Der frühere Senator Harry Reid (D-NV) fördert "grünen neuen Deal"

Bitte teilen Sie diese Geschichte!
Während seiner 34 Jahre im Kongress nutzte Harry Reid jeden schmutzigen politischen Trick in dem Buch, um seine radikale, fortschrittliche Agenda voranzutreiben, einschließlich Agenda 21 und Nachhaltige Entwicklung, auch bekannt als Technokratie. Jetzt ist er im Zentrum der Bemühungen, konservativere Staaten in einen „grünen New Deal“ umzuwandeln. ⁃ TN Editor

An einem der unwahrscheinlichsten Orte des Landes: Nevada entsteht von Grund auf ein grüner neuer Deal. Der Führer im Zentrum dieser neuen pragmatischen Umweltpolitik - unwahrscheinlich, wie es Beobachtern außerhalb des Staates erscheinen mag - ist der ehemalige Senator Harry Reid, der Nevada 34 Jahre lang im Kongress vertrat.

Während dieser Zeit half Reid dabei, einige der charakteristischen Elemente des sogenannten „grünen neuen Geschäfts“ einzuleiten. Er setzte föderale Konjunkturgelder ein, um einen gerechten Übergang von fossilen Brennstoffen zu erneuerbaren Energien zu unterstützen und ein Stromnetz für die Zukunft aufzubauen. Er erweiterte den öffentlichen Landschutz und machte die Natur für verschiedene Stadtbewohner zugänglich. Er führte einen jahrhundertelangen Wasserkrieg mit Respekt vor Indianerstämmen und gefährdeten Arten. Gleichzeitig brachte eine boomende Glücksspielbranche gut bezahlte Gewerkschaftsjobs in die wachsende Dienstleistungswirtschaft in Las Vegas und veränderte Nevada politisch.

Der Neue Westen und die Umweltpolitik, ein Dokumentarfilm in Spielfilmlänge, den wir für das Umweltnachrichtenmagazin „Earth Focus“ im öffentlichen Fernsehen produziert haben, spricht dafür, Reid und Nevada in den Mittelpunkt eines grünen Kleinbuchstaben zu stellen, der in einer politisch lila Region des Landes geschlossen wurde.

Als Reid in den Ruhestand ging, spendete er seine Kongresspapiere an die Universität von Nevada, Reno. Als erste Forscher, die Zugang zu den Papieren hatten, stellten wir fest, dass sich mindestens die Hälfte von ihnen mit der Umwelt befasste. Aber als wir Reid fragten, ob er eine großartige Vision für eine neue Umweltpolitik habe, sagte er: "Überhaupt nicht." Er tat nur, was getan werden musste, was getan werden konnte, Schritt für Schritt.

Deshalb unterscheiden wir zwischen Reids Bemühungen und dem umfassenden, weitreichenden und offen linksgerichteten Green New Deal, den Rep. Alexandria Ocasio-Cortez, Senator Ed Markey und andere im Kongress vorgeschlagen haben. Wenn die Demokraten die Kontrolle über das Weiße Haus und den Kongress übernehmen, wie einige Beobachter jetzt für möglich halten, wird es dringende Forderungen nach schnellem und radikalem Handeln geben. Der Green New Deal wird in den Mittelpunkt der Debatte gerückt. Wir glauben, dass ein grüner New Deal in Kleinbuchstaben eine bessere Strategie wäre, selbst wenn die Demokraten gewinnen - und insbesondere, wenn sie nicht mit einer geteilten Regierung regieren müssen.

Reids Vermächtnis in Nevada bietet Unterricht für die Ausarbeitung eines grünen neuen Deals, der die Überreichweite und Gegenreaktion vermeidet, die wir bereits als Reaktion auf den grünen New Deal gesehen haben, insbesondere in lila Staaten. Pragmatische Ansätze in Nevada und in anderen westlichen Staaten legen den Schluss nahe, dass Staaten Raum erhalten sollten, um als Laboratorien für Demokratie zu arbeiten, wie es der Oberste Richter des Obersten Gerichtshofs, Louis Brandeis, während der Depression vorgeschlagen hatte. Dieser Ansatz bietet auch die Möglichkeit, Wahlkreise in violetten Staaten für Veränderungen im Laufe der Zeit aufzubauen.

Wie vergleichen sich also „Green New Deal“ und „Green New Deal“?

Sie teilen das Engagement für eine gerechte Energiewende, den Schutz schutzbedürftiger Bevölkerungsgruppen vor Umweltverschmutzung und die Erhaltung von öffentlichem Land, während sie einen gerechten Zugang zur Natur, wirtschaftliche Impulse und gut bezahlte Arbeitsplätze ermöglichen.

Aber der „Green New Deal“ ist radikal ehrgeizig. Sie will in 10 Jahren Netto-Null-Treibhausgasemissionen erzielen und gleichzeitig Millionen von Hochlohnarbeitsplätzen schaffen, in Infrastruktur und Industrie investieren, Gerechtigkeit und Gerechtigkeit fördern und saubere Luft und sauberes Wasser sowie die Widerstandsfähigkeit von Klima und Bevölkerung sowie gesunde Lebensmittel sicherstellen , Zugang zur Natur und eine nachhaltige Umwelt für alle. Oh ja, und bieten Sie allen eine qualitativ hochwertige Gesundheitsversorgung, bezahlbaren Wohnraum und einen garantierten Arbeitsplatz.

Der „grüne New Deal“ ist zwar weniger ehrgeizig - aber flexibler. Die Staaten setzen dieses umweltfreundliche neue Abkommen bereits um: Vierunddreißig Staaten, einschließlich Nevada, setzen zwischen fünf und zwölf der 12 Aktivitäten im Zusammenhang mit der Schadensbegrenzung auf Bundesstaatsebene um, die vom US-amerikanischen Global Change Research Program in der dem Kongress vorgelegten Nationalen Klimabewertung ermittelt wurden und der Präsident im letzten Jahr. Es gibt Ausreißer wie Kalifornien, die mit 30 Strategien All-In gehen, aber jeder Staat tut etwas. Einige Städte wie Los Angeles haben ihren eigenen „Green New Deal“, und 25 Städte im ganzen Land haben ihre eigenen Emissionsminderungsziele, ebenso wie 455 Staaten.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
1 Kommentar
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Pferd

Meiner Meinung nach ist Harry Reid seit vielen Jahrzehnten ein Verräter der USA. Es ist leicht zu beweisen, dass er seinen Eid gebrochen hat, aber nicht wegen der Verbrechen angeklagt wurde, die aus dieser Missetat resultieren. Ich glaube auch, dass seine Aktionen gegen unsere Verfassungsrepublik verräterisch sind. Verrat - Artikel III, Abschnitt 3 der Verfassung der Vereinigten Staaten bestimmt: Verrat gegen die Vereinigten Staaten besteht nur darin, Krieg gegen sie zu erheben oder sich an ihre Feinde zu halten und ihnen Hilfe und Trost zu geben. Niemand darf wegen Hochverrats verurteilt werden, es sei denn, es liegen zwei Zeugen vor... Lesen Sie mehr »