Im August wurden 58 % der COVID-Todesfälle mit mRNA-Spritzen „geimpft“.

Bild: Christine T. Nguyen | MPR-Nachrichten
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
Eine andere Studie berichtet: „Menschen ab 65 machen 16 % der gesamten US-Bevölkerung aus, aber 75 % aller bisherigen COVID-Todesfälle.“ Welcher Gruppe wurde am dringendsten gesagt, dass sie die mRNA-Spritzen bekommen sollte? Die über 65! Dies ist ein Völkermord an älteren Menschen – jenen „nutzlosen Essern“, die Technokraten für die größte Quelle von Ineffizienz und Verschwendung in ihrer Gesellschaftsmaschine halten. ⁃ TN-Editor

Es gibt ein bemerkenswertes Zugeständnis The Washington Post Heute:

„Eine Mehrheit der Amerikaner, die an dem Coronavirus sterben, hat mindestens die Erstserie des Impfstoffs erhalten.“

Die neuesten Daten zeigen, dass 58 % der COVID-19-Todesfälle im August 2022 auf Personen zurückzuführen sind, die geimpft oder aufgefrischt wurden. Auf der Grundlage vergangener Zahlen und der aktuellen Trends können wir vernünftigerweise davon ausgehen, dass die Zahl der geimpften/geboosterten COVID-19-Todesfälle nur steigen wird. (Im September 2021 machten die Geimpften 23 % der COVID-19-Todesfälle aus; im Januar/Februar 2022 waren es 42 % der Geimpften.)

Das passiert, wenn Sie unwirksame und gefährliche Impfstoffe überstürzen.

Die Wirksamkeitsversprechen der FDA – 91 % für den Pfizer-Impfstoff und 93 % für den Moderna-Impfstoff – basierten immer auf Hoffnung, nicht auf Daten. Ebenso die Sicherheitsversprechen. Zum Zeitpunkt der offiziellen Genehmigungen hatten weder Pfizer noch Moderna irgendwelche Langzeitzahlen zur Wirksamkeit vorgelegt. Ihre Studien waren mit der Entblindung der Teilnehmer verunreinigt und ihre Sicherheitsstudien sind „laufend“.

Jetzt sehen wir, dass die Wirksamkeitszahlen innerhalb von Monaten nach der Impfung sinken. Die Pandemie ist der Geimpften. Die Booster? Sie kommen dem medizinischen Establishment und den Pharmaunternehmen zugute, da sie die wahren Probleme mit den Zwei-Schuss-Impfstoffen verschleiern.

 

Trotz dieser Zahlen bürgt der scheidende Anthony Fauci weiterhin für die Impfung und erklärt, dass die Daten „überwältigend die Wirksamkeit von Impfstoffen zeigen“.

Das ist derselbe Mann, der verlangte SchulschließungenEr hat sich bei der Wahl 2020 durchgesetzt Kritik Trumps COVID-19-Antwort während Kompliment an China und kritisiert Gouverneur Ron DeSantis für die Wiedereröffnung der Schulen in Florida.

Fauci war es die ganze Zeit die Öffentlichkeit belügen über die Herkunft von COVID-19. Im Mai 2020 sagte er gegenüber National Geographic, dass COVID-19 „nicht künstlich oder absichtlich manipuliert worden sein kann“.

Was er uns nicht sagte, war, dass er und Kunden der US-Regierung sabotierten und die Forschung und die Ermittlung von Fakten zur Theorie der Laborlecks stoppten. Was er nicht sagte, war die interne Kommunikation zwischen ihm und Francis Collins und Jeremy Farrar, die durch a FOIA-Anfrage von Jimmy Tobias, diskutierten „versehentliche Laborpassage bei Tieren“ und dass das Wuhan-Labor der „Wilde Westen“ war und warum das Laborleck eine ernsthafte Möglichkeit war.

Über den Herausgeber

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast

8 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

[…] Originalartikel lesen […]

[…] ein 3-minütiges Video aus dem Jahr 2009, das den Wahnsinn von 2020 genau vorhersagte. * Im August 2022 wurden 58 % der COVID-Todesfälle mit mRNA-Spritzen „geimpft“ * Die MEISTEN Menschen in Amerika, bei denen […]

Mir

Was passiert mit all den Sozialversicherungszahlungen – Bundesrentenzahlungen – staatlichen Renten, persönlichen Geldern und Vermögenswerten älterer Menschen, die niemanden haben, an den sie sie weitergeben können, und keine Nachlassplanung, wenn sie plötzlich tot umfallen, auch bekannt als plötzlicher Erwachsenentod?

DawnieR

Was denkst du, passiert. Und das gilt für ALLE…….die KRIMINELLE REGIERUNG bekommt Ihr Vermögen!! Beleidigung der Verletzung: Ein Individuum, dem eine EXPERIMENTELLE mRNA-BIO-WAFFE INJEKTIERT wurde, fällt tot von dieser Bio-Waffe um…..aber vererbt ihr Vermögen an eine andere Person (höchstwahrscheinlich ein Familienmitglied), die ebenfalls mit der Bio-Waffe INFIZIERT IST……sie stirbt kurz nach dem erben. Wenn DIESE Person kein Testament aufgesetzt hat, ODER, sie HAT und vererbt einem ANDEREN Vermögen, dem die Bio-Waffe injiziert wurde…….und so weiter, und so weiter……bis die „Musical Chairs Music“ AUFHÖRT……und Auf dem einen verbleibenden Stuhl sitzt die kriminelle Regierung. SIE ERHALTEN ALLE... Lesen Sie mehr »

DawnieR

Dieser Artikel ist BS!! NIEMAND „STERBT AN“ dem sogenannten „Covid“! SIE STERBEN AN DEN EXPERIMENTELLEN mRNA-BIO-WAFFEN-INJEKTIONEN!!!!!!!!! Sogar diejenigen, denen die Bio-Waffe NICHT INJEKTIERT WURDE; wenn diese 'NICHT INJEKTIONIERTE' Person IN KONTAKT MIT DEN KÖRPERFLÜSSIGKEITEN EINER INFIZIERTEN PERSON IN KONTAKT GEKOMMEN IST... SIE sind JETZT 'VAXXD'!! Und wenn DIESE Person „krank wird“ und/oder tot umfällt……und „sie“ sagen….„Sie/er wurde NICHT GEIMPFT“…..das wäre eine LÜGE! Weil diese NICHT INJEKTIONIERTE PERSONEN VON EINEM INFIZIERTEN 'VAXXD' GEWORDEN WURDEN!

Diese Bio-Waffe ist „das Geschenk, das weiter tötet“! BLEIBEN…..WEG…..von JENEN, DIE INJEKTIERT WURDEN!!

[…] Im August wurden 58 % der COVID-Todesfälle mit mRNA-Spritzen „geimpft“ […]

Brya

Ich wette, wenn Sie wirklich genau hingesehen haben, sind es eher 100 %

[…] Im August wurden 58 % der COVID-Todesfälle mit mRNA-Spritzen „geimpft“ […]