Wie Technokraten die Pandemie nutzten, um Tausende von Kirchen in Amerika zu zerstören

Bitte teilen Sie diese Geschichte!

Für die Technokraten, die die „Pandemie“ inszenierten, gab es drei Hauptziele: den Kapitalismus und die freie Marktwirtschaft zu vernichten; die genetische Bearbeitung der Menschheit beginnen; die evangelisch-protestantische Kirche zerschlagen. Heutzutage werden weiterhin jedes Jahr Tausende von Kirchen in Amerika geschlossen.

Dieser Premium-Inhalt ist nur für Premium-Mitglieder – sehen Sie ihn sich an!
Mitglied werden
Bereits registriert? Hier anmelden

Über den Herausgeber

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
5 Ihre Nachricht
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen