Der iranische Präsident Rouhani drängt auf die Bedeutung von Energie für eine nachhaltige Entwicklung

Bitte teilen Sie diese Geschichte!
TN Hinweis: Der Iran ist für nachhaltige Entwicklung ausverkauft, weil der Islam im Kern eine grüne Religion ist. Dies ist angesichts sensationeller islamistischer Terroranschläge schwer zu ergründen, aber wenn Sie genau hinschauen, werden Sie feststellen, dass etwa 12% des Korans Umweltprobleme und die „richtige“ Pflege der Erde ansprechen.

Der iranische Präsident Hassan Rouhani betonte die Notwendigkeit, der Energie im Rahmen einer nachhaltigen Entwicklung gebührende Aufmerksamkeit zu schenken.

Er machte die Bemerkungen während seiner Antrittsrede auf dem dritten Gipfel des Forums der Gas exportierenden Länder (GECF) hier.

Der vollständige Text seiner Nachricht lautet:

Im Namen Gottes, des Wohltätigsten, des Barmherzigen

Exzellenzen,
Sehr geehrte Damen und Herren,
Zu Beginn und als Präsident der Islamischen Republik Iran und im Namen des iranischen Volkes möchte ich Sie, die Staats- und Regierungschefs, die Minister, den ehrenwerten Generalsekretär und andere hochrangige Delegationen, den Dritten, herzlich willkommen heißen GECF-Gasgipfel in Teheran. Es besteht kein Zweifel, dass die GECF eine der wichtigsten Veranstaltungen in Bezug auf Energie und insbesondere die Gasindustrie ist. Ziel dieses Gipfels ist es, Wege zu finden, um die kollektiven Interessen der Mitgliedstaaten zu unterstützen und die Zusammenarbeit zwischen den Ländern in verschiedenen Bereichen wie Exploration, Produktion und Handel mit Erdgas auszubauen und die Maßnahmen zur Erhöhung des Anteils von Erdgas an der globalen Energie zu koordinieren Verbrauch und Förderung der internationalen Strandung von GECF. Ich hoffe, dass dieser Gipfel uns Gelegenheit bieten wird, die Ziele und Ansichten des GECF miteinander zu besprechen.

Exzellenzen,
Trotz der Wichtigkeit und Notwendigkeit der Nutzung fossiler Energien sind bestimmte soziale Schäden sichtbar geworden und negative Auswirkungen auf die Umwelt entstanden, da diese Energien auf nicht nachhaltige Weise genutzt wurden. Dies hat die Welt in eine gefährliche Situation gebracht, in der sie wählen muss, ob sie Energie für die wirtschaftliche Entwicklung oder zum Schutz der Umwelt einsetzen will. Daher muss der Energie im Rahmen einer nachhaltigen Entwicklung besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden.

Aus diesem Grund haben wir vorgeschlagen, dass dieser Gipfel eine Botschaft an die Cop21-Konferenz sendet, die nächste Woche in Paris stattfinden soll und auf eine internationale Einigung über Fragen und Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Klimawandel abzielt. In der oben genannten Mitteilung können die Gas exportierenden Länder ihre Bereitschaft zur Koordinierung ihrer Politik mit denjenigen aus internationalen Umweltabkommen bekunden. Glücklicherweise und als Ergebnis des jüngsten UN-Gipfels für nachhaltige Entwicklung, der in New York stattfand und zur Verabschiedung der 17-Ziele im Zusammenhang mit nachhaltiger Entwicklung und einer Entwicklungsagenda für 2030 führte, wurde auch Energie als eines der wichtigsten Ziele eingestuft Herausforderungen für die internationale Gemeinschaft.

Um den beiden Herausforderungen des Klimawandels und der Sicherheit des Zugangs zu den Primärenergieressourcen zu begegnen, haben sich viele fortgeschrittene Gemeinden, die Energie verbrauchen, für den Einsatz erneuerbarer Energien entschieden. Den gültigen Energieprognosen zufolge werden erneuerbare Energien jedoch auf absehbare Zeit nur einen begrenzten Anteil am weltweiten Energiebedarf haben, und wir sind noch weit davon entfernt, die fossilen Energien hinter uns zu lassen und uns erneuerbaren zuzuwenden. Die Frage ist daher: Was müssen wir tun, um in diesen Zeiten des Übergangs sauberere und kostengünstigere Energien zu haben?

Exzellenzen,
Ich glaube, dass ein wichtiger Teil der Lösung dieses Problems in greifbarer Nähe liegt. Dies verleiht dem GECF und diesem Gipfel eine globale Bedeutung. Erdgas als sauberer Energieträger mit reichhaltigen erneuerbaren Quellen für die kommenden Jahrzehnte hat heute einen erheblichen Anteil am Weltenergieverbrauch. Die wirtschaftlichen, technischen und ökologischen Vorteile des Erdgases gegenüber anderen fossilen Energien haben es zu einem sehr wichtigen Energieträger gemacht. Es wird erwartet, dass der Erdgasverbrauch in den kommenden Jahrzehnten deutlich ansteigen wird.

Alle Länder, insbesondere die Entwicklungsländer, sind der Ansicht, dass Erdgas eine wünschenswerte Brücke sein kann, um den Übergang von der traditionellen Nutzung fossiler Energien zur Ära einer effizienteren Nutzung erneuerbarer Energien zu erleichtern. Darüber hinaus hat die Zunahme von Erdgastransaktionen zu mehr Solidarität zwischen den Gemeinden geführt und zu Stabilität, Sicherheit und Integration in den internationalen Beziehungen zwischen Ländern beigetragen.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
1 Kommentar
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen