Google sammelt heimlich Gesundheitsdaten über Millionen Amerikaner

Google
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print
Was ist mit der Privatsphäre der Patienten und dem Gesetz zur Portabilität und Rechenschaftspflicht von Krankenversicherungen (HIPAA) geschehen, das vom Kongress in 1996 verabschiedet wurde? Technokraten bei Google tun, was sie wollen, ohne das Gesetz zu beachten.

Obwohl Google und andere Technocrat Big Tech-Unternehmen Dutzende Male von Regierungsbehörden auf allen Ebenen in die Knie gezwungen wurden, ignorieren sie offen und routinemäßig alle rechtlichen, ethischen und moralischen Beschränkungen.

Vertrauen Sie Google, dass 100% Ihrer Gesundheitsakten unter seiner Kontrolle stehen? Glauben Sie, dass Google solche Daten nicht in anderen Unternehmensbereichen des Unternehmens verwenden würde, die nichts mit dem Gesundheitswesen zu tun haben?

Es ist jetzt viel klarer, warum Google gekauft FitBit für 2.1 Milliarden US-Dollar Anfang dieses Monats: Zugriff auf Echtzeit-Gesundheitsdaten von FitBits 28 Millionen aktiven Nutzern auf der ganzen Welt. Es ist offensichtlich, dass Google beabsichtigt, der Amazonas Ihres Gesundheitswesens zu werden. ⁃ TN Editor

Google arbeitet mit einem der größten Gesundheitssysteme der USA zusammen, um detaillierte Informationen zur persönlichen Gesundheit von Millionen von Menschen in 21-Staaten zu sammeln und zu verarbeiten.

Die Initiative mit dem Codenamen „Project Nightingale“ scheint die bislang größte Anstrengung eines Silicon Valley-Giganten zu sein, sich durch den Umgang mit medizinischen Daten von Patienten einen Platz in der Gesundheitsbranche zu sichern. Amazon.com Inc., Apple und Microsoft Corp. drängen ebenfalls aggressiv auf das Gesundheitswesen, obwohl sie noch keine Vereinbarungen in diesem Bereich getroffen haben.

Google startete das geheime Projekt Nightingale im vergangenen Jahr mit Ascension in St. Louis, einer katholischen Kette von 2,600-Krankenhäusern, Arztpraxen und anderen Einrichtungen. Internen Dokumenten zufolge hat der Datenaustausch seit Sommer zugenommen.

Die an der Initiative beteiligten Daten umfassen unter anderem Laborergebnisse, Arztdiagnosen und Aufzeichnungen über Krankenhausaufenthalte und umfassen eine vollständige Krankengeschichte, einschließlich Patientennamen und Geburtsdaten.

Paging-Krankenschwester Google

Der Technologieriese arbeitet mit Ascension an einem ehrgeizigen Projekt, um Patientendaten für Behandlungs- und Verwaltungszwecke zu analysieren.

Weder Patienten noch Ärzte wurden benachrichtigt. Mindestens 150-Google-Mitarbeiter haben bereits Zugriff auf einen Großteil der Daten von zig Millionen Patienten, so eine Person, die mit der Angelegenheit und den Dokumenten vertraut ist.

In einer Pressemitteilung, die veröffentlicht wurde, nachdem das Wall Street Journal am Montag über das Projekt Nightingale berichtet hatte, gaben die Unternehmen an, dass die Initiative mit dem Bundesgesundheitsgesetz vereinbar ist und einen zuverlässigen Schutz für Patientendaten beinhaltet.

Einige Ascension-Mitarbeiter haben Fragen zur Art und Weise der Datenerfassung und -weitergabe gestellt, sowohl aus technologischer als auch aus ethischer Sicht, so die mit dem Projekt vertrauten Personen. Datenschutzfachleute sagten jedoch, dies sei nach Bundesrecht zulässig. Nach diesem Gesetz, dem Gesetz über die Portabilität und Rechenschaftspflicht von Krankenversicherungen von 1996, können Krankenhäuser im Allgemeinen Daten mit Geschäftspartnern austauschen, ohne dies den Patienten mitzuteilen, sofern die Informationen „nur dazu verwendet werden, um das versicherte Unternehmen bei der Wahrnehmung seiner Gesundheitsfunktionen zu unterstützen“.

In diesem Fall verwendet Google die Daten zum Teil, um eine neue Software zu entwickeln, die auf fortschrittlicher künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen basiert und einzelne Patienten aufspürt, um Änderungen in ihrer Pflege vorzuschlagen. Mitarbeiter von Alphabet Inc., Googles Mutterunternehmen, haben Zugriff auf die Patienteninformationen. Interne Dokumente belegen, dass einige Mitarbeiter von Google Brain, einem Forschungsbereich, dem einige der größten Durchbrüche des Unternehmens zugeschrieben werden.

Google Cloud-Präsident Tariq Shaukat sagte, das Ziel des Unternehmens für die Gesundheitsfürsorge bestehe darin, "letztendlich die Ergebnisse zu verbessern, die Kosten zu senken und Leben zu retten".

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Siehe auch…

Wütende Gegenreaktion, nachdem sich herausstellt, dass Google heimlich Gesundheitsdaten über Millionen von Menschen gesammelt hat

Treten Sie unserer Mailingliste bei!


Technocracy.News ist das ausschließlich Website im Internet, die über Technocracy berichtet und diese kritisiert. Bitte nehmen Sie sich eine Minute Zeit, um unsere Arbeit an Patreon zu unterstützen!
Benutzerbild
3 Kommentar-Threads
1 Thread antwortet
0 Verfolger
Am meisten reagierte Kommentar
Heißester Kommentar-Thread
3 Kommentarautoren
siePatrick WoodJohn Dunlap Neueste Kommentarautoren
Abonnieren
neueste älteste am meisten gestimmt
Benachrichtigung von
John Dunlap
Gast
John Dunlap

Bitte veröffentlichen Sie keine Artikel mehr, die sich hinter Paywalls befinden. Es macht den Zweck der Sensibilisierung der Öffentlichkeit zunichte, da die Leser dem Link folgen, sich ärgern und auf etwas anderes klicken.

Patrick Wood

So ist es manchmal. Wenn eine Geschichte über Technokratie wichtig genug ist, um gesehen zu werden, wird sie hier veröffentlicht, egal woher sie kommt.

sie
Gast
sie

"... Leben retten", sagt Google? HA – ROFL !? Sagen Sie uns alles, was Google genau sagt. WIE wird Ihre ausgehungerte Gewinnsucht das Leben anderer retten? Corporate BS Marketing wird es nicht tun. Ich sehe es so wie viele andere. Schwerwiegende Probleme mit der Privatsphäre sind hier das kleinste Problem. Die Erfolgsbilanz? Googles politisch geprägte Eugenics / Transhuman orientierte Execs und SJWs-Mitarbeiter, die oftmals erwischt wurden, als sie die Wahrheit über ihre Praktiken logen und versteckten, sowie ihr Geschäftsmodell, in einem geheimen Hang herumzuspielen, der allen als das Leitbild ihres Unternehmens bekannt ist / Motto wird Menschen töten, nicht retten. Wenn ihr kaum... Weiterlesen "

Trackbacks

[…] Google sammelt heimlich Gesundheitsdaten über Millionen Amerikaner […]