Erfinder des mRNA-Impfstoffs besorgt, dass die Bedenken von Anti-Vaxxer bestätigt werdener

The Epoch Times über YouTube
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
Seien Sie vorsichtig bei diesem Interview. Dr. Robert Malones größte Sorge ist, dass die falsche Handhabung von mRNA-Gentherapie-Schüssen die Behauptungen von Antivaxxern bestätigen und letztendlich der Big Pharma-Industrie schaden wird, da immer mehr Menschen gegen Impfstoffe im Allgemeinen zurücktreten. ⁃ TN-Editor

„Was würde mit dem gesamten Impfstoffunternehmen passieren – ich spreche von pädiatrischen Impfstoffen, den grundlegenden Grundlagen der öffentlichen Gesundheit –, wenn wir die Kritik an denen, die als Anti-Vaxxer bezeichnet wurden, im Wesentlichen bestätigen?“

In dieser Folge setzen wir uns mit dem mRNA-Impfstoff-Pionier Dr. Robert Malone zusammen, um Fragen rund um die Corona Impfstoffe und wiederverwendete Medikamente sowie die Bioethik experimenteller Impfstoffe.

Jan Jekielek: Dr. Robert Malone, es freut mich sehr, Sie bei American Thought Leaders zu haben.

Dr. Robert Malone: Ebenso danke.

Herr Jekielek: Sie sind natürlich ein Ausbruchsspezialist. Sie sind der Erfinder der mRNA-Impfstofftechnologie. Sie sind auch Biostatistiker, was eine interessante Sammlung ist.

Dr. Malone: Ich würde sagen, dass ich in einigen Biostatistiken geschult wurde. Biostatistiker zu sein, ist für mich ein Schritt weiter als ich bin. Aber ich mache unter anderem Epidemiologie und Biostatistik.

Herr Jekielek: Ich möchte diese ganze Zensurfrage ansprechen, aber bevor wir das tun, lassen Sie uns darüber sprechen, wo Sie gerade stehen, wenn es um die Behandlung von COVID-19 oder die Impfung gegen COVID-19 geht, wenn man bedenkt, was wir wissen und gegeben haben Ihr ziemlich einzigartiger Hintergrund?

Dr. Malone: Das ist ein guter Abschlag, weil Sie sowohl über Behandlung als auch über Impfstoffe sprechen, und ich habe mich eigentlich hauptsächlich auf das Team konzentriert, mit dem ich zusammengearbeitet habe, um Medikamente für COVID wiederzuverwenden. Wir versuchen derzeit, drei klinische Studien, eine in Indien und zwei in den USA, im Rahmen von IND (Investigational New Drug) für eine von uns entwickelte Medikamentenkombination mit entzündungshemmenden Mitteln zu starten. Es wurde bereits getestet und wurde zunächst in einem kleinen Krankenhaus in Beloit, Wisconsin, entdeckt.

Ich habe im Januar, während wir diskutierten, eine erste Bedrohungsanalyse gemacht. Ich erhielt ein Signal aus Wuhan und entschied, dass die erforderliche Zeit nicht zur Verfügung stand, um neue Impfstoffe zu entwickeln und sie rechtzeitig auf ihre Sicherheit testen zu lassen, um die Risiken der Pandemie zu mindern. Obwohl ich also ein Impfstoffspezialist bin, habe ich auch ein Unternehmen gegründet, das sich auf die Wiederverwendung von Medikamenten für Zika [Virus] konzentriert. Ich habe diesen Hintergrund, und so habe ich beide Seiten dessen gesehen, was vor sich geht und wie es ausgerollt wird.

Meine Meinung zu den Impfstoffen ist, dass wir bei den mRNA-Impfstoffen einige neue Technologien haben. Wir haben eine ziemlich gut etablierte genetische Impfstofftechnologie im Zusammenhang mit RNA, die jedoch den Gentherapievektor namens rekombinantes Adenovirus verwendet. Davon haben wir gerade zwei Beispiele. Die Leute nennen sie AstraZeneca und J&J. [Johnson und Johnson] AstraZeneca, Sanofi, Oxford ist dieser Cluster, der in den Vereinigten Staaten nicht lizenziert ist. Im Moment haben wir in den Staaten Patienten und jeder hat Zugang zu drei genetischen Impfstoffen.

Es gibt einen traditionelleren Impfstoff, der von Novavax in Kürze die Zulassung für den Notfall erhält. Das hat auch einen mehr als 90-prozentigen Schutz vor Krankheit und Tod gezeigt. Das stimmt also mit dem überein, was die genetischen Impfstoffe zeigen. Dieser bietet Optionen für diejenigen, die sich mit der genetischen Impfstoffstrategie nicht wohl fühlen. Viele Leute, die mich kontaktiert haben, interessieren sich für eine Option. Sie fühlen sich mit den genetischen Impfstoffen unwohl und sind daran interessiert, eine Alternative zu haben, die sie verwenden können. Novavax könnte für sie eine geeignete Alternative sein.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
12 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
chris

Dr. Malone ist der Erfinder der Gentherapie-Injektionen, NICHT der „Impfstoffe“. BITTE STOPPEN SIE DIE Täuschung identisch mit dem FDA-Betrug! Nur indem sie die GENTHERAPIE „Impfstoffe“ nannten, konnten sie ihre Zustimmung bekommen!!!! BITTE BEENDEN SIE DIESE Umbenennung von Letalität in 'Normalität' JETZT!!! Dr. Malone ist laut PubMed Autor von 5 (FÜNF) Artikeln! Als 'Erfinder' einer genetischen Behandlung angeblich vor Jahren, und nichts davon wurde vor Jahren veröffentlicht??? Alle seine Papiere beginnen mit Covid-Betrug, datumsmäßig !!! Für das DoD zu arbeiten, vielleicht in Black-Budget-Operationen, erlaubt ihm, seine Werke zu verstecken..??? Er hat seine Mod-E-RNA... Lesen Sie mehr »

Weihnachtslied

Ich stimme Ihrer Besorgnis über Dr. Malones Hingabe an die Impfstoffindustrie zu. Er erwähnte unbedingt, dass er dieses Jahr seine Grippe- und Gürtelrose-Impfung hatte. Es ist möglich, dass er der Menge der konventionellen Medizin signalisiert, dass er immer noch einer von ihnen ist, aber ich vertraue ihm nicht ganz, dass er völlig unvoreingenommen gegenüber der Impfstoffindustrie ist, da er damit eine Schiffsladung Geld verdient hat. Aber wie Dr. Peter McCullough ist es wunderbar, dass diese Insider endlich in den Medien Beachtung finden.

Godot

Malone ist eine schlechte Nachricht. Fast täglich hat er ein Vorstellungsgespräch. Hier dreht sich alles darum, sich um Nummer eins zu kümmern. Er befindet sich im Modus der vollständigen Schadensbegrenzung – und versucht verzweifelt, die Schuld für den sich entfaltenden Albtraum der mRNA-„Impfstoffe“ zu vermeiden.

Elle

Er hat den C-19-Impfstoff nicht entwickelt. Seine Arbeit wurde verwendet, um es zu erstellen.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Elle
Walter White

„Es gibt einen traditionelleren Impfstoff, der von Novavax in Kürze die Zulassung für den Notfall erhält. Das hat auch einen mehr als 90-prozentigen Schutz vor Krankheit und Tod gezeigt.“ Die Sprache hier ist ein wenig glatt. Die Verwendung des Wortes Krankheit ist irgendwie irreführend. Die meisten Leute werden dies so interpretieren, dass es eine Infektion verhindert, obwohl dies nicht unbedingt bedeutet. Was er mit traditionellem Impfstoff meint, ist auch wie bestimmte Grippeimpfstoffe und der HPV-Impfstoff. Wir reden zum Beispiel nicht über den Polio-Impfstoff. Die Hersteller von Novavax weisen darauf hin, dass es Infektionen verhindern kann. Ich muss schauen... Lesen Sie mehr »

Ron

Jede Chance Malone ist in Novavax investiert. Das wäre doppelt gefährdet.

Helene

Zu viel Lack in seinen Interviews. Sagen Sie, dass die Dinge sind.

[…] Weiterlesen: Erfinder des mRNA-Impfstoffs besorgt, dass die Bedenken von Anti-Vaxxer bestätigt werden […]

[…] Weiterlesen: Erfinder des mRNA-Impfstoffs besorgt, dass die Bedenken von Anti-Vaxxer bestätigt werden […]

Elle

Ja, Dr. Malone hat zweifellos einige fragwürdige Verbindungen. Keiner von ihnen ehrlich; das wissen wir alle ganz genau. Alle drängen auf das gleiche Ergebnis – jeder Mensch, der mit Gentherapie erschossen wurde. Und ich habe schon gesagt, dass ihre Verzweiflung nach List stinkt, und das tut sie auch. Wir alle wissen, dass es in der gesamten Covid-Erzählung nicht um ein Virus geht, sondern um die Raubtierklasse, die die ultimative Kontrolle über einen weltweiten Unternehmensstaat sucht. Ich stimme sicherlich zu, dass seine Assoziationen mit einem großen 'S' verdächtig sind. Wir müssen wachsam sein gegenüber der Covid-Lüge und denen, die mit dem Staat verbunden sind... Lesen Sie mehr »

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Elle

[…] sowohl die Folgen des unerwünschten Ereignisses des Impfstoffs als auch die emotionalen Folgen, wenn man nicht glaubt. Er sagt, unsere Angst vor Covid sei übertrieben, ähnlich wie die Angst eines Afrikaners vor Ebola, und dass dieser Paran… „Wir können nicht zu wissenschaftlichen Wahrheiten gelangen, wenn wir nicht […]

Geil

Der Beweis liegt im Pudding. Ich Kinder stoppen Impfstoffe und Autismus geht zurück, der Beweis liegt im Pudding. Wenn die Mrna-Vaxer alle sterben und Nicht-Vaxer leben, liegt der Beweis im Pudding. Aber die dämonische globale Elite möchte, dass ALLE geimpft werden, um die Bevölkerung zu reduzieren, bevor der Pudding, wenn er fertig ist!