Mises: Die Absurdität von Covid-Fällen

Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print
"Casedemic" ist der richtige Begriff für die zweite Phase der globalen Übernahme durch die Technokraten. Die Zahl der Todesfälle und Krankenhausaufenthalte steigt nicht, aber vermehrte Tests mit höchst unzuverlässigen Testkits entfachen die Flammen der Panik, wenn Menschen „positiv“ testen. Dies ist eine falsche Erzählung, die jedoch von Medien- und Technokratenwissenschaftlern gleichermaßen stark gefördert wird. ⁃ TN Editor

In den heutigen Schlagzeilen wurde angekündigt, dass Donald und Melania Trump auf covid-19 „positiv getestet“ wurden. Ein anderer behauptet, neunzehntausend Amazonas-Arbeiter hätten Covid-19 bei der Arbeit "bekommen". Beide Pseudostories werden mit Sicherheit einen weiteren absurden Medienrummel auslösen.

Wie immer ändert sich die Geschichte ständig: Erinnern Sie sich an Beatmungsgeräte, glätten Sie die Kurve, die nächsten zwei Wochen sind entscheidend usw.? Erinnern Sie sich an Nancy Pelosi in Chinatown im Februar, die alle zu einem Besuch aufforderte? Erinnerst du dich daran, wie Fauci Masken als nutzlos abgetan hat? Warum sollten wir glauben, was der politische / mediale Komplex uns jetzt sagt?

Was bedeuten diese Überschriften wirklich? Was genau ist ein Covid-Fall?

Seit Beginn des Coronavirus-Ausbruchs waren die meisten US-Medien in ihrer Berichterstattung äußerst leichtgläubig und mitschuldig. Journalisten fördern fast einheitlich das, was wir als "Prolockdown" -Narrative bezeichnen können, das darin besteht, die Risiken von covid-19 wild zu übertreiben, um einer politischen Agenda zu dienen. Sie können motiviert sein, Trump politisch zu verletzen, eine sozialistischere „neue Normalität“ zu fördern oder einfach mehr Klicks und Ansichten zu erzielen. Schlechte Nachrichten verkaufen sich. Aber die Tendenz ist klar und unbestreitbar.

Dies erklärt, warum Medien die Begriffe „Fall“ und „Infektion“ so locker verwenden, dass die Öffentlichkeit aktiv falsch informiert wird. All das endlose Gerede über Testen, Testen, Testen diente dazu, zwei wichtige Fakten zu verschleiern. Erstens sind die Tests selbst fast lächerlich unzuverlässig, da sie sowohl falsch positive als auch negative Ergebnisse liefern. Und worum geht es? Werden wir die Leute jedes Mal testen, wenn sie zum Lebensmittelgeschäft gehen oder einen Nachbarn treffen? Zweitens sagt der Nachweis von Viruspartikeln oder -tröpfchen in den Atemwegen eines Menschen sehr wenig aus. Es sagt uns sicherlich nicht, dass sie krank sind oder Krankheit an irgendjemanden weitergeben.

Nehmen Sie eine vollkommen gesunde Person ohne besondere Symptome und tupfen Sie die Innenseite ihrer Nase ab. Wenn die Kultur das Vorhandensein von zeigt Staphylococcus aureusBestehen wir darauf, dass sie eine Staphylokokkeninfektion haben? Wenn jemand ohne Zwischenfälle oder Unfälle zur Arbeit fährt, erstellen wir Statistiken über seine Verkehrsbelastung?

- Ein Virus ist keine Krankheit. Nur ein sehr geringer Prozentsatz derjenigen, die dem Virus selbst ausgesetzt sind - SARS-CoV-2 - zeigt irgendeine Art von akuten respiratorischen Symptomen oder was wir als „Coronavirus-Krankheit“ bezeichnen können.

Die einzigen aussagekräftigen Statistiken zeigen die Häufigkeit schwerer Krankheiten, Krankenhausaufenthalte und Todesfälle. Die wichtigste Statistik unter diesen ist die Infektionssterblichkeitsrate (IFR). Daten bis Juli gesammelt erklärt dass der IFR für Personen unter fünfundvierzig Jahren tatsächlich ist senken als das der gemeinsamen Grippe. Der Covid-19-IFR steigt für Personen über fünfzig, aber es ist kaum ein Todesurteil. Und die Daten trennen nicht diejenigen mit bereits bestehenden Gesundheitsproblemen, die durch Fettleibigkeit, Diabetes und Herzerkrankungen verursacht werden. Wenn wir nur Daten für einigermaßen gesunde Menschen unter fünfzig sehen könnten, wären die Zahlen noch beruhigender.

Leichte oder asymptomatische Covid-Fälle sind praktisch bedeutungslos. Die Welt ist voller Bakterien und Viren, und manchmal machen sie uns ein paar Tage lang ein bisschen krank. Es gibt Millionen von ihnen auf der Welt um uns herum, auf unserer Haut, in unserer Nase und in unseren Atemwegen, in unseren Organen. Wir sollen mit ihnen leben, weshalb wir alle ein Immunsystem haben, das uns hilft, nebeneinander zu existieren und uns an sich ständig verändernde Organismen anzupassen. Wir entwickeln Antikörper auf natürliche Weise oder versuchen, sie durch Impfstoffe zu stimulieren, aber letztendlich muss sich unser eigenes Immunsystem mit Covid-19 auseinandersetzen. Der Virus wird immer da draußen warten, auf der anderen Seite einer Sperre oder Maske - also können wir genauso gut damit weitermachen.

Vom ersten Tag an sollte der Schwerpunkt auf der Stärkung der Immunität durch Bewegung, frische Luft, Sonnenlicht, angemessene Nahrungsergänzung und die Förderung des allgemeinen Wohlbefindens liegen. Stattdessen bestanden unsere Politiker, Bürokraten und Medien auf Geschäftsschließungen, Schulschließungen, Distanzierung, Isolation, Masken und dem Trugbild eines schnellen, wirksamen Impfstoffs. Wie bei fast allem im Leben verschlimmerte die staatliche Intervention die Situation. Wir können nur hoffen, dass viele Gouverneure entweder durch Amtsenthebung oder bei den nächsten Wahlen aus dem Amt entfernt werden. Einige, darunter Andrew Cuomo in New York und Gretchen Whitmer in Michigan, sollten wegen ihrer gesetzlosen Erlasse strafrechtlich verfolgt werden. Es gibt keine Ausnahme für ein ordnungsgemäßes Verfahren für die „öffentliche Gesundheit“.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
8 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
ich sag bloß

Und unser Präsident! Ja, er ist der Held für die Einnahme der experimentellen Drogen (was ich keine Sekunde lang glaube), ja, er hat es für die ganze Welt getan (viel Geld darin)! Die Erzählung ist jetzt mehr Masken, da der Präsident es hat und wie schrecklich er am Freitag aufgenommen wurde und möglicherweise am Montag rauskommt. Wie erschreckend! Was für eine schreckliche tödliche Krankheit! Ich habe EIN WORT nicht über Erkältungen oder Grippe gehört! Sie, die Herrscher, sind zusammen dabei! Nicht alle von uns sind zusammen dabei, aber die Herrscher dieser Welt sind darin... Lesen Sie mehr »

Rae Gallagher

Es wurde berichtet, dass der PCR-Test zu empfindlich ist und eine höhere Rate an Covid-19 zeigt, als es sein sollte. Die Ursache soll in Tests mit 40 Zyklen statt rationaleren 30 Zyklen liegen. Dies ist wie bei TSA auf Flughäfen, bei denen das Magnetometer eine sehr hohe Empfindlichkeit aufweist. Es werden zu viele Informationen gesammelt. Die CDC sagt, dass sie nicht dafür verantwortlich ist, dass die Tests auf dieser Ebene durchgeführt werden. Wenn Sie jedoch darüber nachdenken, könnten die Testeinrichtungen und Unternehmen, die die Tests durchführen, von wem auch immer bezahlt werden, die Empfindlichkeit so hoch einstellen, um zu versichern... Lesen Sie mehr »

Kelly Pappas

Sie haben das gleiche mit dem PCR-Test und dem satten Husten im Jahr 2007 gemacht, glaube ich. Suche nach "Der Glaube an Schnelltests führt zu einer Epidemie, die es wirklich nicht gab". Genau wie jetzt. Wahrscheinlich ein Übungslauf !!!

Biochips

Alles in diesem Artikel klingt für mich jedoch nach dem "und dem Trugbild eines schnellen, wirksamen Impfstoffs". kann eine engstirnige Perspektive sein. Sie berücksichtigen nicht das Potenzial des geplanten Teils dieses technischen Ereignisses und des technischen Virus. Sie können dies als Mittel nutzen, um alle dazu zu bringen, einen Biochip zu nehmen, der sich bereits in der Entwicklung befindet. https://www.zerohedge.com/medical/darpa-funded-implantable-biochip-detect-covid-19-could-hit-markets-2021

Leo Andolino

Dies ist zum Teil ein psychologischer Test der Kontrolleure zur Leichtgläubigkeit der USA und der Weltbevölkerung sowie ein Versuch, mehr Vermögen von Einzelpersonen sowie Steuerzahlern an die Pharmaunternehmen und ihre wohlhabenden Anteilseigner zu transferieren. Es dient auch als Übergangszeit für die Einführung des neuen zentral gesteuerten digitalen Wirtschaftssystems. Es scheint, dass die Europäer aufwachen, aber leider sind die meisten USA - mit Ausnahme einer wachsenden Anzahl von Republikanern - immer noch Cov-Idioten. Australien scheint ein Polizeistaat und ein Vorbild für das zu sein, was ist... Lesen Sie mehr »

Cecelia

Dr. Reiner Fuellmich ist ein internationaler Anwalt, der eine Sammelklage wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit gegen diejenigen erhebt, die die PCR-Tests zur Diagnose von COVID initiiert und vorangetrieben haben. Ich habe zwei Videolinks angehängt, die ich allen empfehlen möchte, sie anzusehen und zu teilen. Eines ist ein Interview mit ihm und das zweite ist ein Video von ihm, in dem die Grundlage des Anzugs und einige der Informationen, die sie bisher gesammelt haben, erläutert werden. https://thewhistleblowernewsroom.podbean.com/e/the-whistleblower-newsroom-100220-dr-reiner-fuellmich/
https://youtu.be/kr04gHbP5MQ

Nocken

Spot on.
Denken Sie auch an die frühen Clips von Menschen, die plötzlich auf der Straße „zusammenbrechen“ und einige Krämpfe in Krankenhausbetten haben… Nur um in eine Atemwegserkrankung verwandelt zu werden….

[…] Mises: Die Absurdität von Covid-Fällen […]