Frankenstein Designer Kids: Was Sie über Gender-Transitioning nicht wissen

Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print
Die Ärzteschaft ist nun fest entschlossen, Kinder im Alter von bis zu 5 mit Medikamenten, Hormonen und Operationen zu behandeln, die lebenslange physische und psychische Konsequenzen haben und gesundheitliche Risiken bergen. Da der Geist der Technokraten glaubt, dass Menschen nur Tiere sind, hat er keine ethischen Probleme mit Experimenten an Kindern. ⁃ TN Editor

Medikamente, die die Pubertät blockieren, Mastektomien, vaginale Eingriffe und künstliche Penisse - alle ohne Chance auf Umkehr - sind nur einige der radikalen experimentellen Methoden, die bei Kindern angewendet werden. Der Wahnsinn muss aufhören.

Stellen Sie sich vor, Sie sind Eltern eines fünfjährigen Jungen, der Sie eines Tages unschuldig darüber informiert, dass er ein Mädchen ist. Natürlich wäre die natürliche Reaktion, zu lachen und nicht die nächste Klinik für Geschlechtsumwandlung anzurufen. Sie haben keine Ahnung, wie Ihr kleiner Junge dazu gekommen ist, so etwas zu glauben. Vielleicht war es etwas, was er in der Kindertagesstätte gehört hatte, oder vielleicht eine Sendung, die er im Fernsehen gesehen hatte. In jedem Fall besteht er darauf, dass er sich als Frau "identifiziert".

Möglicherweise besuchen Sie auf Anregung Ihrer örtlichen Schule einen Arzt. Sie hoffen, dass dieser Arzt Ihnen und Ihrem Kind eine fundierte Beratung geben kann, um seine Verwirrung zu beseitigen. Bereiten Sie sich darauf vor, enttäuscht zu werden. Ihr Arzt wird nach staatlicher und medizinischer Vorschrift gezwungen sein, die professionellen Richtlinien zu befolgen, die als "positive Betreuung" bezeichnet werden. Es klingt nett und harmlos, nicht wahr? In der Tat könnte das Programm am besten als geradezu teuflisch beschrieben werden.

Nach dem „Affirmative Care“ -Ansatz muss der Arzt dem Vorbild des Kindes folgen und nicht umgekehrt, da viele Menschen glauben, dass die Beziehung zwischen Arzt und Patient in diesem speziellen Fall am besten funktioniert. Mit anderen Worten, wenn das Kind dem Arzt sagt, dass es glaubt, ein Mädchen zu sein, muss der Arzt diese „Realität“ einhalten, unabhängig davon, wie die Biologie es vorschreibt. Aber das ist erst der Anfang des Wahnsinns.

Als Elternteil des Kindes werden Sie ermutigt, Ihren Sohn als Ihre „Tochter“ zu bezeichnen und ihm sogar die Wahl eines weiblichen Namens sowie der passenden Kleidung zu gestatten. Die Lehrer werden angewiesen, Ihren Sohn in der Schule auf die Toilette des Mädchens gehen zu lassen. Die Frage nach dem sozialen Stigma, das mit einer solchen Änderung des Lebensstils verbunden ist, wird selten in die Gleichung aufgenommen. Therapeuten werden selten mit den Eltern über die sozialen Auswirkungen einer solchen geistigen und körperlichen Veränderung sprechen. In der Tat werden viele darauf bestehen, dass die Veränderungen „umkehrbar“ sind, sollte das Kind eines Tages eine Herzensveränderung haben. Wenn die Dinge nur so einfach wären.

Lassen Sie uns einen Moment innehalten und die naheliegendste Frage stellen, insbesondere unter Medizinern: „Ist es nicht furchtbar naiv, den flüchtigen Glauben eines Kindes zu unterstützen, das immer noch an den Weihnachtsmann glaubt, dass es das andere Geschlecht ist? ? Gibt es nicht eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit, dass das Kind nur verwirrt ist und der Gedanke vergeht? Außerdem, warum haben wir vor 10 Jahren noch nie von solchen Episoden gehört, und heute glauben wir, dass es sich um eine Art Epidemie handelt? ' Anstatt mit dem Kind und seiner neu entdeckten Identität auf solch offensichtliche Weise zu arbeiten, wird das Kind in den meisten Fällen auf die Überholspur zum geschlechtsspezifischen Wandel gebracht. Hier beginnt die Horrorgeschichte.

Ein Elternteil, Elaine, ein Mitglied der Interessenvertretergruppe Kelsey Coalition, deren Tochter „lebensverändernde medizinische Interventionen“ durchlief, stellte fest, dass der Übergang für die zukünftige Gesundheit und das Wohlergehen ihres Kindes immens schädlich ist.

"Sobald die Teenagerjahre beginnen, bedeutet Affirmative Care, jungen Menschen geschlechtsübergreifende Hormone zu geben", sagte Elaine während einer Podiumsdiskussion organisiert von der Heritage Foundation. „Mädchen ab zwölf Jahren erhalten Testosteron zur lebenslangen Einnahme, Jungen Östrogen. Dies sind ernstzunehmende hormonelle Behandlungen, die sich auf die Entwicklung des Gehirns, die Herz-Kreislauf-Gesundheit und das Krebsrisiko auswirken können. “

Dies führt uns zum Operationstisch, an dem Jugendliche, denen die geistige Reife fehlt, um eine so große Entscheidung zu treffen, die ihr Leben verändert, dem Messer irreversibler chirurgischer Manipulation ausgesetzt sind. Beispielsweise sind Doppelmastektomien bei Mädchen sowie die Herstellung von falschen Penissen aus Fleisch, das aus anderen Körperteilen entlehnt wurde, nur einige der bisher beispiellosen Verfahren, die derzeit verfügbar sind.

Elaine erwähnte die prominente Geschichte eines Jazz Jennings, bei dem „Gender Dysphoria“ diagnostiziert wurde und der seit seinem fünften Lebensjahr als Mädchen aufwuchs. Im Alter von elf Jahren wurde er mit Hormonen behandelt, und im Alter von 17 wurde Jazz operiert, um seinen Penis zu entfernen und eine simulierte Vagina aus seiner Magenschleimhaut zu ziehen.

„Nach der Operation begannen sich Jazz 'Wunden zu trennen und es bildete sich eine Blutblase. Eine Notoperation wurde durchgeführt. Laut Jazz 'Arzt hörte ich, als ich sie auf das Bett legte, etwas knallen. Als ich hinschaute, hat sich das Ganze aufgespalten. '“

Elaine nannte den Fall von Jazz ein "medizinisches Experiment an einem Kind", das "seit 12 Jahren im Fernsehen läuft". Es sollte beachtet werden, dass ein ähnliches dramatisches Szenario die Nation mit dem hohen Bekanntheitsgrad faszinierte -fürs Fernsehen sexuelle Transition von Caitlyn Jenner, geboren Bruce Jenner, der ehemalige olympische Goldmedaillengewinner, der wahrscheinlich der größte amerikanische Athlet aller Zeiten war.

Die offensichtliche Frage lautet: "Wie viele beeinflussbare Kinder, von denen viele ihre eigenen körperlichen Veränderungen in Form der Pubertät erlebten, wurden dazu überredet, sich für eine Geschlechtsumwandlung zu entscheiden (etwas, wovon ein Kind nur von externen Medien oder Quellen erfahren hätte, wenn die Eltern beschäftigen sich mit so merkwürdigen Diskussionsthemen am Esstisch, nachdem sie diese Promi-Persona gesehen haben? ' Inzwischen zweifeln nur wenige Menschen an dem starken Einfluss, den TV-Prominente auf Menschen und insbesondere Jugendliche ausüben. Tatsächlich ist dies der gesamte Begriff hinter der Idee eines "positiven Vorbilds". Ich bin nicht sicher, ob Caitlin Jenner sich für einen solchen Teil qualifizieren würde.

Laut Michael Laidlaw, MD, werden diese Kinder, die das erleben, was die medizinische Gemeinschaft als "Gender Dysphorie" bezeichnet, entweder auf natürliche Weise oder mit Hilfe eines Therapeuten über ihren Zustand hinausgehen. Unterdessen leiden laut Laidlaw unter Berufung auf Studien viele der Mädchen und Jungen, die Symptome aufweisen, an neuropsychiatrischen Zuständen und Autismus. "Social Media und YouTube, solche Dinge, binge-Watching YouTube-Videos von Transitern scheinen eine Rolle zu spielen ... sowie eine Ansteckung" bei der Popularisierung der Idee unter den Massen.

Die Bewegung basiert auf der modernen liberalen Idee der "Geschlechtsidentität", die als "Kerngefühl der Person für das eigene Geschlecht" definiert wurde, unabhängig davon, was die biologischen Tatsachen ihres Geschlechts beweisen.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Treten Sie unserer Mailingliste bei!


Benutzerbild
3 Kommentar-Threads
0 Thread antwortet
0 Verfolger
Am meisten reagierte Kommentar
Heißester Kommentar-Thread
3 Kommentarautoren
LarrySierraJohn Beargrass Neueste Kommentarautoren
Abonnieren
neueste älteste am meisten gestimmt
Benachrichtigung von
John Beargrass
Gast
John Beargrass

Totaler Wahnsinn. Die Leute sind von der Klippe gesprungen.

Sierra
Gast
Sierra

Bruce Jenner war wahrscheinlich der größte männliche amerikanische Athlet aller Zeiten. Das alles hat er als Frau nicht geschafft.

Larry
Gast
Larry

"Dies führt uns zum Operationstisch, an dem Jugendliche, denen die geistige Reife fehlt, um eine so große Entscheidung zu treffen, die das Leben verändert, dem Messer irreversibler chirurgischer Manipulation ausgesetzt sind." SRS. Joseph Mengele wäre so stolz.