Gates Foundation weicht vom gemeinsamen Kern ab und verspricht 1.7 Milliarden US-Dollar für den Aufbau von Schulnetzwerken

Bill GatesWikipedia Commons
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print

Nachdem Gates das Chaos mit den Common Core State Standards eingestanden hat, macht er mit einem brandneuen Experiment zur Reform der Bildung in Amerika weiter. Gates, ein vollendeter Technokrat, möchte "eine schnellere und dauerhafte Veränderung der Schülerleistungen sehen".  TN Editor

Ein neues Kapitel in der Bildungsphilanthropie markiert die Bill & Melinda Gates-Stiftung wird von seiner traditionellen Bildungsreform-Agenda zurücktreten und stattdessen in den nächsten fünf Jahren fast 1.7 Mrd. USD in neue Initiativen investieren, die sich auf den Aufbau von Schulnetzwerken konzentrieren.

„Bildung ist ohne Zweifel einer der herausforderndsten Bereiche, in die wir als Stiftung investieren.“ Bill Gates wird laut vorbereiteten Bemerkungen voraussichtlich am Donnerstag während einer Rede auf der Jahreskonferenz des Rates der Great City Schools in Cleveland sagen. "Aber ich freue mich sehr über die Veränderung unserer Arbeit und den Fokus auf die Partnerschaft mit Schulnetzwerken."

In einer ausführlichen Ansprache plant der Microsoft-Mitbegründer und Mitvorsitzende einer der einflussreichsten und umstrittensten am Bildungsbereich beteiligten Stellen, über die Lehren aus den Bemühungen der Stiftung nachzudenken und darüber, wie diese Lehren in ihre überarbeitete Vision für die Stiftung einfließen werden Zukunft.

"Es gibt einige Anzeichen für Fortschritte", wird Gates voraussichtlich über frühere Bemühungen berichten. "Aber wie viele von Ihnen wollen wir eine schnellere und dauerhafte Veränderung der Schülerleistungen sehen."

Während des Engagements der Gates Foundation in der Bildungsphilanthropie über fast zwei Jahrzehnte hat die Organisation, deren Co-Vorsitzende auch Bill Gates 'Frau Melinda Gates ist, Milliarden von Dollar in die Förderung neuer Ideen gesteckt und eine besonders wichtige Rolle in der Organisation gespielt Aufstieg der Bildungsreformbewegung. Es wurde jedoch vielfach dafür kritisiert, dass es Mittel in die Politik der Silberkugel oder die neueste Modeerscheinung im Bildungsbereich einfließen lässt.

Einer der ersten ernsthaften Vorstöße der Stiftung in die K-12-Politik war ihre drängen auf kleinere Schulen - Eine umstrittene Idee, die zu gemischten Ergebnissen führte.

Während es sich an einigen Orten positiv auswirkte - beispielsweise in New York City, wo die Abschluss- und Einschulungsquoten für die Mehrheit der kleineren Schulen gestiegen sind - bewegte es die Nadel an vielen anderen Orten nicht und wurde letztendlich als zu kostspielig angesehen. sowohl steuerlich als auch politisch, um erfolgreich zu replizieren.

[the_ad id = "11018"]

Die größten Einsätze der Stiftung waren jedoch die Entscheidung, die Stiftung zu unterstützen Gemeinsame Kernstaatsstandards - akademische Benchmarks für das, was die Schüler am Ende jeder Klasse wissen sollten.

Diese Bemühungen stimmten mit dem wettbewerbsorientierten Bildungszuschussprogramm der Obama-Regierung, Race to the Top, überein, das den Staaten Hunderte Millionen Dollar einbrachte, um unter anderem genau diese bildungspolitischen Änderungen durchzuführen. Die Gates Foundation war maßgeblich daran beteiligt, Staaten zu helfen, die die Finanzierung gewonnen hatten, aber nicht über die Kapazität und das Fachwissen verfügten, um allein zu gehen und ihre Gewinnervorschläge umzusetzen.

Die Ergebnisse dieser Bemühungen waren jedoch auch uneinheitlich.

Der District of Columbia zum Beispiel ist von vielen bildungspolitischen Experten begrüßt als Modell dafür, wie Schulbezirke Bewertungssysteme schaffen können, die die besten Lehrer binden und belohnen und den am wenigsten wirksamen Lehrern die Tür zeigen. Aber einige Staaten, wie Tennessee, hatten es schwerer, sich an ihre zu halten originelle Visionen, vor allem aufgrund der Politisierung des Common CoreDies führte zu einer Kettenreaktion in der Frage, wie Staaten Schüler testen und die Ergebnisse dieser Tests zu einem Teil der Lehrerevaluierungen und Gehaltsskalen machen konnten.

Im Mai 2016 bot Sue Desmond-Hellmann, CEO der Gates Foundation, eine Art Mea Culpa für die Fehlinterpretation der Stiftung an, wie bereit - oder nicht bereit - wie sich herausstellte - Staaten die Umsetzung der Common Core-Standards handhaben sollten.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

 

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
9 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Alison

Nein, ihr alle versteht es nicht. Es ging nie um CCSS. Diese Standards wurden verwendet, um die Digitalisierung der Bildung einzurichten. Sie brauchen es nicht mehr. Dieser Übergang hat bereits stattgefunden. Sie bewegen sich in gemischtes Online-Lernen, das von KI angetrieben wird.

Lore Flavell

Genau richtig, Alison! Es ist schwierig, Lehrer zu sein und zu beobachten, wie es passiert, während andere bereitwillig nachkommen, alles im Namen des „Fortschritts“.

Diane Bailey

Bitte behalten Sie Ihr Geld und halten Sie sich von der Bildung fern! Kinder waren in den sechziger Jahren schlauer als heute! Sie hatten keine Computer! Alles wurde an der Tafel gelehrt! Jetzt werfen sie einfach Sachen raus, um zu sehen, was klebt! Sie rasen durch die Dinge und die Kinder begreifen es nie wirklich! Aber vielleicht ist es das, was Sie erreichen wollen!

Rachel Rich

Hoffen wir, dass Gates aus seinen Fehlern gelernt hat. Als Gates und der National Governors Council zusammenarbeiteten, um Common Core zu etablieren, hatte ihr 66-köpfiges Komitee nur EINEN k12-Lehrer. Der Rest waren Durchdringer von College-Tests oder Doktoranden, die noch nie einen Fuß in ein Klassenzimmer gesetzt hatten. Gates prahlte sogar damit, Lehrern, Schulbehörden und Bildungsbeamten ein Ende zu setzen, um seine Agenda schneller durchzusetzen. Er ignorierte arrogant die Warnungen vor einer massiven Zeitverschiebung und Finanzierung weg von Schulkrankenschwestern, Wahlfächern und außerschulischen Programmen, die sein technikintensiver Ansatz erforderte. Es ist ihm nie in den Sinn gekommen, dass Common... Lesen Sie mehr »

Lilysmom418

Warum kann diese Kröte seine Handschuhe nicht aus dem Geschäft eines anderen heraushalten? Jetzt, da er das Bildungssystem in diesem Land vollständig zerstört hat, wird er mit dem nächsten Schritt fortfahren, der dieses Land zerstören wird. Wenn er nicht die Nase in das Geschäft anderer Länder steckt, zerstört er hier alles, was er berührt.

NMSBishop

Mr. Gates, halten Sie sich von der Ausbildung fern; Du bist nicht qualifiziert. Geld macht dich nicht qualifiziert. Unterzeichnete jeden Lehrer überall.

Amy

Hör auf, mein Kind und diese Generation als deine Meerschweinchen zu benutzen ... sende dein Geld an echte Pädagogen und lass sie entscheiden. Keine Geschäftsleute.

GUEST

Problem, Reaktion, Lösung