es muss zuerst einen Friedensvertrag zwischen dem Antichristen und Israel geben. Jesaja 28:14-21, Daniel 9:27

Ren

Hat Trump nicht vor seinem Ausscheiden aus dem Amt einen Friedensvertrag mit Israel ausgehandelt?
Ich bin übrigens konservativ. Ich fand es seltsam, wie so wenige andere Evangelikale das bemerkten.
Ich habe widerstrebend für ihn gestimmt, vermute jetzt aber stark, dass er eine kontrollierte Opposition war, die uns zum Narren gehalten hat.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Ren
Vasily

Als Antwort auf „Du wirst nichts besitzen und glücklich sein“ habe ich gesehen, dass es sagte „und du wirst alles besitzen und trotzdem unglücklich sein“.

Debra

leichter als ein Kamel in ein Nadelöhr eindringt, als ein reicher Mann in das Reich Gottes kommt

Alfonso

Ich schlage vor, den gesamten Reichtum dieser Eliten zu konfiszieren und sie auf eine Insel zu bringen, auf der sie niemanden verletzen können. Sie werden nichts haben und elend bleiben, und wir werden froh sein, sie aus dem Weg zu räumen.

Roderick Ritchie

Entferne ihren Reichtum….das wäre schlimmer für sie als der Tod…

Kapitän Jack

Ähm, alle an einem Ort. In Nam wurden wir gewarnt, uns nicht zusammenzutun, dumme Leute.

TRACY

Warum treffen sich nicht all die „tugenden“ POS, die „Gleichheit“ fordern, jedes Jahr an einem lilienweißen, wohlhabenden Ort statt in einer Stadt voller POC, die ihnen so wichtig ist? Sie sind Heuchler über alles. Keine ihrer „Ideen“ wird ihr Leben beeinflussen….nur das Leben der Bauern.

DDearborn

Hmmm

„Die von Bill Gates gesetzte Frist…“ Was sagen Sie? Diese Anti-Menschen, ich will das Tierreich nicht beleidigen, indem ich sie so beschreibe, haben sich eindeutig der Illusion hingegeben, sie seien irgendwie immun gegen persönliche Konsequenzen, weil sie einen Krieg gegen die Menschheit führen, der jetzt eindeutig einen totalen Krieg ausmacht…

Die Geschichte ist der immer verlässliche Leitfaden für diese Art von Dingen und zeigt deutlich, dass solche Wahnvorstellungen im Laufe der Zeit nicht zu den gewünschten greifbaren langfristigen Ergebnissen in der realen Welt führen. Und doch bleiben sie bestehen. Ich erinnere mich an Aktionen wie das Definieren von…

Ren

Nun, abgesehen von einigen wundersamen Eingriffen werden die Schleimbälle nicht nur alles besitzen, sondern die Menschheit, wie wir sie kennen, zerstören, jeden töten, der nicht hirngeschädigt und fast so böse ist wie sie selbst und von Scott freikommen.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Ren
sivad . markieren

Wer zum Teufel ist Bill Gates, um Fristen zu geben?

Sieger

Antichrist… prahlt buchstäblich mit der Halle der gequälten Seelen (Excel 95 Hidden Program), wo er sich wünscht, für immer in der Hölle zu leben…

http://2.bp.blogspot.com/-W5t_cP00UWE/TZ3ShqCK1SI/AAAAAAAABSQ/s3XtuffQlec/s320/bill+gates+vaccines.jpg

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Victor
Pete Lincoln

Davos 2021 traf sich im August nicht. Es wurde storniert

[…] The Great Reset und das Erwachen der Menschheit. […]

L Groß

An Kapitän Jack. „Alle zusammen in einem Bereich zusammengeballt“ würde sicherlich die Versuchung darstellen, das zu tun, was getan werden muss, um diese Leute aufzuhalten. Ich würde gerne wissen, wer alle an diesem Treffen teilgenommen hat. Tun Sie, was Ihnen gesagt wird und nicht wie ich es tue, ist das Mantra dieser bösen Männer und Frauen. Klingt wie das Diktat der Könige und Königinnen der Vergangenheit. Interessant, dass Klaus Schwab einen weiteren Deutschen repräsentiert, der wie Hitler die vielen Juden, Christen und Behinderten ausgerottet hat. Als Christen kennen wir diese Gruppe und alle bösen Menschen werden behandelt... Lesen Sie mehr »

[…] [Justiz] [Soziales] [Politisches] 1,000 Privatjets werden sich in Davos versammeln, um den großen Reset durchzuführen von Dr. Joseph Mercola Gepostet am 1. November […]

[…] Weiter: 1,000 Privatjets werden sich in Davos versammeln, um den großen Reset durchzuführen […]

Roderick Ritchie

Nur Tod und Zerstörung für uns alle, einschließlich ihnen, werden von all dem kommen…. sie sind zu geblendet von Macht und Gier, um es zu sehen… der Menschheit stehen dunkle Zeiten bevor.

[…] sejdou mnozí bohatí a významní tohoto světa. Asi tisíc privátních letadel a helikoptér pak zaplaví všecka letiště v okolí. Je to plýtvání pohonnými látkami ve velkém, takže zatím co tito manipulátoři […]

[…] sejdou mnozí bohatí a významní tohoto světa. Asi tisíc privátních letadel a helikoptér pak zaplaví všecka letiště v okolí. Je to plýtvání pohonnými látkami ve velkém, takže zatím co tito manipulátoři […]