Globalismus durch UN-Agenda 21, Agenda 2030 und Vision 2050

Youtube
Bitte teilen Sie diese Geschichte!

Dies ist eine kurze Darstellung des Wahnsinns, der in den verschiedenen Plänen zur Transformation des Planeten enthalten ist: Agenda 21, Agenda 2030 und jetzt Vision 2050. Das ist Technokratie auf ihrem Höhepunkt, und die einzige Möglichkeit, die wir haben werden, um sie zu stoppen, ist, bevor sie eine vollständige wissenschaftliche Diktatur auferlegt. TN Editor

Vor vier Jahren wurde ein Mann verurteilt, auf seinem Grundstück Regenwasser und Schneereste gesammelt zu haben und verbüßte eine 30-Haftstrafe in Medford, Oregon, während die Entwicklungsländer ihre Umwelt mit alarmierenden Raten verwüsten und Wasserwege, Flüsse und Seen mit ersticken Müll und Müll.

Bei einem Treffen in Wien sollte das 1987-Montreal-Protokoll dahingehend geändert werden, dass aus Klimaanlagen, Kühlschränken und Inhalatoren Fluorkohlenwasserstoffe auslaufen. John Kerry sagte, dass „Klimaanlagen und Kühlschränke eine ebenso große Bedrohung für das Leben darstellen wie die terroristische Bedrohung, die von Gruppen wie dem Islamischen Staat ausgeht.“ Er glaubt, dass „es für manche Menschen schwierig ist, sie zu begreifen, aber was wir, Sie, Das, was wir gerade hier tun, ist von gleicher Bedeutung, weil es die Fähigkeit hat, buchstäblich das Leben auf dem Planeten selbst zu retten. “

Die Industrie des Klimawandels behauptete, dass HFC, ein Kühlmittel, tausendmal wirksamer ist als CO2, das Gas des Pflanzenlebens. Kerry fügte hinzu, dass "die Zunahme von HFKW zu dem Trend des globalen Klimawandels geführt hat."

Als ich in Rumänien aufwuchs, gab es ein Sprichwort, dass Eliten die Bevölkerung so stark besteuern würden, dass sie schließlich Regenwasser besteuern würden. Offensichtlich verlangt HG 1591 / 2002, dass Regenwasser, das in das Abwassersystem abfließt, durch Multiplikation der jährlichen Regenwassermenge mit der von jedem Kunden angegebenen und dann entsprechend versteuerten Gesamtfläche der fertiggestellten und unfertigen Gebäude berechnet wird.

Da die Rechnungen willkürlich zu sein scheinen, fragten verwirrte Kunden, nach welcher Methode verschiedene Gebiete durch Lotterie besteuert wurden, wer tatsächlich den Regenfall misst und wie viel Schwemmwasser verdunstet, bevor es in die Kanalisation gelangt.

Nathan Mehrens zufolgeDie EPA hat eine Reihe von "Memoranden of Understanding" abgeschlossen"(MOU) mit den Vereinten Nationen und verschiedenen ausländischen Regierungen" mit dem Gedanken, die Umwelt zu schützen "und gleichzeitig das Wirtschaftswachstum und die soziale Entwicklung zu fördern, die Rolle des Privatsektors bei der Entwicklung zu fördern und die soziale Eingliederung, den Fortschritt der Frauen und die Umweltgerechtigkeit zu fördern . "

All diese scheinbar isolierten Bewegungen haben einen gemeinsamen Nenner, den die Vereinten Nationen für die vom Menschen verursachte anthropogene Erderwärmung und den globalen Klimawandel verantwortlich machen. Die Zinntopf-Diktatoren bei den Vereinten Nationen interessieren sich nur für die Umverteilung von Wohlstand, Bevölkerungskontrolle, den Aufbau von Megacities und Global Governance unter der Ägide der Vereinten Nationen.

Wie würden sie diese Megaregionen, Megastädte bauen? Die Pläne zur Zerstörung der amerikanischen Vororte, der Familie, der Art und Weise, wie wir Häuser und Wohnungen kaufen und besitzen, und zur Entvölkerung ländlicher Gebiete sind bereits im Gange.

Die UN-Agenda 21 hat sich in Agenda 2030 und nun in Vision 2050 verwandelt, einem Plan, der 9-Milliarden-Menschen dazu zwingt, nach dem globalistischen Rezept zu leben, „gut und innerhalb der Ressourcen des Planeten zu leben“.

Der Vision 2050-Bericht ist „ein Konsensartikel, der von führenden globalen 29-Unternehmen aus den 14-Branchen zusammengestellt wurde und das Ergebnis von 18-monatelangen gemeinsamen Bemühungen zwischen CEOs und Experten sowie von Dialogen mit mehr als 200-Unternehmen und externen Interessengruppen in einigen 20-Ländern. „In einfachen Übersetzungen werden globale Unternehmen und CEOs uns allen vorschreiben, wie wir mit 2050 leben sollen, ohne freie Wahl.

Diese Experten und CEOs haben für Sie entschieden, was „globale Nachhaltigkeit“ bedeutet, ohne Sie zu befragen, und ihre Vision für den Planeten festgelegt. Die "must haves" umfassen, wie auf ihrer Website angegeben:

  • Einbeziehung der Kosten externer Effekte, angefangen bei Kohlenstoff, Ökosystemleistungen und Wasser, in die Struktur des Marktes;
  • Verdoppelung der landwirtschaftlichen Produktion ohne Erhöhung des Land- oder Wasserverbrauchs;
  • Eindämmung der Entwaldung und Steigerung der Erträge aus gepflanzten Wäldern;
  • Halbierung der weltweiten Kohlenstoffemissionen (basierend auf den 2005-Werten) durch 2050 durch Umstellung auf kohlenstoffarme Energiesysteme;
  • Verbesserte nachfrageseitige Energieeffizienz und universeller Zugang zu kohlenstoffarmer Mobilität.

Was ist genau „kohlenstoffarme Mobilität“? Eine schnelle Suche liefert keine genaue Definition, aber viele Projekte mit dem Wort „Transformation“ und „nachhaltige Entwicklung“ versuchen zu beschreiben, was kohlenstoffarme Mobilität bedeuten würde.

Progressive lieben es zu reisen und andere Städte zu besuchen, möchten dies jedoch tun, indem sie Autos verbieten und das Gehen, Radfahren und den öffentlichen Verkehr als eine gesündere und sicherere Alternative fördern, um Fußgänger und Radfahrer vor Autos zu schützen. Es wird nicht erwähnt, wer Fußgänger vor lästigen Radfahrern schützen würde.

Progressiven zufolge, die es vorziehen, mit ihren Beamern zur Arbeit zu gehen, sind Städte, die vor der Einführung von Autos entworfen wurden, kompakter und attraktiver für Spaziergänge und Radtouren. Mit anderen Worten, es ist wünschenswert, möglichst viele Menschen in einer Stadt über die Ausbreitung zu drängen sie in der Vorstadt. "Ältere Städte sind menschlicher als die Vororte und Städte, die nach dem Zweiten Weltkrieg gebaut wurden."

So verwandelt sich deine Stadt in eine “kohlenstoffarme MobilitätsstadtSie mögen Ihr ganzes Leben wie eine Ratte in einem Labyrinth in Ihrer Nachbarschaft stecken und Ihre Welt mag einen sehr kleinen Reiseradius umfassen, aber Sie werden den Planeten vor einem nicht existierenden Klimawandel bewahren, Armageddon, eine lahme Bedrohung Dies kommt den globalistischen Eliten zugute, die in ihren persönlichen, luftverschmutzungsunempfindlichen Gasfressern stilvoll um die Welt jagen.

„Da 9 Milliarden Menschen auf dem Planeten um eine begrenzte Versorgung mit natürlichen Ressourcen konkurrieren, muss sich auch die Definition von„ gut leben “ändern. Anstelle eines utopischen Traums bedeutet ein gutes Leben im Jahr 2050, dass alle Menschen Zugang zu Bildung, Gesundheitsversorgung, Mobilität, den Grundlagen von Nahrungsmitteln, Wasser, Energie und Unterkünften sowie Konsumgütern haben und sich diese leisten können. Es bedeutet auch, innerhalb der Grenzen des Planeten selbst zu leben. “

Wenn es nicht die Feuchtgebiete sind, arbeitsplatzzerstörende EPA-Vorschriften, Wassernutzungskontrollen, Stromverbrauchskontrollen, Regenwasser, Rohmilch, Landwirte, die daran gehindert sind, ihre eigenen Lebensmittel anzubauen, gewöhnliche Amerikaner, die ihre eigenen Gärten anbauen, Menschen, die vom Stromnetz leben, Menschen, die dazu gezwungen sind leben in winzigen Häusern, deren Möbel jeden Tag zusammengebaut und zerlegt werden müssen, um Bewegungsfreiheit zu schaffen, Transportmöglichkeiten, Angriffe des Bureau of Land Management auf Landwirte, Regeln und Vorschriften, die ganze Industrien und insbesondere den Steinkohlenbergbau ersticken und eine winzige Art von Delta roch auf Kosten des Anbaus von Nahrungsmitteln für Millionen, die globalistische Agenda wird neue Vorschriften schaffen, um die Nahrungsquelle und den Lebensunterhalt von Millionen zu zerstören und damit die Bevölkerung zu kontrollieren. http://osnetdaily.com/2014/08/america-2050-the-agenda-21-depopulation-of-rural-areas-has-begun/

Laut Frederick Kempe, Präsident und CEO von Atlantic Council, wird der „beispiellose Wandel“ „60-Prozent der Weltbevölkerung durch 2030 in Megastädte treiben, und der Wettbewerb um Nahrungsmittel, Wasser und Energiequellen könnte die Möglichkeiten gewaltsamer Konflikte erhöhen Experten sagen: "Die Vereinigten Staaten müssen dringend ihre innenpolitischen und wirtschaftlichen Probleme angehen."

Der Atlantic Council, eine Denkfabrik, schrieb einen Bericht auf 57-Seite:Vorstellung von 2030: US-Führung in einer postwestlichen Welt, "Um die Obama-Administration und ihre globalen Partner auf beispiellose Veränderungen vorzubereiten."

Der Bericht prognostiziert eine Zukunft mit "enormer wirtschaftlicher und politischer Volatilität, Umweltkatastrophen und widersprüchlichen, nach innen gerichteten Nationalismen, die anders wären als jede Zeit, die die Vereinigten Staaten zuvor gesehen haben". "Präsident Obama wird den Ton und die Richtung für die US-Politik in einer postwestlichen Welt bestimmen." (Atlantic Council, Zusammenfassung, S. 5)

Während die Mächte aktiv und schnell daran arbeiten, dieses Ergebnis zu beeinflussen, „prognostizieren“ die Global Order Champions, dass sich der Wohlstand von Westen nach Osten verlagern wird.

Präsidentschaftskandidat und höchst erfolgreicher Geschäftsmann Donald Trump sagte es am besten; Wir sollten uns auf den Amerikanismus konzentrieren, nicht auf den Globalismus.


Hören Sie Dr. Paugh über Butler on Business jeden Mittwoch bis Donnerstag bei 10: 49 AM ESTDr. Ileana Johnson Paugh, Rumänischer Konservativer ist freiberuflicher Autor, Autor, Radiokommentator und Redner. Ihre Bücher "Echoes of Communism", "Liberty on Life Support" und "UN Agenda 21: Environmental Piracy", "Communism 2.0: 25 Years Later" sind bei Amazon als Taschenbuch und Kindle erhältlich. Ihre Kommentare spiegeln den amerikanischen Exzeptionalismus, die Wirtschaft, wider , Einwanderung und Bildung. Besuchen Sie ihre Website, ileanajohnson.com

Lesen Sie hier die Originalgeschichte…

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast

7 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Jakob

Wow - ausgezeichneter Artikel. Dies ist einer der wichtigsten Artikel, die Patrick mit uns geteilt hat. Jeder sollte die Links zu diesem Artikel und die Links innerhalb des Artikels lesen und teilen. Dieses Zeug ist kein Scherz und wird umgesetzt, wenn die Leute nicht aufwachen und diesen Unsinn beenden.

Will D

Danke für den Artikel. Einfach kommentieren, um in die E-Mail-Liste zu gelangen.

Dylan

Dieser Artikel basiert auf politischen Vorurteilen, die keine Fakten haben, die ihn stützen könnten. Ich denke, die größte Verschwörung wird sein, wenn alle Ressourcen auf diesem Planeten erschöpft sind und der Klimawandel weltweit Zweifel und Überschwemmungen hervorruft, die zu Massenhunger und Vertreibung der Weltbevölkerung führen, wobei die Wasser- und Nahrungsmittelversorgung nicht im Überfluss vorhanden ist, da beide durch Fracking durch Öl vergiftet wurden und Erdgasunternehmen, die sich weigerten, ihr Geschäftsmodell zu ändern und nachhaltige Energiequellen zu schaffen. Die Unwissenheit in diesem Artikel ist ein Beweis dafür, dass viele von uns nicht zugeben wollen, dass unser Lebensstil... Lesen Sie mehr »

Patrick Wood

Ihr Protest gegen den Inhalt wird nicht auf taube Ohren stoßen. Aber ist Ihr Scharfsinn nur gegen Amerikaner oder die ganze Menschheit? Wenn dieser Artikel keine Fakten enthält, wie Sie behaupten, wo sind Ihre Fakten? Sie haben pauschale Verallgemeinerungen über Massenhunger, Wasser, Nahrungsversorgung, Fracking und Lebensstil gemacht, die allesamt typische Reaktionen von Befürwortern der nachhaltigen Entwicklung sind. Als solches scheint es, dass Sie hier nur sind, um zu stören und nicht um etwas beizutragen.

Morgan

Denkst du immer noch das gleiche?
was jetzt? Sicher, zum Teufel scheint es nicht so verrückt zu sein zu glauben, dass es eine globale Agenda gibt, wenn wir global ins Versteck gelenkt werden ...

David

Die Umsetzung der Agenda 21 begann 1993 in den USA unter George Bush the Elder. Der Globalismus hat keine Partei, nur Machtsuchende, die den leidenschaftlichen Baumhüter zur Subjektivität führen. Es geht um Geld und Macht. Es ist heimtückisch. Sein größter Feind ist der bewaffnete Bürger, der mit der Wahrheit wieder bewaffnet ist. Sein größter Verbündeter ist der mit Propaganda bewaffnete entwaffnete Eiferer. Stellen Sie sich zwei einfache Fragen. Wird eine Lösung, die Sie nicht erklären können, die Probleme der Welt lösen? Ist nicht die einzige Chance, die wir auf dieser Erde haben, ein klares Denken der nächsten Generation?

[…] Globalismus durch die UN-Agenda 21, Agenda 2030 und Vision 2050 […]