Unterdessen verdoppelt Italien den COVID-Despotismus gegen Unvaxxed

Wikimedia Commons, Liveformoment
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
Angesichts seiner dystopischen und tyrannischen Herrschaft über seine ungepflegten Bürger ist es ironisch, dass Italien einst die Wiege der westlichen Zivilisation war, die Konzepte von Freiheit, Freiheit, Rechtsstaatlichkeit usw. hervorbrachte. Heute ist es wieder in die Gosse despotischer Regierung gerutscht ohne Ende in Sicht. ⁃ TN-Editor

Die Nachrichten aus Italien klingen allmählich wie gute Incipits für einen dystopischen Fantasy-Roman oder wie ein Déjà-vu, das an die Sowjetunion erinnert. Vor einigen Wochen wurden durch ein neues Dekret der Draghi-Regierung weitere Regeln festgelegt, die das Leben von Menschen einschränken, die nicht mit der neuesten Impfimpfung geimpft wurden und daher nicht die neueste Version des Grünen Passes vorweisen können. Diese Bürger zweiter Klasse, denen bereits das Recht entzogen wurde, sich zu bewegen, zu arbeiten und an einer Vielzahl sozialer Aktivitäten teilzunehmen, sind es das Betreten von Postämtern zum Abheben der Rente ist nun verboten, und der Zugang zu Supermärkten soll ihnen nur zum Einkauf von „Waren des dringendsten Bedarfs“ gestattet werden.

Mit anderen Worten, die italienische Regierung entscheidet, welche Art von Lebensmitteln und welche anderen Waren (falls vorhanden) diese Menschen kaufen können. Es ist unklar, wie genau die Regierung dieses neue Dekret durchsetzen will: Werden wir sehen, wie Polizisten ihre Hände in Einkaufstüten stecken? Wird Brot als „Primärware“ betrachtet, während Rasierschaum und Bonbons beschlagnahmt werden?

Dem Wahnsinn sind keine Grenzen gesetzt. Und eine aktuelle Notiz von der Exekutive Die Klärung der Situation machte die Situation nur noch schlimmer: Der Staat verfügt jetzt, dass Ungeimpfte in den wenigen Geschäften, die sie betreten dürfen, tatsächlich auch Nichtprimärwaren kaufen können. Vorerst. Mit anderen Worten, Italien ist jetzt eine Gesellschaft, in der Ihr Aktionsradius nur so weit reicht, wie es die Website des Premierministers ausdrücklich und wohlwollend zulässt. Machen Sie einen Spaziergang im Park? Ob er dir diese Freiheit ausdrücklich zugesteht, schaust du dir am besten im neusten Blogbeitrag von Mario Draghi an!

Wie konnte es dazu kommen?

Unter den westlichen Ländern war Italien eines der Länder, in denen grundlegende Bürgerrechte in den letzten zwei Jahren am systematischsten verweigert wurden. Koalitionsregierungen, die zuerst von Giuseppe Conte und dann von Mario Draghi geführt wurden, haben ein nicht gewähltes Komitee von „Experten“ namens Comitato Tecnico Scientifico ermächtigt, das wiederum die Regierungen ermächtigt hat, indem es jedem Erlass, jeder Handlung und jedem kommenden Wort eine wissenschaftliche Aura verlieh von der Exekutive.

Dies hat zu einer endlosen Reihe von Sperrmaßnahmen geführt, die die Bewegungsfreiheit, das Recht auf Arbeit, die Eigentumsrechte an Unternehmen und Geschäften, die Versammlungsfreiheit, die Religionsfreiheit und sogar die Unterscheidung von Gerichtsbarkeiten zwischen Kirche und Kirche für lange Zeit ausgelöscht haben politische Autorität (mit staatlichen Bürokraten, die Kirchen schließen und dann geringfügige Anweisungen darüber verteilen, welche Riten durchgeführt werden könnten, wie Liturgien eingeschränkt werden sollten und wie viele Personen, wenn überhaupt, bei Messen und Beerdigungen anwesend sein könnten). Inzwischen ist die Legislative gedemütigt und das Regieren durch dringende Dekrete der Exekutive zum Normalfall geworden.

Die verfassungsmäßige Struktur des Landes wurde verbogen, und ein neues Konzept namens „Stato di Emergenza“ (Ausnahmezustand) wurde aus dem Nichts erfunden, obwohl es nirgendwo in Italiens republikanischer Verfassung zu finden ist.

Wenn wir nicht im Zeitalter von CNN, gefälschten Nachrichten und unverschämten Subventionen von Politikern an Zeitungen und Medien leben würden, könnte man sich berechtigterweise fragen, wo die Journalisten waren, während all dies geschah? Tatsächlich gehören Journalisten in Italien zu den Hauptschuldigen der gegenwärtigen dystopischen Realität, da sie „Experten“ Plattformen gegeben haben, die Lockdowns und anderen Maßnahmen zugestimmt haben, die die staatliche Kontrolle über alle Aspekte des Lebens ausweiten, während sie gleichzeitig grausam sind verspottete und ächtete Ärzte und Wissenschaftler, die es wagten, die Logik von Maskenpflichten im Freien und Ausgangssperren für Restaurants in Frage zu stellen. Jeder, der es wagte, auf die katastrophalen Folgen eines anhaltenden Lockdowns für die psychische Gesundheit und für Menschen mit anderen Pathologien oder die Verbindung zwischen Wirtschaft und öffentlicher Gesundheit hinzuweisen, wurde beschuldigt, ein „Covid-Leugner“ zu sein.

Dies ist ein Muster, das die Leser sicherlich wiedererkennen, da sie es in den letzten zwei Jahren in den USA und vielen anderen Ländern gesehen haben. Die Tatsache, dass praktisch jede von den Medien als „Verschwörungstheorie“ bezeichnete Meinung sich nur drei oder vier Monate später als wahr herausgestellt hat, hat nichts an der Arroganz der korrupten Massenmedien geändert, die in ihrem Monopol auf den Nachrichtenzyklus verschanzt sind , dank ihres Zugangs zu staatlichen Mitteln und politischen Gefälligkeiten. Und das gilt in Italien wie praktisch überall sonst.

Der Regierung von Giuseppe Conte folgte eine weitere Regierungskoalition unter der Führung von Premierminister Draghi, nicht dank freier Wahlen, sondern durch einen Schritt des Präsidenten der Republik, Sergio Mattarella. In einer feierlichen Rede im Februar 2021 erklärte das Staatsoberhaupt dem Land, dass es unangebracht sei, mitten in einer Pandemie eine Wahl abzuhalten – obwohl im gleichen Zeitraum in Rumänien und Portugal Wahlen stattfanden und sich ihre Infektionsrate nicht veränderte .

Stattdessen vertraute Mattarella die Regierung Draghi an und behauptete, dass dies eine unparteiische, „technische Regierung“ sei, die lediglich mit der Aufgabe betraut sei, Gelder von der EU zu erhalten und die Impfkampagne zu überwachen. Offensichtlich ist die Idee einer „technischen“, neutralen Regierung absurd, da jeder moderne Staat Vermögen enteignet, aufbläht und von einigen sozialen Gruppen zu anderen verschiebt.

Ich werde nicht auf die vielen Lügen eingehen, die Draghi und seine Minister über die Wirksamkeit der Impfstoffe verbreitet haben, noch auf die Reihe grotesker Einschränkungen, die den Ungeimpften nach und nach auferlegt werden. Es genügt zu sagen, dass die Medien wieder einmal mitschuldig waren, da sie monatelang jedes Versagen der Draghi-Regierung mit wilden Anschuldigungen gegen das „No-Vax“ bedeckten. So wie die als „Covid-Leugner“ Angeklagten die Existenz von Covid nie geleugnet haben, so haben auch diejenigen, die jetzt als „No-Vax“ abgestempelt werden, in den meisten Fällen nichts gegen Impfungen per se. Viele von ihnen erklären einfach, dass die Entscheidung, ob sie sich impfen lassen oder nicht, von jeder Person unter Berücksichtigung ihres Alters, ihrer Krankengeschichte und anderer Faktoren frei getroffen werden sollte; und sie bemerken es richtig die Überlegenheit der natürlichen Immunität gegenüber der geimpften Immunität.

Doch das sind unwichtige Details für Journalisten, die Draghi bei der Jahresendpressekonferenz eher mit Jubel und langem Applaus als mit bohrenden Fragen begrüßten. Interessanterweise hat der Wechsel an der Spitze von Conte zu Draghi dazu geführt, dass die italienischen Liberalen, die in Wirklichkeit schlecht getarnte Etatisten sind, das wahre Gesicht zeigen.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
11 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Mactatio

Dasselbe gilt für Kanada, die Großen Unreinen können nur in Supermärkte gehen … aber es könnte bald ein Ende haben …

Michael brennt

Justin Trudeau der Diktator im Feiglingskleid!

Wir wollen nicht in Justins Welt leben!

https://michaelburns1.ca/2022/02/03/justin-trudeau-a-professional-liar-and-a-coward-and-a-fake/

[…] >Großbritannien, Dänemark, Norwegen und jetzt Schweden verlassen die Pandemiepanik und kehren zur Normalität zurück. Dies sendet eine Botschaft an den Rest der Welt, dass Nationen und Menschen ohne dystopische Richtlinien zur Mikrosteuerung des Bürgerverhaltens überleben können. Die Bürger der verbleibenden Nationen werden schnell erkennen, dass sie von tyrannischen Anführern hereingelegt werden: HIER KURZ LESEN. TRAGISCHerweise ist es angesichts seiner dystopischen und tyrannischen Herrschaft über seine ungepflegten Bürger ironisch, dass ITALIEN einst die Wiege der westlichen Zivilisation war, die Konzepte von Freiheit, Freiheit, Rechtsstaatlichkeit usw. hervorbrachte. Heute ist es wieder in die Gosse gerutscht... Lesen Sie mehr »

elle

Italien war ein leichtes Ziel für den Vorstoß der Globalisten, die Welt einzudämmen und zu kontrollieren. Sie beabsichtigten/beabsichtigen immer noch, ein Land nach dem anderen zu brechen, um das Geldsystem zu Fall zu bringen und die Technokratie als Weltherrscher einzusetzen. Italien wird seit Jahrtausenden von der einen oder anderen Macht überfallen. „Sizilien ist die Fußmatte Europas“, sagt ein Sprichwort. Es ist wichtig, weil die Bevölkerung mit Invasionstruppen vertraut ist. Sie fügten sich entweder oder starben bei diesen Eroberungen. Nun, hier sind sie wieder. Diesmal ist die Invasion jedoch ein mörderisches, gesichtsloses, wahnsinniges kriminelles Kartell von Globalisten, das seinen Krieg verheimlicht... Lesen Sie mehr »

Dephyant

Dasselbe wird jetzt in „Western Australia“ eingeführt. Wir haben immer noch die Möglichkeit, in einige Geschäfte zu gehen. Nur keine lustigen Dinge wie Cafés, Restaurants, Veranstaltungsorte, Stadien, Flaschenläden. Obwohl die Krankenhäuser voll mit doppelt Geimpften sind. Aber wie Sie wissen, ist es ein rutschiger Abhang. Schauen Sie, wohin es geht. Andere Staaten sind anders und haben ebenso verwirrende willkürliche Gesetze.

Ich dachte, Technocracy sollte die Ressourcenökonomie verbessern, aber sie können nur die Menschheit zerstören. Epic Gaia scheitert.

elle

Das kriminelle Kartell hat den Einsatz von Technologie zu einer Waffe gemacht und sie nur für uns ins 21. Jahrhundert getrieben. Nachdenklich, oder? Und ja, Technologie kann die Ressourcenökonomie verbessern und könnte, wenn sie nicht bewaffnet wird, eine großartige Ressource für die Welt sein, aber das ist nicht das Ziel der Technokraten und war es nie. In den 1930er Jahren drückte sich die gleiche Persönlichkeit des Totalitarismus in einem Vorstoß in Richtung einer Technokratie aus. Die Führer der Bewegung verfügten jedoch nicht über die notwendige Technologie (Computer) und im Wesentlichen starb die Bewegung am Ende. Aber es ist nie wirklich gestorben. Heute haben dieselben Persönlichkeiten die Kontrolle über die Daten... Lesen Sie mehr »

[…] Weiterlesen: Der sekteneigene, nicht gewählte Faschist Draghi verstärkt den Despotismus gegen unfake-vaxxed in Italien […]

[…] Weiterlesen: Der sekteneigene, nicht gewählte Faschist Draghi verstärkt den Despotismus gegen unfake-vaxxed in Italien […]

Greg

Ich leugne die Existenz von Covid nachdrücklich und wiederholt und werde dies auch weiterhin tun. Anders zu handeln bedeutet, die Keulung von Midazolam, den Betrug bei der Sterbeurkunde, das Verschwinden der Grippe, das virale Genom, über das von einem Gremium sogenannter „Ärzte“ abgestimmt wurde, und die Pandemiezahlen, die auf einem Test basieren, zu ignorieren. t Krankheiten diagnostizieren. Sie müssen auch akzeptieren, dass, wenn Covid existiert, Gates und Johns Hopkins die Gabe der Prophezeiung haben, da die Ausbrüche in der Nähe von Ereignis 201 liegen. Die Auswirkungen eines Top-Down-Scherzes sind weitaus schwerwiegender als ein falscher, aber gut gemeinter... Lesen Sie mehr »

[…] Weiterlesen: Der sekteneigene, nicht gewählte Faschist Draghi verstärkt den Despotismus gegen unfake-vaxxed in Italien […]

Novus Ordo Seclorum

Die Regierung weiß etwas, was die meisten Menschen nicht wissen – Die Entstehung und Ziele der Plandemie:

https://www.technocracy.news/meanwhile-italy-doubles-down-on-covid-despotism-against-unvaxxed/