Medizinische Experten haben Hissy-Fit, wenn der Stadtrat von Sarasota das Maskenmandat beseitigt

Siesta Key Beach, Sarasota, Florida
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
Die medizinische Tyrannei zieht sich nicht aus eigener Kraft zurück und wird sich niemals zurückziehen, sondern muss gezwungen werden, die Kontrolle aufzugeben. Dieser Kampf wird in jeder Stadt in Amerika für diejenigen Vertreter des Volkes wiederholt, die sich dafür entscheiden, gegen diese nicht gewählten und nicht rechenschaftspflichtigen Medizintechnokraten zu kämpfen. ⁃ TN Editor

Entgegen dem Drängen von vier Ärzten und anderen örtlichen Gesundheitsexperten hat die Mehrheit der Stadtkommissare von Sarasota zugestimmt, die zu beseitigen obligatorische Maskenverordnung der Stadt.

Das im vergangenen Juli eingerichtete Mandat für Gesichtsbedeckungen in der Öffentlichkeit wurde im September nach dem Schnitt von Gouverneur Ron DeSantis weitgehend symbolisch die Fähigkeit der lokalen Regierungen, dies durchzusetzen.

Die Mehrheit der Mitglieder der Stadtkommission war der Ansicht, dass Masken für Anwohner und Unternehmen zu „belastend“ seien, und weil die Stadt diejenigen, die sich nicht daran hielten, nicht bestrafen konnte, was war der Grund, das Mandat aufrechtzuerhalten? Außerdem werden die Leute einfach tun, was sie wollen, behaupteten sie.

"Dies war eine dieser Verordnungen, die als öffentliches Spektakel durchgeführt wurde", sagte Vizebürgermeister Erik Arroyo. „Die Leute respektieren uns nicht wirklich als Kommission für uns, die versuchen, jede einzelne Kleinigkeit zu regulieren. Es mag uns ein gutes Gefühl geben, wenn wir es bestehen, aber es funktioniert einfach nicht, und ich denke, wir müssen jetzt damit aufhören. “

Da es sich bei der obligatorischen Maskenverordnung um eine Notverordnung handelte, benötigte die Kommission vier Ja-Stimmen. Arroyo, Bürgermeister Hagen Brody und Kommissar Kyle Battie stimmten alle gegen eine Verlängerung der Verordnung um 60 Tage. Die Kommissare Liz Alpert und Jen Ahearn-Koch stimmten für die Verlängerung. Die obligatorische Bestellung läuft am 25. Februar ab.

Ähnlich wie in Sarasota County wird die Stadt eine Resolution entwerfen, die die Bewohner dazu ermutigen soll, Gesichtsbedeckungen zu tragen. Diese Entscheidung wurde mit 5: 0 getroffen.

Ahearn-Koch versuchte, die Verordnung über das bevorstehende Ablaufdatum hinaus zu verlängern. Sie las Briefe von Ärzten und anderen Gesundheitsexperten, die Bedenken über das Tragen laxer Masken äußerten, die wachsende Zahl von Infektionen um ein Vielfaches ansteckende und tödliche COVID-19-Varianteund die entscheidende Rolle, die Gesichtsbedeckungen bei der Vorbeugung weiterer Krankheiten spielen.

Einer dieser Briefe war im Namen des Sarasota Memorial Health Care Systems und wurde vom Präsidenten und CEO des Krankenhauses, David Verinder, James Fiorica und Manuel Gordillo, unterzeichnet. Fiorica ist der Chefarzt des Krankenhauses und Gordillo leitet die Abteilung für Infektionskrankheiten von SMH.

"Wir fordern dringend die Ausweitung der lokalen Maskenverordnungen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu minimieren", heißt es in dem Brief. "Was uns am meisten beschäftigt, ist, dass die Menschen in einer kritischen Zeit ihre Wachsamkeit aufgeben."

"Die medizinische Gemeinschaft steht vor der entmutigenden Aufgabe, eine geteilte Öffentlichkeit zu erziehen, ihren Beitrag zu leisten und den Impfstoff zu nehmen, während sich noch viele weigern, eine Maske zu tragen", heißt es in dem Brief. "Das Virus hatte einen Vorsprung, aber mit Hilfe von Gemeindevorstehern, Vorsichtsmaßnahmen und örtlichen Maskenverordnungen können wir diese Pandemie hinter uns lassen."

Als Reaktion auf die im letzten Sommer steigenden COVID-19-Zahlen und auf Drängen lokaler Gesundheitsexperten und mehrerer Geschäftsinhaber folgte die Stadt Sarasota anderen lokalen Regierungen in ganz Florida bei der Umsetzung einer verbindlichen Maskenverordnung. Während einige Städte in der Grafschaft diesem Beispiel folgten, widersprach die von den Republikanern geführte Sarasota County Commission weitgehend der Idee und setzte sich stattdessen dafür ein, die Bewohner zum Tragen von Gesichtsbedeckungen zu ermutigen.

"Mein persönliches Gefühl ist, dass jeder eine Maske tragen sollte", sagte Brody. „Masken funktionieren, und ich denke, die Wissenschaft ist ziemlich klar, dass sie helfen. Aber die Leute entscheiden sich, ob sie sie tragen oder nicht, unabhängig von unserer Verordnung. “

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
7 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Davo Jäger

 „Masken funktionieren, und ich denke, die Wissenschaft ist ziemlich klar, dass sie helfen. Aber die Leute entscheiden sich, ob sie sie tragen oder nicht, unabhängig von unserer Verordnung. “

Nein, das tun sie nicht. Ich habe Dutzende von Berichten, in denen Masken und ihre unwirksame Verwendung gegen Partikel und "Viren" detailliert beschrieben werden. Ich habe sie alle im März 2020 bekommen, daher gibt es keine Entschuldigung für einen denkenden Menschen, den Betrug der GESAMTEN "Impfstoff" - und "Medizin" -Industrie bis jetzt NICHT herausgefunden zu haben.

jt

Was für ein Witz! Stellen Sie NIEMALS einem Krankenhausverwalter oder einem Arzt, der der Leiter eines Krankenhauses ist, Fragen, die sich auf das Endergebnis auswirken könnten. Das sind am Ende politische Positionen, keine medizinischen. Diese Administratoren, ob sie nun Ärzte sind oder nicht, sind eher besorgt darüber, einen Politiker oder eine Behörde zu beleidigen, die einen Teil des Krankenhauses oder seiner Projekte defundieren oder versuchen könnten, ihren Zahlungsplan zu senken oder sie zu entlassen, als wenn sie das tun, was wissenschaftlich erwiesen ist medizinisch hilfreich sein. Ich habe das so oft als Arzt gesehen. .

Zuletzt bearbeitet vor 7 Monaten von jt
Elle

Zustimmen. Es geht um ihr Endergebnis. Nennen wir es Covid bekommen Zehntausende von Dollar. Nennen wir es Grippe, eine Erkältung oder einen Herzinfarkt bekommen nichts. Ziemlich einfache Mathematik dort.

Jules Wallace

Patrick Wood, warum widerlegen nur sehr wenige unabhängige Ärzte die Pseudowissenschaft der Masken, die gegen dieses Virus wirken? Es ist unlogisch. Das Tragen der Maske macht Menschen krank. COPD-Patienten werden immer schlimmer. Mitarbeiter mit Herzerkrankungen riskieren einen Herzinfarkt. Warum ist niemand zu ihrer Verteidigung gekommen?

Dezri Dean

Gerade weil sie "Big Pharma" ausgebildet sind!

Anne

Ich muss mich fragen, was sogenannte Gesundheitsexperten über Menschen sagen, die nach Monaten des Tragens einer Maske krank werden und mit covid19 diagnostiziert werden. Covid19 hat sich zusammen mit den Impfstoffen als religiöser Kult herausgestellt. Für diejenigen, die Angst vor einem anderen Influenzavirus haben, bis sie ihre Gesundheit zerstören. Man kann nur zusehen, wie Leute sozusagen von der Klippe springen. Sie können nicht mit diesen Menschen argumentieren und sie werden ihre Gesundheit unter dem Deckmantel der Rettung zerstören. Sie wissen, dass eine Person nicht erreichbar ist, wenn Sie es ihnen sagen... Lesen Sie mehr »