Erstes Startup mit Sitz in Israel, um ein im Labor angebautes Steak zu kreieren

Foto: Aleph Farms
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
Aleph Farms will mit Hilfe hochentwickelter regenerativer Wissenschaft die traditionelle Fleischindustrie mit im Labor angebautem oder „sauberem“ Fleisch stören. Technokraten schaffen Lösungen für Probleme, die nur in ihrem Kopf existieren. ⁃ TN Editor

Zum ersten Mal in seiner rund zweijährigen Geschichte behauptet ein israelisches Startup, einen entscheidenden Schritt in Richtung des Heiligen Grals der Israelis geschafft zu haben Fleischindustrie im Labor: Tierzellen in das empfindliche und sehnige Gewebe des Steaks verwandeln.

Aleph Farmen, das mit Hilfe eines israelischen Forschungsinstituts und eines Inkubators begann, der Teil des Lebensmittelriesen ist, dem Sabra gehört - der beliebtester Hummus in Amerika - sagte am Mittwoch, dass es das weltweit erste Steak aus Laboranbau produziert hatte.

Basierend auf Fotos und Videos scheint das dünne, aber deutlich steakähnliche Stück Rindfleisch ein großer Meilenstein für die spätere Herstellung zu sein Fleisch ohne Schlachtung das ist bereit für die Menschen zu essen.

„Der Geruch war großartig, als wir ihn gekocht haben, genau der gleiche charakteristische Geschmack wie bei einem herkömmlichen Fleischschnitt“, so Alephs CEO und Gründer. Didier Toubia, sagte Business Insider.

Aber der wahre Beitrag zum Fleischfeld im Labor sei die Textur des Steaks.

„Es war ein bisschen zäh wie Fleisch. Wir haben die Fasern gesehen und gefühlt, als wir sie mit einem Messer geschnitten haben. “

Wenn es in der Welt des Realen einen heiligen Gral gäbe Fleisch ohne NutztiereEs wäre Steak.

Während viele Unternehmen pflanzliche Burger herstellen, versuchen eine Handvoll Start-ups, aus tierischen Zellen echtes, umweltfreundliches Rind- und Hühnchenfleisch herzustellen - und dabei die Nutztiere zu umgehen. Keiner hat jedoch ein Produkt herausgebracht, das Verbraucher in Geschäften oder Restaurants kaufen können.

Das in Silicon Valley ansässige Startup New Age Meats lässt Business Insider Probieren Sie den Wurstprototyp aus dem Labor im September; das vegane Ei und Mayo Unternehmen nur(ehemals Hampton Creek) behauptet gemacht zu haben Hühnernuggets als Prototyp; und das von Bill Gates unterstützte Startup Memphis Fleisch sagte, es produziert die Weltweit erste Hühnchenstreifen aus tierischen Zellen letzten März.

Aber niemand hat öffentlich das Ziel erreicht, die Textur, Form und das Mundgefühl eines herzhaften, zähen Lendenstücks zu reproduzieren.

Das liegt daran, dass die Herstellung eines Burgers, Fleischbällchens oder eines anderen Produkts, das mehrere Zutaten mit Hackfleisch oder Meeresfrüchten kombiniert, viel einfacher ist, als die komplexe Textur und den Geschmack eines Steaks oder einer Hühnerbrust nachzuahmen.

"Die Herstellung eines Pastetchens oder einer Wurst aus Zellen, die außerhalb des Tieres kultiviert wurden, ist schwierig genug - stellen Sie sich vor, wie schwierig es ist, ein Ganzmuskelsteak herzustellen", sagte Toubia in einer Erklärung.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen