Global Scholar Parag Khanna: „Die Pandemie beweist, dass uns nur Technokraten retten können“

Dr. Parag KhannaBild: PBS
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
Ein weltweit führender Wissenschaftler, Dr. Parag Khanna, schreibt in einer weltweit führenden Publikation, FP, dass „nur Technokraten uns retten können“. Dass die Technokratie an einem globalen Staatsstreich beteiligt ist, steht heute außer Frage. Die Welt wird bald den Technokraten gehören, wenn die Weltbürger sie nicht vorher ablehnen. Dies ist ein Artikel, den Sie unbedingt lesen müssen. ⁃ TN-Editor

Populistische Politiker lieben es, Experten zu schmälern, aber wenn es um Leben und Tod geht, zählen Vorsorgeprinzip und Sachverstand.

Auch wenn die COVID-19-Pandemie weiterhin Teile der Welt verwüstet, ist das Schuldspiel bereits im Gange, um herauszufinden, warum sie nicht besser eingedämmt wurde. Im Laufe des Jahres 2020 und bis heute war kaum ein Aspekt der Pandemiereaktion – ob Maskentragen, Sperren, Impfstoffproduktion oder Schulöffnungen – frei von Politisierung. In der Öffentlichkeit und unter Experten haben sich Debatten darüber verbreitet, wer die genauesten Schätzungen über die Zahl der COVID-19-Opfer oder deren Auswirkungen auf den Aktienmarkt gemacht hat.

Währenddessen kartierten Wissenschaftler des National Institutes of Health und des National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID) virale Proteine, die Operation Warp Speed ​​zahlte Gelder an Biotech-Unternehmen, um die Impfstoffentwicklung voranzutreiben, und eine breite globale öffentlich-private Koalition startete COVAX, um die Verteilung von Impfstoffen an ärmere Länder sicherzustellen. Abgesehen von NIAID-Direktor Anthony Fauci würden nur wenige der Beteiligten von einem Mitglied der Öffentlichkeit oder der Geschwätzklasse erkannt werden. Aber wenn und wenn COVID-19 endlich ausgerottet ist, werden wir diesen Technokraten zu danken haben.

In Asien tun sie das bereits. Von Taiwan über Südkorea bis Singapur besetzen Ärzte, Ingenieure und andere Fachleute die obersten Reihen der gewählten Ämter und Funktionsbehörden. In diesen Ländern ist die öffentliche Verwaltung eine Berufung, und die Drehtüren zwischen Unternehmen und Politik sind minimal. Die Transparenz ist hoch und die Korruption gering. Was alle drei asiatischen Staaten – und andere mit extrem niedrigen COVID-19-Sterblichkeitsraten – unterscheidet, ist, dass sie sehr technokratisch sind.

In Technokratien sind Kompetenz, Gemeinsinn und Leistungskennzahlen wichtiger als Personenkult oder Popularitätswettbewerbe. Populistische Dilettanten wie der britische Premierminister Boris Johnson und der ehemalige US-Präsident Donald Trump verspotteten die Experten von Brexit über China-Zölle bis hin zu COVID-19 und opferten das öffentliche Wohl für politischen Gewinn. Ihre größenwahnsinnige Entführung des Staates in Krisenzeiten ist eine eindringliche Erinnerung daran, dass wir den Technokraten besser vertrauen sollten, wenn es um Leben und Tod geht.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
5 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
ich sag bloß

Nur Jesus Christus kann uns retten! Wir haben eine Plage, sie heißt Sünde! Das einzige Heilmittel gegen die Pest besteht darin, eine neue Schöpfung zu werden. Wir müssen wiedergeboren werden. "Der erste Mensch, Adam, ist von der Erde, irdisch; der zweite Mensch ist der Herr vom Himmel." 1. Korinther 15:47. Wir alle haben die Plage der Sünde von Adam geerbt, er wurde von Gott aus dem Staub der Erde erschaffen und Adam und Eva waren die ersten Sünder, die ersten Pestüberträger. Es gibt kein Heilmittel! Außer: Gott wurde ein Mensch, frei von Sünde/Pest frei in der Person Jesu... Lesen Sie mehr »

coronistan.blogspot.com

Die Wahrheit ist, dass die Pandemie beweist, dass „Global Scholar Parag Khanna“ ein Idiot ist.

Elle

WTF ist dieser Typ sowieso? Eine Organisation, ein Titel und ein faschistischer Frontmann? OMG! Wie beliebt er bei den Spike-Protein-Spuck-Girls sein muss.

Verpiss dich, Arsch. Ich habe dich und deine satt.

Stift

Das Lesen dieser globalistischen Requisite war genug, um mich von meinem Blaubeermuffin abzulenken. Vor allem, wenn man die Traumwelt mit der kalten harten Wahrheit von Eugenik, Transhumanismus und dem Szientismus vergleicht, der verwendet würde, wenn die Technokraten in den Anstellungen der Pyramidenkappen jemals eines der gewünschten nilhilistischen Ziele ihres Meisters erreichen würden.

Greg

„Wenn der Schatten der Zukunft näher rückt, wird die Überwindung der heutigen Komplexität weniger Tugend-Signalisierung auf Twitter und mehr technokratische Umsetzung erfordern.“ Ist das Hinrichtung oder Hinrichtungen? Ich bin für Letzteres, wenn es bedeutet, die machtbesessenen Soziopathen zu besiegen, die uns versklaven wollen.