Henry Kissinger warnt vor Harmagedon zwischen den USA und China

Youtube
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print
Das Gründungsmitglied der Trilateralen Kommission, Henry Kissinger, spricht vor dem (John) McCain Institute in Arizona. Kissingers Geschichte, die ursprünglich die nuklearen Nationen des Technokraten China und des Islamischen Iran befähigte, wird jetzt durch die matschige Sprache der Politikwissenschaft gemildert.

Als Randnotiz ist es wichtig zu erwähnen, was für ein guter Freund und Vertrauter Kissinger für den verstorbenen Senator John McCain (R-AZ) war. ⁃ TN Editor

Der frühere Außenminister Henry Kissinger, der einst Anstrengungen unternahm, China in die Weltwirtschaft zu bringen, um möglicherweise den Einfluss der Demokratie zu verbreiten, warnt jetzt vor einem möglichen Atom- und High-Tech-Krieg zwischen den beiden Weltmächten.

 

"Zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit hat die Menschheit die Fähigkeit, sich in einer begrenzten Zeitspanne selbst auszulöschen", sagte der 97-jährige Kissinger gegenüber dem ehemaligen Senator Joe Lieberman, D-Conn 2021 Sedona Forum des McCain Institute am Freitag. „Wir haben die Technologie einer Kraft entwickelt, die über das hinausgeht, was sich noch vor 70 Jahren jemand vorgestellt hat.

„Und jetzt kommt zum Atomproblem das High-Tech-Thema hinzu, das im Bereich der künstlichen Intelligenz im Wesentlichen auf der Tatsache beruht, dass der Mensch ein Partner von Maschinen wird und dass Maschinen ihr eigenes Urteilsvermögen entwickeln können.

"In einem militärischen Konflikt zwischen High-Tech-Mächten ist dies von kolossaler Bedeutung."

Nachdem die Trump-Regierung China auf seine Menschenrechts- und Handelsverletzungen gedrängt hat, versucht die Biden-Regierung, ihren Drang nach Demokratie mit der Gefahr eskalierter Spannungen mit China in Einklang zu bringen, die Kissinger als "das größte Problem" für die USA und das Wort ansieht.

"Wenn wir das nicht lösen können, besteht das Risiko, dass sich auf der ganzen Welt eine Art kalter Krieg zwischen China und den Vereinigten Staaten entwickelt", sagte Kissinger.

Der Unterschied zwischen dem Kalten Krieg zwischen den USA und der Sowjetunion verblasst im Vergleich zu China, weil letzteres die wirtschaftliche Macht besitzt.

"Die Sowjetunion hatte keine wirtschaftliche Kapazität", sagte er. „Sie hatten militärische technologische Kapazitäten.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
4 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Erik Nielsen

Henry Bloodhand Dracula Joe Warmonger Lieberman über Demokratie und Frieden lobte den islamischen Staatsoberhaupt John McCain.
Unglaublich, wie man sich hinter sanfter Sprache und Heuchelei verstecken kann.

Tracy

Henry Kissinger ist ein Neonazi-Kriegsverbrecher
genau wie John McCain. Wie kommt es, dass diese beiden Männer immer auf einem Podest stehen? Wie kommt es, dass Henry Kissinger immer noch auf dieser Erde wandelt und nicht wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit hingerichtet wurde, sondern stattdessen den Friedensnobelpreis erhielt? Dies geschieht nur in der korrupten amerikanischen Regierung! 🤬

Elle

Das war eine Art "Nicht-Artikel". Ich habe nicht viel gesagt, aber die Überschrift fällt unter das Point-and-Click-Verhaltensmodell für Angstmacherei. Oh, Himbeere!

ALFONS

Kissinger brachte die USA damals in diese Position. Was denkt oder wünscht er sich? Es gibt keine Verzeihung für Leute wie ihn. Er wird in Er sein !! bald.