Der Mensch wird zum ersten Mal in Europa gentechnisch verändert

Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print
Wie vor zwei Jahren prognostiziert, gehen Technokrat-Wissenschaftler über die Grenze, um die menschliche DNA zu bearbeiten und möglicherweise die Keimbahn von vererbten Genen zu verändern. Es gibt massive Wissenslücken über die Funktionsweise von DNA, aber diese Wissenschaftler glauben nicht, dass sie Fehler machen oder unbeabsichtigte Konsequenzen haben können. ⁃ TN Editor

Der Mensch wird zum ersten Mal in Europa gentechnisch verändert, nachdem die Aufsichtsbehörden die Erprobung einer DNA-Spleiß-Therapie genehmigt haben.

Mit dieser Therapie könnte eine zerstörerische Bluterkrankung namens Beta-Thalassämie geheilt werden, die die Produktion von Hämoglobin senkt.

Hämoglobin transportiert den Sauerstoff, den der Körper benötigt, zu seinen Zellen. Ohne ausreichende Mengen können Kranke an Knochendeformitäten, Anämie, langsamem Wachstum, Müdigkeit und Atemnot leiden.

Wissenschaftler des Biotech-Unternehmens Crispr hoffen, dass sie den Code des Körpers ändern können, um die genetische Mutation zu stoppen und einen gesunden Hämoglobinspiegel wiederherzustellen.

Eine zerstörerische Bluterkrankung, die als Beta-Thalassämie bekannt ist und die Hämoglobinproduktion senkt, könnte mit einer neuen Art der Therapie geheilt werden

Die Krankheit ist die erste, die in Europa mit dieser Methode behandelt wird, und Experten haben festgestellt, dass die Studien vielversprechend sind.

Ähnliche Versuche haben in China stattgefunden, sie unterliegen jedoch nicht den gleichen restriktiven Vorschriften wie in Europa oder den USA

Professor Robin Lovell-Badge, Gruppenleiter am Francis Crick Institute in London, sagte gegenüber dem Sunday Telegraph: "Wir werden zurückblicken und denken, dass dies der eigentliche Beginn der Gentherapie ist."

Diese Art der Therapie wurde in den letzten 30-Jahren angewendet, da Ärzte die fehlende DNA aus beschädigten Zellen entnehmen, um deren Wirksamkeit zu erhöhen.

Die bei Crispr geleistete Arbeit kann jedoch eine langfristigere Lösung sein, die sich auch als kostengünstiger erwiesen hat.

Die Therapie nutzt den natürlichen Abwehrmechanismus von Bakterien, der Stränge tödlicher Viren trägt, damit sie diese erkennen können.

Wissenschaftler des Biotech-Unternehmens Crispr hoffen, dass sie den Code des Körpers ändern können, um die genetische Mutation zu stoppen und einen gesunden Hämoglobinspiegel wiederherzustellen

Wenn sie mit dem Virus in Kontakt kommen, können sie ein Enzym freisetzen, um es anzugreifen und diese Art von Code zu entfernen.

Wissenschaftler haben dies aufgegriffen und einen eigenen Schneidemechanismus entwickelt, der mutierte DNA-Bereiche entfernt.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen