In Indien bargeldlos zu werden bedeutet: "Goldbarren ist jetzt praktisch illegal"

Goldschmuck in Indien
Bitte teilen Sie diese Geschichte!

Die Technokratie drängt auf Indien, indem sie zuerst Bargeld aus der Gesellschaft entfernt und dann den Goldbesitz auf kleine Mengen persönlichen Schmucks beschränkt. Sobald die bargeldlose Transformation abgeschlossen ist, wird sie sich auf andere große Nationen ausbreiten und den Weg für ein auf Energie basierendes Währungssystem bereiten.  TN Editor

Jayant Bhandari warnt "Es gibt klare Anzeichen dafür, dass der Besitz von Gold für Investitionszwecke auf sehr komplizierte Weise illegal wird." während er über Indiens Versuche, eine bargeldlose Gesellschaft (und deren Folgen) zu schaffen, und warum spricht Edelmetalle und geografische Diversifikation sind die rentabelsten Optionen Investoren auf der ganzen Welt, nicht nur Indien, sollten nehmen.

Wie Jayant zuvor ausführlich beschrieben hat, Erwarten Sie eine Fortsetzung der neuen Social-Engineering-Meldungen, die die Schaffung von Wohlstand sabotieren, den Wohlstand der Menschen beschlagnahmen und diejenigen tyrannisieren, die sich weigern, Teil der Herde zu sein, und dabei das Rückgrat der Wirtschaft und Zivilisation zerstören.

Die Angriffe auf das Privateigentum der Menschen und die Integrität ihrer Häuser durch Steuerüberfälle gehen weiter. In einer kürzlichen Mitteilung hat die Regierung klargestellt, dass jeder Besitz von Schmuck über 500 Gramm Gold pro verheirateter Frau unter die mikroskopische Kontrolle der Steuerbehörden gestellt wird.

Wer die Quelle seines Goldes nicht nachweisen kann, wird mit hohen Steuern und Strafen belegt. In der indischen Neusprache Orwell bedeutet dies, dass der Besitz von Goldbarren als illegal angesehen wird, da dies nicht ausdrücklich erwähnt wurde. Gerichte werden tun, was Modi will. Riesige Bestechungsgelder müssen bezahlt werden.

Vernünftige Leute räumen natürlich ihre Bankschließfächer auf. Die sekundäre Folge davon wird eine starke Zunahme nicht gemeldeter Straftaten sein, da die Menschen Angst haben, nach einem Diebstahl zur Polizei zu gehen, und befürchten, dass die Steuerbehörden dann Fragen stellen. Gleichzeitig ist der Goldmarkt größtenteils in den Untergrund gegangen, und anscheinend ist das Volumen des Goldkaufs gestiegen.

Die angestellte Mittelschicht ist die häufig hoch verschuldete Konsumklasse. Arme Menschen haben begrenzte Mengen an Gold. Die Regierung tut lediglich das, was der Mehrheit und ihrem Neid zum Nachteil von Kleinunternehmen und Sparern gefällt. Jetzt beginnt auch die Mittelschicht mit Problemen zu kämpfen. Dies wird sich verschlimmern, sobald die Auswirkungen der Zerstörung kleiner Unternehmen offensichtlich werden.

Indien hatte immer eine Wirtschaft mit negativen Renditen. Es ist plötzlich noch negativer geworden. Geschäftsrisiko ist durch das Dach gegangen. Sparer werden schikaniert. Aufgrund der negativen Renditen kaufen indische Sparer Gold. Sie werden in Zukunft mehr kaufen.

Vernünftige Inder sollten ihrer räuberischen Regierung und der sich entwickelnden totalitären Gesellschaft, die von Institutionen oder Werten zur Unterstützung der Freiheit immer weniger gehemmt wird, einen Schritt voraus sein.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast

2 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
M11S

Ein gut gehütetes offenes Geheimnis: Washington steht hinter Indiens brutalem Experiment, das meiste Geld abzuschaffen

http://tinyurl.com/zhg9e4p

Devassyjames

Indien ist jetzt ein Land der Sklaven mit gestiegener Armut •• Zerstört Indien vollständig mit den schlimmsten arischen Agenden und IWF / WB-Theorien. •• BEEF-Essen ist in Indien ein Verbrechen ohne Kaution. Die BEEF-Verbotstheorie zerstört die Milliarden von Arbeitsplätzen der Armen Schüler ••
Verschrotte die IWF / WB- und arischen Theorien ••