Frankreich: Wütende Demonstranten umzingeln das Pfizer-Hauptquartier und singen „Attentäter“, „Impfstoffe töten“

Bitte teilen Sie diese Geschichte!
Französische Bürger nehmen kein Blatt vor den Mund, wenn sie Pfizers Hauptniederlassung in Paris entgegentreten und „Attentäter!“ rufen. und „Impfstoffe töten!“ Der Technokrat und Premierminister Emmanuel Macron sagte kürzlich: „Was die Nichtgeimpften betrifft, möchte ich sie wirklich verärgern.“ Sieht so aus, als hätte er es geschafft, aber nicht, sie davon zu überzeugen, den Schuss zu machen. ⁃ TN-Editor

Das am vergangenen Wochenende in Paris, Frankreich, aufgenommene Video zeigt Tausende von Demonstranten, die den Hauptsitz von Pfizer in der Hauptstadt der Nation umgeben und „Mörder!“ rufen. aus Protest gegen Impfvorschriften.

Watch:

In Frankreich toben seit langem Proteste, die vom französischen Präsidenten Emmanuel Macron angeheizt wurden letzten Monat zugeben Dieser Teil seiner „Strategie“ zur Bekämpfung von COVID besteht darin, die Ungeimpften so weit wie möglich zu „verärgern“, indem sie ihre Freiheiten einschränken und sie dazu zwingen, Aufnahmen zu machen.

Macron hat die Kommentare abgegeben ein Interview mit dem Le Parisien Zeitung und bemerkte: „Was die Nichtgeimpften betrifft, möchte ich sie wirklich verärgern. Und das werden wir bis zum Ende tun. Das ist die Strategie.“

Der französische Präsident vorher angekündigt dass diejenigen, die keinen „COVID-Pass“ haben, von der Teilnahme an grundlegenden Lebensaktivitäten wie dem Besuch von Einkaufszentren, Restaurants und der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel ausgeschlossen werden. Der sogenannte Grüne Gesundheitspass gehört in Frankreich mittlerweile zum Alltag.

Als das System in Kraft trat, Auch Macron behauptete dass es um „Freiheit“ geht, wenn man „Papiere“ vorzeigt, um Cafés zu betreten.

Darüber hinaus argumentierte der Verwaltungsdirektor des öffentlichen Krankenhausnetzes der Region Paris, Martin Hirsch, letzte Woche, dass ungeimpften Bürgern der Zugang zur Krankenhausversorgung untersagt werden sollte.

„Ich möchte niemandem die Tür zum Krankenhaus und zur Pflege verschließen, aber man muss mit der Verantwortung verbunden sein, die alle davon profitieren lässt“, proklamierte Hirsch.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Über den Herausgeber

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast

7 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
elle

„Was die Ungeimpften betrifft, möchte ich sie wirklich verärgern. Und das werden wir bis zum Ende tun. Das ist die Strategie.“ DIE unverblümte Aussage eines Totalitaristen, der seine Absicht erklärt, die französische Öffentlichkeit und das Land Frankreich in einem totalitären Staat zu halten, bis er mit Gewalt aus seinem Amt gezerrt wird. Leider macht sich das in vielen Ländern bemerkbar, die mit einer ehemaligen oder gegenwärtigen Monarchie verbunden sind. Die Linie wurde von Marcon in den Sand gezogen. Ihnen wurde eine Stimme verweigert. Wenn er das will. Wenn das seine Bedingungen sind,... Lesen Sie mehr »

Zuletzt bearbeitet vor 10 Monaten von elle
Lisa Franklin

Mit Gewalt aus dem Amt gezerrt? Ja, ich mag den Klang davon.

Kraft 136

Die Aktion ist einfach – Wir müssen diejenigen identifizieren, die von Klaus Schwab und Bill Gates in ihrer Young Globalist-Version der Hitlerjugend ausgebildet wurden, und sie alle entweder vollständig von der Politik auf der ganzen Welt verbannen oder sie alle inhaftieren lassen. Sie stehen bei all dem an der Spitze. Wenn Sie jemanden sehen, der diesen regenbogenfarbenen Donut (Scheibe) am Revers trägt, der auf die Mitgliedschaft im WEF hinweist, VERBIETEN SIE SIE ODER HABEN SIE IHN EIN.

elle

Gefängnis oder Tod, nicht weniger. Sie alle sind Massenmörder der Menschheit. Die Welt wird ein besserer Ort sein, wenn sie weg sind.

[…] >Frankreich – Sie haben es RICHTIG: Wütende Demonstranten umzingeln die Pfizer-Zentrale und singen „Attentäter“, „Impfstoffe töten“ – Französische Bürger nehmen kein Blatt vor den Mund, wenn sie Pfizers Hauptbüro in Paris entgegentreten und „Attentäter!“ rufen. und „Impfstoffe töten!“ Der Technokrat und Premierminister Emmanuel Macron sagte kürzlich: „Was die Nichtgeimpften betrifft, möchte ich sie wirklich verärgern.“ Sieht so aus, als hätte er es geschafft, aber nicht, sie davon zu überzeugen, den Schuss zu machen. WEITER MIT DER GROßARTIGEN ARBEIT FRANZÖSISCHE PATRIOTEN – SAGEN SIE NEIN ZU IMPFSTOFFEN UND MEDIZINISCHER TYRANNEI! HIER KURZ LESEN […]

Dennis

Frankreich wird das erste sein, das aufgrund seines vorgeschriebenen Unsinns wirtschaftlich zusammenbricht.
Aber es wird auch das erste sein, das sich erholt, wenn der gesunde Menschenverstand die Oberhand gewinnt und der neue agrarische und schwierige agrarische Lebensstil auftaucht.