Größte Solaranlage der Welt könnte wegen unzureichender Energieerzeugung stillgelegt werden

Wikipedia
Bitte teilen Sie diese Geschichte!

TN Hinweis: Dies ist Obamas Kronjuwel für alternative Energie in der Mohave-Wüste. Es ist das größte seiner Art in der Welt. Abgesehen von einer großen Anzahl verbrannter Vögel und geblendeter Piloten produziert Ivanpah nicht genug Energie, um seinen eigenen Weg zu bezahlen, und Kalifornien könnte ihn bald stilllegen. Wann werden amerikanische Steuerzahler "Genug!" Sagen? Technokratische Pläne zu knacken?

Die kalifornischen Aufsichtsbehörden könnten ein massives solarthermisches Kraftwerk in der Mojave-Wüste zwingen, nach Jahren der Unterproduktion von Strom abzuschalten - ganz zu schweigen davon, dass die Anlage Piloten blendete, die über das Gebiet flogen und Vögel verbrannten.

Die Solaranlage in Ivanpah könnte stillgelegt werden, wenn die staatlichen Regulierungsbehörden ihr nicht mehr Zeit geben, um die im Rahmen ihrer Stromabnahmeverträge mit Versorgungsunternehmen gemachten Versprechen zur Stromerzeugung zu erfüllen, so das Wall Street Journal.

Ivanpah, der von der Obama-Regierung eine Darlehensgarantie in Höhe von 1.6 Milliarden US-Dollar erhielt, produzierte nur einen Bruchteil der erwarteten staatlichen Regulierungsbehörden. Nach Angaben der Regierung erzeugte die Anlage 45 nur 2014 Prozent des erwarteten Stroms und 68 nur 2015 Prozent.

Und das alles zu einem Preis von 200 US-Dollar pro Megawattstunde - fast sechsmal so viel wie Strom aus Erdgaskraftwerken. Interessanterweise nutzt Ivanpah Erdgas, um seine Solarproduktion zu ergänzen.

Diese enttäuschenden Ergebnisse zu hohen Preisen könnten das Scheitern der Solaranlage bedeuten. Die Aufsichtsbehörden der kalifornischen Energiekommission hofften, dass die Anlage dem Staat helfen würde, 33 Prozent seines Stroms aus grünen Quellen zu beziehen, aber jetzt könnte die Anlage stillgelegt werden, weil sie ihre Produktionsversprechen nicht erfüllt.

Ivanpah - im Besitz von BrightSource Energy, NRG Energy und Google - reflektiert mithilfe von mehr als 170,000 großen Spiegeln oder Heliostaten das Sonnenlicht in Richtung Wasserkessel auf 450 Fuß hohen Türmen, die Dampf erzeugen, um riesige Turbinen anzutreiben und Strom zu erzeugen.

Die Anlage wurde 1.6 vom Energieministerium mit Darlehensgarantien in Höhe von 2011 Mrd. USD finanziert. Als die Solaranlage 2014 eröffnet wurde, wurde sie von Energieminister Ernest Moniz als große Leistung gefeiert.

"Dieses Projekt spricht für sich", sagte Moniz, als das Projekt Anfang 2014 online ging. "Schauen Sie sich nur die 170,000 leuchtenden Heliostatspiegel und die drei Türme an, die die Freiheitsstatue in den Schatten stellen würden."

"Ivanpah ist die größte Solarthermie-Anlage der Welt mit einer Leistung von 392 MW. Das bedeutet, dass sie genug erneuerbaren Strom produzieren kann, um fast 100,000 Haushalte mit Strom zu versorgen", sagte Moniz.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast

3 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Dan

Obama ist ein totaler Misserfolg und so sind seine idiotischen Ideen !!!

Karl Bibb

Ich verstehe nicht die Notwendigkeit, Wasser zu kochen, um Turbinen zu drehen. Warum sind die Paneele Spiegel anstelle von Sonnenkollektoren, um die Sonnenstrahlen zu sammeln und direkt in Elektrizität umzuwandeln?